Warning: Creating default object from empty value in /home/.sites/5/site1714/web/wilma/wp-content/themes/nature/header.php on line 20

Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Der Regen

WORLD WIDE WIND:

🇸🇯Norwegisches Unternehmen entwickelt neuartige Windturbine

https://www.golem.de/news/world-wide-wind-norwegisches-unternehmen-entwickelt-neuartige-windturbine-2208-167964.html

Dritter Frauenmord in einer Woche

🧱

Mysteriöser Todesfall: Lukoil-Chef stürzt aus Fenster

🧱

Maganow hatte im März international für Aufregung gesorgt als er den Krieg in der Ukraine öffentlich anprangerte und ein Ende des „bewaffneten Konflikts“ forderte. In einer Mitteilung des Unternehmens wurde damals „Besorgnis über die anhaltenden tragischen Ereignisse in der Ukraine“ ausgedrückt.

Seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine sind bereits mehrere russische Top-Manager unter mysteriösen Umständen um Leben gekommen. Die russischen Behörden sprachen dabei meist von Suizid.

Papst bittet um Gebet zur Abschaffung der Todesstrafe

Papst Franziskus ruft alle Gläubigen dazu auf, im Monat 🍇September für die Abschaffung der Todesstrafe zu beten. Im Video zu seinem monatlichen Gebetsanliegen nannte er es ein Zeichen der 🌈Hoffnung, dass „mehr und mehr Menschen auf der ganzen Welt ,Nein‘ zur Todesstrafe“ sagen.

50 Staaten der Erde beeinflussen laut der Wetterorganisation für Meterologie(WMO) ganz offiziell das Wetter.Sie säen künstliche Wolken und ,,impfen“ sie zum Abregnen.Kann das auf Dauer gut gehen?

Die Regenmacher?

Dr. Marcus Franz spart diesmal nicht mit Kritik an pauschalen Impf-Empfehlungen, FFP2-Maskenpflicht, Corona-Lutschtests in Kindergärten und an der Panikmache des deutschen Gesundheitsministers. Ebenso spricht er über jüngste Erkenntnisse, die bestätigen, was auf TV-Medicus schon vor einem halben Jahr gesagt wurde.

Unbegründete Corona-Panik, „Zeit der Wahrheit“ und Kinderquälerei

FFP2-Masken in Schulen sind „Kinderquälerei“

Heute ist klar: Corona ist eine Krankheit der älteren Menschen.

In Dänemark erhalten deshalb Menschen unter 18 keine Impfung mehr. “Das sind auch keine Schwurbler”, unterstreicht Dr. Franz.

Erfreulich sei nun der Verzicht auf eine FFP2-Maskenpflicht Schulen. “Das Tragen von FFP2-Masken ist speziell bei kleineren Kindern Unsinn. Das kann nie so gut funktionieren wie im Labor. Das ist eher Kinderquälerei als eine sinnvolle Maßnahme.” Generell gebe es für die Wirksamkeit der FFP2-Masken keine fundierten Studien, weshalb der Top-Mediziner auch die Tragepflicht in Öffis – wie in Wien – klar ablehnt.

Den Kindern wird eine völlig absurde Lebenseinstellung beigebracht

Gleiches gilt für Corona-Lutschtests den Kindergärten, wie nun in Wien beschlossen: “Das ist aus ärztlicher Sicht strikt abzulehnen. Warum soll man bei Kindern so tun, als würde etwas Gefährliches im Raum stehen.” Hier wird Dr. Marcus Franz sehr deutlich: “Lasst die Kinder in Ruhe!

Wir konditionieren der Kinder darauf, dass man permanent seine Gesundheit beweisen muss. Das ist eine absurde Lebenseinstellung.”

Scharfe Kritik äußerte der Arzt auch an der Panikmache des deutschen Gesundheitsministers Karl Lauterbach, der nun vor einem gefährlichen Herbst warnt. “Lauterbach ist ein Panikmacher ersten Ranges. Ich halte das nicht nur aus medizinischer, sondern auch aus demokratischer Sicht für hoch problematisch.” 

Viele Virologen rechnen nicht mit einer schlimmen Varianten-Entwicklung im Herbst.

Corona

Bildungsminister Polaschek stellt klar: Schulstart ohne harte Maßnahmen

🧱🧱🧱

Was für eine Steuergeldverschwendung: Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) muss 99,6 Prozent der Corona-Impfdosen entsorgen.Foto: Christopher Dunker / BKA

Coronavirus   28. August 2022 / 10:43Was für eine Niederlage: Von 2,6 Millionen Impfdosen nur 9.000 verimpft

Österreichs schwarz-grüne Regierung hat früher als die meisten westlichen Regierungen im Kampf gegen das Coronavirus auf die Impfung gesetzt.

Fragwürdige Corona-Politik

Nicht die Behandlung von Erkrankten, also die Entwicklung von bedarfsgebundenen Medikamenten, wurde propagiert, sondern von Anfang an und ausschließlich die Impfung – möglichst der ganzen Bevölkerung. Nicht einmal vor Kindern und Schwangeren wurde Halt gemacht.

Begleitet wurde diese Politik von Entmündigung, Aussetzung von Grundrechten, Angstpolitik und letztlich Drohkulissen zur Durchsetzung der mindestens fragwürdigen, sicherlich sinnlosen, eher gefährlichen Impfungen.

„Koste es, was es wolle“

Koste es, was es wolle, wie der damalige Bundeskanzler und Ex-ÖVP-Chef Sebastian Kurz seine Corona-Politik zusammenfasste. Damit landete Österreich allein bei den Wirtschaftshilfen bei 1.475 Euro Steuergeld pro Österreicher nur für 2020.

Im Vergleich zahlte der große Bruder jenseits des Inns nur 451 Euro, die Schweiz gar nur 80 Euro pro Bürger aus.

Super,- aber teuer: 25.000 bis 30.000 Euro

🇳🇫Australien hat in 🇦🇹Kärnten Schürfrechte gesichert für die künftige E-Mobilitat.
Für Die Schürfrechte hatte sich das australische Unternehmen European Lithium 2011 von der Kärntner Montanindustrie gesichert.

https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5997770/LithiumAbbau-in-Kaernten_Verschiebungen-Klagen#:~:text=Die%20Sch%C3%BCrfrechte%20hatte%20sich%20das,Dann%20war%20es%202020

🇦🇹Österreich leistete die höchsten Coronahilfen

Experten müssen zugeben:

Mehr Schutz bei durchgemachter Coronainfektion als bei Impfung.

Impfung verliert mit der Zeit Schutzwirkung.

🇦🇹🇪🇺🇺🇸Von der Politik wird eine Erneuerungsargenda gefordert um Tausende Handelpleiten zu verhindern

☢️Ukraine-Krieg: AKW Saporischschja „komplett“ vom Stromnetz genommen

🧱🧱🧱

Kernkraftwerk wieder am Stromnetz

Das von russischen Truppen besetzte ukrainische Atomkraftwerk Saporischschja ist nach einem Tag Unterbrechung wieder ans Stromnetz angeschlossen. Zwei der gestoppten Reaktorblöcke seien wieder am Netz und „die Kapazität wird erhöht“, teilte die staatliche Betreibergesellschaft Energoatom mit. Das Kraftwerk sei seit 14.04 Uhr Ortszeit (13.04 Uhr MESZ) „wieder ans Netz angeschlossen“ und produziere wieder „Strom für den ukrainischen Bedarf„, so Energoatom. Laut Kiew war das Atomkraftwerk infolge russischer Angriffe gestern Donnerstag erstmals in seiner Geschichte vollständig vom Stromnetz getrennt worden.

🧱🧱🧱

Durchbruch bei AKW-Verhandlung

Bei den Verhandlungen über den Zugang zum AKW gelang indes ein Durchbruch: Die Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) werden dem Kraftwerk Anfang nächster Woche einen dringenden Besuch abstatten, wie an den Gesprächen beteiligte Personen sagten. Das Team der IAEA könnte Ersatzteile, Strahlungsüberwachungsgeräte und andere unverzichtbare Dinge für das größte europäische Kernkraftwerk mitbringen, da befürchtet wird, dass die Kampfhandlungen in der Region, die Stromleitungen beschädigt und Brände in der Anlage verursacht haben, zu einer nuklearen Katastrophe führen könnten.

🧱🧱🧱

31% weniger Strom aus Wasserkraft wegen Trockenheit

Klima

Putin fackelt täglich Gas für 1,6 Mio. EU-Haushalte ab?

Brunner: Abschaffung der kalten Progression bringt 18 Mrd. Euro Entlastung

Die Unterstützungserklärungen sind da: Dr. Michael Brunner kandidiert bei BP-Wahl

“Bundespräsident muss Wandel ermöglichen”

Wien (OTS) – Die MFG hat die nötigen Unterstützungserklärungen für das Antreten bei der BP-Wahl erhalten und wird diese am 31.8.22 im BMI übergeben. Damit ist für die junge Non-System-Partei der Weg frei für den nächsten Wahlerfolg. „Ich möchte mich aus tiefstem Herzen bei allen Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern für die Unterstützung bedanken“, zeigt sich Dr. Michael Brunner überwältigt.

“Werde kein Schweige- und Systempräsident sein”

“Die österreichische Bevölkerung hat in den letzten zweieinhalb Jahren viel Leid ertragen müssen. Neben menschenrechtswidrigen Corona-Maßnahmen wurden auch Korruptionsvorwürfe gegen Politiker in nie gekanntem Ausmaß publik. Nun verarmt die Bevölkerung zunehmend. Viele Menschen haben das Vertrauen in die österreichische Bundesregierung, den Bundespräsidenten, die Parteien, Konzerne und Systemmedien endgültig verloren. Ein Wandel kündigt sich an und diesem Wandel voran muss ein Bundespräsident stehen, der nicht systemtreu schweigt, sondern die österreichische Bundesverfassung und die Interessen des österreichischen Volkes vertritt.”

Rascher Aufstieg der jungen Non-System-Partei

Als sich am Valentinstag 2021 die Partei Menschen-Freiheit-Grundrechte (MFG) als Protestbewegung gegen unangemessene Covid-Maßnahmen und drohende Impfpflicht gründete, wurde sie von den Medien zuerst ignoriert, dann diffamiert und bekämpft. Gründer der neuen Bewegung ist der nunmehrige Präsidentschaftskandidat, der Wiener Rechtsanwalt Dr. Michael Brunner.

Er hat in den letzten zweieinhalb Jahren mehrere erfolgreiche Verfassungsbeschwerden gegen die Covid-Maßnahmen durchgesetzt. “Wir sind keine Partei im klassischen Sinn, wir sind eine Bürgerbewegung und werden die Freiheits- und Grundrechte der Menschen verteidigen”, so der Anwalt. Rasch erzielte die MFG politische Erdrutschsiege: Anlässlich ihres ersten Antretens bei den oberösterreichischen Landtagswahlen war sie die Wahlsiegerin und zog mit 6,23% in den Landtag ein. Bei den Gemeinderatswahlen im Februar im tiefschwarzen Waidhofen an der Ybbs – der Heimat von NR-Präsident Wolfgang Sobotka – brach die MFG die Absolute der ÖVP und holte auf Anhieb 17,1%. Bei den Gemeinderatswahlen in Tirol eroberte die Partei 64 Mandate. Auch bei den Ärztekammerwahlen war die Partei auf Anhieb erfolgreich und ist seitdem in Wien, Niederösterreich und im Burgenland in der Kammer vertreten.

www.mfg-oe.at

Rückfragen & Kontakt:

MFG-Presse: presse@mfg-oe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Gynäkologe Fiala: Verschlechterung der Spermienqualität nach Corona-Impfung die Ursache?

  1. August 2022 von OTS0075
    Wien (OTS) – Letzte Woche wurde ein massiver Geburtenrückgang für das erste Halbjahr 2022 in🇪🇺 Deutschland und der 🇨🇭Schweiz bekannt.(1) Auch in anderen Ländern, wie z.B.
  2. 🇸🇪Schweden, zeigt sich die gleiche auffällige Entwicklung.(2) Nun hat die Statistik Austria die Zahlen für Österreich veröffentlicht, mit dem gleichen auffallenden Ergebnis: die Geburten gingen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 um 5,1% zurück – verglichen mit letztem Jahr. Dies ist der stärkste Rückgang seit 20 Jahren, am schlimmsten im März 2022 mit 9,9% – ebenfalls der stärkste monatliche Rückgang der letzten 20 Jahre. Dieses Absacken trat vollkommen unvorhergesehen auf, gab es doch seit 2009 einen Anstieg der Geburten um 12,4%. Der Rückgang wirft Österreich um acht Jahre zurück – nämlich auf das Niveau von 2014.

Auffallender zeitlicher Zusammenhang mit der Corona-Impfung

Wie in anderen Ländern besteht auch in Österreich ein auffälliger und statistisch hoch signifikanter zeitlicher Zusammenhang zwischen der Corona-Impfung neun Monate zuvor und dem nun beobachteten Geburtenrückgang (niedriger p-Wert von 0,00265). Denn die meisten Corona-Erstimpfungen in der Altersgruppe 18-49 gab es im Mai-Juli 2021. Entsprechend sehen wir den stärksten Geburtenrückgang etwa neun Monate später, zwischen Februar und April 2022 (jeweils -7,3%/ -9,9%/ -5,4% gegenüber dem Vorjahr, siehe angehängte Abbildung). Diese zeitliche Übereinstimmung ist besorgniserregend, aber noch kein Beweis für einen ursächlichen Zusammenhang“, sagt DDr. Christian Fiala, Gynäkologe und MFG-Vize.

Erste Hinweise für Corona-Impfung als Ursache

Erste Studienergebnisse aus Israel liefern jedoch einen Hinweis darauf, dass die Corona-Impfung tatsächlich die Ursache für den massiven Geburtenrückgang sein könnte.(3) In einer ersten Längsschnitt-Studie wurde die Spermienqualität über sechs Monate zu folgenden Zeitpunkten untersucht: vor der ersten Impfung und ein, drei sowie sechs Monate nach der 2. Impfung. Die Ergebnisse zeigen nach der Impfung einen signifikanten Rückgang der Spermienkonzentration um 15% im Vergleich zum Ausgangswert vor der Impfung. Auch der Prozentsatz an beweglichen Spermien war drei Monate nach der Impfung signifikant geringer als vor der Impfung – nämlich um 22% und auch 6 Monate nach der Impfung immer noch um 19,4% reduziert. Da die Anzahl der Studienteilnehmer gering war, ist das Ergebnis als erster Hinweis auf eine mögliche Schädlichkeit der Corona-Impfung auf die Fruchtbarkeit von Männern zu werten. Nun müsse dieser Befund dringend in weiteren Studien genauer untersucht werden. Dies vor dem Hintergrund, dass auch immer wieder Medienberichte über das Ausbleiben der Menstruation bei Frauen nach der Impfung veröffentlicht wurden. Unklar ist noch, wie lange die Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit bestehen bleibt. Da sich nach 6 Monaten eine geringfügige Besserung zeigte, gehen die Autoren von einer vorübergehenden Schädigung aus. Allerdings handelt es sich nach Ablauf des halben Jahres lediglich um eine geringfügige Besserung der Spermienqualität. Da die Studie danach beendet wurde, liegen keine längerfristigen Daten vor.

Bedingte Zulassung der Corona-Impfung birgt großes Risiko

Die Corona-Impfstoffe erhielten lediglich eine bedingte Zulassung, weil zum damaligen Zeitpunkt nicht alle Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit vorlagen. Mit dieser Zulassung ohne ausreichende Daten wurde jedoch der Sinn eines Zulassungsverfahrens ad absurdum geführt. Der Sinn eines Zulassungsverfahrens liegt schließlich darin, die Wirksamkeit und Sicherheit eines Präparates zu überprüfen, bevor es im großen Maßstab eingesetzt wird. Bei den Corona-Impfungen wurde dieses wichtige Sicherheitsprinzip auf den Kopf gestellt.

Auch BP-Kandidat Brunner zutiefst besorgt

Besorgt zeigt sich auch BP-Kandidat Dr. Michael Brunner. „Sollte der Geburtenrückgang tatsächlich auf die Corona-Impfung zurückzuführen sein, wäre das ein ungeheuerliches Verbrechen an der Bevölkerung. Besorgniserregend ist auch, dass die Bundesregierung dazu schweigt, ebenso wie noch-Präsident Van der Bellen.“

Angesichts dieser neuen Daten fordert die MFG einen sofortigen Stopp der Impfung bis zur Klärung der zahlreichen Hinweise auf eine mögliche Schädigung.

Quellen:

Staatliche Bestell-Exzesse um unser Steuergeld für Impfstoffe trotz minimaler Nachfrage

Österreichs Strompreis wird derzeit noch bestimmt nach dem Merit-Order-Prinzip.Hier orientiert sich der Strompreis am teuersten Kraftwerk und das ist ein Gaskraftwerk?

Heftige Kritik: Österreichs Wirtschaft macht mobil gegen Erhöhung von fast 1000%: Eine Frechheit.

Wirtschaftskammer und Politik haben bislang völlig versagt…

Sogar SPÖ-nahes Institut attackiert Bürgermeister Ludwig für Strompreis-Explosion in Wien

Manche Großabnehmer zahlen das 5-fache.

MANCHE Unternehmer rechnen daß sich die Stromkosten um das 6-10-fache erhöhen wird.Grob bedeutet das für ein Hotel Mehrkosten von 1 Million Euro pro Jahr.

Manche haben zum Glück mit einer großen Photovoltaik-Anlage vorgesorgt.Das bringt 20% Einsparung.

Flutlicht auf LED wechseln im Sportbereich bringt auch einiges.

Led Straßenlaternen

REWE rechnet mit einer Erhöhung im 2stelligen Millionenbereich.

In der ersten Phase der Strommarktliberalisierung hat das seine Berechtigung gehabt,so der Bahnchef.

Jetzt gehört das abgeschafft

Inzwischen würde viel mehr Strom aus erneuerbaren Energie erzeugt.Das sei am Anfang der Liberalisierung noch nicht der Fall gewesen, so Matthä.

Achtung:Es gibt ein STOP Gottes,wenn die Lüge alles will

Es gibt dieses NEIN Gottes,diesen Heiligen Zorn,wenn die Lüge bis aufs Blut zum Zorne reizt.

Es gibt die Antwort ,,zu spät“,wenn sich das Ende den Anfang stehlen will.

Es gibt diese Grenzen der Vergebung, der Verfügbarkeit,wenn der Spott die Herzen Gottes aufreißen will und die Seele dem Spott ausliefern will,nur weil sie gut ist und Zukunft retten will.

Es gibt das Herz aus Stein,daß das Schwache schützt vor den falschen Reden der Spötter.

Es gibt die verletzlichen Unschuld, die sich den Tod als Schutz genommen hat,um stark zu sein in der Schwäche und treu und dankbar den Wurzeln des Lebens.

Euer ja sei ein ja,euer nein ein nein.Alles andere stammt von der Lüge.

Es gibt manchmal keine Antwort auf Fragen,die nur Gott weiß!

also nicht immer zweifellos bedingungslos zwanghaft glauben schenken, immer wieder aufs neue einem Gott, der da zu sein scheint, aber es nicht ist und rücksichtslos aus falscher Begeisterung sich herauslösen aus der Enge,ohne Rücksicht rücksichtslos befreit hin zu einem scheinbaren du, dieses du das im Feuer der Versuchung in den Dornen wartet,Vertrauen vortäuschend, aber mit der Enttäuschung,der Angst der Sorge,der Verzweiflung allein lassend und Tag für Tag bedingungslose Zuwendung vortäuschend,wo du glaubst, es wäre Liebe und ist doch nur ein Rollenspiel.

ACHTUNG:Der Mensch auf Augenhöhe verstellt dir oft nicht selten den Blick auf Gott, der in der Kammer wartet,der bei dir ,,über der Augenhöhe“Freundschaft im Tod und Treue ausharrt, damit du keinen Richter kennen mußte.

Es gibt das ausgebeutete Land,die Wüste, mit toter Erde,die das Wasser nicht mehr aufnehmen kann,weil es zugemacht hat,um sich auf den Tod in Anwesenheit erbarmungsloser Hitze vorzubereiten.

Es gibt das,,nicht mehr lachen und nicht mehr weinen können“, weil die Toten-Maske so gut vor Verletzung schützt.

Gott im Tod gehört das wahre Leben.Bewahre die Freude vor Bloßstellung und schutzlos ausgeliefert sein in der Öffentlichkeit.Im Tod ist Leben.

Gott bleibt Geheimnis!

Kein du kann dir nehmen,was Gott im ICH dir gestiftet hat;

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.9.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates