Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Juni 2020

Coronahilfen nicht christlich

MINDESTENS 13 TOTE BEI EXPLOSION IN IRANISCHEM KRANKENHAUS

…vor einer Stunde:

Bei einer Explosion in einem Krankenhaus im Norden der iranischen Hauptstadt Teheran sind heute,- Dienstag mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Weitere Personen seien verletzt worden, berichtete die Nachrichtenseite Khabaronline. Die Explosion sei durch ein Gasleck verursacht worden, sagte der Vizegouverneur von Teheran, Hamid Raza Goudarzi, dem staatlichen Fernsehen.

In der Sina Atthar Klinik soll es mehrere Arztpraxen, Radiologie-Abteilungen sowie ein große Apotheke geben. Die Feuerwehr wollte weitere Details bekanntgeben.

WHO-Team ermittelt in China nach Virus-Herkunft

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will nächste Woche ein Team nach China entsenden, um den Ursprung des Coronavirus festzustellen. „Wir können das Virus besser bekämpfen, wenn wir alles über es wissen, inklusive wie alles angefangen „, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus gestern Montag während einer Video-Pressekonferenz.

Jenseits der Hoffnung

Alltagstipp: Heute probiert, weil keine Milch zu Hause: Kaffee mit Buttermilch, schmeckt köstlich und macht den Kaffee magenschonend.

Jenseits der Hoffnung hat alles sein eigenes Gesicht, nicht mehr das ungenaue der Wünsche, der tröstlichen Lügen.Menschen und Landschaften mit ihren unerbittlichen Zügen sind wieder Teil des Gestirns, entrückt in unfassbares Licht. Was du erkennst ist erkannt als göttliche Zeichen, deutlicher nur als Gefahr in Strenge und Schönheit gesetzt.Aber das Siegel des Leidens bleibt ewig unverletzt; und was gültig ist,bleibt geheim,- nicht einmal von Liebe noch Haß zu erreichen.Sinnstiftender Mut, zu vergehen an mählich verwitterte Stelle.Oder andauert, wo Stein in Gestein sich presst.Fraglos im dunklen Gesetz, das spontan wie der Taubenschlag bindet oder freiläßt, fühlst du,- entäußtert zum NICHTS dein Sein in göttlicher Helle.

Färber-Hundskamille (Ánthemis tinctória)

Verwendung der Pflanze

Die Färberkamille ist eine Färberpflanze. Die Blütenkörbe können verwendet werden, um Wolle, Hanf oder Leinen mit einem kräftigen, warmen Gelbton zu färben.

Nahrungspflanze für folgende Insektenarten

Anzahl Schmetterlinge: 3
Anzahl Hautflügler, z.B. Wildbienen: 9
Anzahl Zweiflügler, z.B. Schwebfliegen: 0

Schmetterlinge

Brauner Feuerfalter
(Lycaena tityrus)

Könnte Pandemie auslösen – neue Art der Schweinegrippe in China entdeckt


Jetzt blüht die Winterlinde nach der Sommerlinde.Sowohl bei Sommer- als auch bei Winterlinde handelt es sich um einen sommergrünen Laubbaum, der in ganz Europa verbreitet ist. Die Sommerlinde blüht etwas früher.Dies verlängert den Lindenhonig-Eintrag.

Brauner Feuerfalter, Lycaena tityrus

Goldzünsler
(Pyrausta aurata)

Goldzünsler, Pyrausta aurata


© Zirpe, Wikimedia CommonsGroßes Ochsenauge
(Maniola jurtina)

Großes Ochsenauge, Maniola jurtina

Hautflügler, z.B. Wildbienen

Filzbindige Seidenbiene
(Colletes fodiens)

Filzbindige Seidenbiene, Colletes fodiens

© Rick Geling, Wikimedia CommonsRainfarn-Maskenbiene
(Hylaeus nigritus)

Rainfarn-Maskenbiene, Hylaeus nigritus

Rainfarn-Maskenbiene
(Hylaeus nigritus)

© Sarefo, Wikimedia CommonsRainfarn-Seidenbiene
(Colletes similis)

Rainfarn-Seidenbiene, Colletes similis

Rainfarn-Seidenbiene
(Colletes similis)

© James Lindsey, Wikimedia CommonsGemeine Seidenbiene
(Colletes daviesanus)

Gemeine Seidenbiene, Colletes daviesanus

Gemeine Seidenbiene
(Colletes daviesanus)

Dickkopf-Furchenbiene
(Halictus maculatus)

Dickkopf-Furchenbiene, Halictus maculatus

Dickkopf-Furchenbiene
(Halictus maculatus)

© James Lindsey, Wikimedia CommonsGroße Wollbiene
(Anthidium manicatum)

Große Wollbiene, Anthidium manicatum

Große Wollbiene
(Anthidium manicatum)

Gemeine Löcherbiene
(Heriades truncorum)

Gemeine Löcherbiene, Heriades truncorum

Gemeine Löcherbiene
(Heriades truncorum)

© Gideon Pisanty (Gidip), Wikimedia CommonsGemeine Sandbiene
(Andrena flavipes)

Gemeine Sandbiene, Andrena flavipes

Gemeine Sandbiene
(Andrena flavipes)

© Fritz Geller-Grimm, Wikimedia CommonsWestliche Honigbiene
(Apis mellifera)

Westliche Honigbiene, Apis mellifera

Sonntag

An einen einsamen treuen Hirt der Herde

Du bist der sanfte König der Weiden: Wenn dein gewaltiger Leib mitten im Volke sich schwer erhebt, müßten dich deiner harten Treiber um deine Kraft beneiden.An der Stirn die unsichtbaren Ketten der Fron, schmückt schöner dich mein Gewand, als die schönsten Frauen goldener Liebeslohn, es sei denn, sie lernen in deinen dunklen Augensternen treue Ergebung.Den Abendwind atmest du ruhig. Während Paare an deinen Zäunen flüstern und von deiner Wärme erbeben, haftet an dir die Verlassenheit jeglichen Lebens.Fast süchtig suchst du mit der Welt den Bund zu halten, damit sie sich nicht von Gott verlassen fühlen.Im Nichts Gott zu sein ist deine Bestimmung.Im Nichts bleibst du treu und furchtlos am Puls der Zeit.Die dumpfe Schwermut der Herde färbt nicht auf dich ab, weil mein Gewand dich abschirmt von der Traurigkeit der Welt.

Klimavolksbegehren und Euratom-raus hat schon viele Unterstützer

Vatertag: Der Heilige Vater und die Macht der Armut

Dein Leben windet sich fast unaufhörlich zwischen Lüge Fluch und Segen.- Auf der Flucht in Heimatlosigkeit.Mit Träumen bis du heimgesucht bei Nacht,die gluthelle Bilder werden unter freien Sternenzelt.

Den Vorteil hast du einst gesucht,- das Recht der Erstgeburt und billig eingekauft von Esau, deinem Bruder.Nach Isaaks Vaterspruch verharrt auf dir das Frühlingslicht.Ja – Gottes Ewigsegen hat dich angehaucht.

Bestimmt der Unruhfinger Wüstenwind den Weg allein? Du mußt den Anfang bitter büßen mit Enttäuschung.Du bist ein später Erstling, aber auserkoren.Dein Name scheint ein tief gebranntes Wundmal in der Hand des Unsichtbaren.

Du schaust die Engel auf- und niedersteigen.Getröstet, – aber einsam ziehst du in Verbannung.Du hörst Gottes Trauerstimme hinter Türen der Vergessenheit.Dein Leben findet wetterwendig Halt,- geführt wie unter sanfter Wolkenhand.

Du unter den Gestirnen träumend Heimgekehrter, – du ringst am Fluß der Armen wortlos in der Nacht mit einem Schattenmann.Du bittest um den Segen und das Wort und wirst bestimmt zur Seligkeit des neuen Namens.

Die Morgenröte bricht die Trauer Israel.Du hast mit Gott gekämpft und überlebt.Um deinen Hals liegt eine Rätselkette.Doch EINEr ist mit ihr vertraut.Er löst sie, wenn die Zeit in Fülle kommt.

Verwandelt in der Nacht trittst du zum Morgen einer neuen unbegrenzten Zeit.Du scheinst verflucht und bis gesegnet.- Der Vater eines Volkes voll Verheißung – nie zu zählen ist es und den Sternen gleich!

VOR KÜSTE TUNESIENS: Boot gekentert: Dutzende Flüchtlinge ertrunken

Beim Untergang eines Flüchtlingsboots vor der Küste Tunesiens sind mindestens 52 Menschen ums Leben gekommen, wie ein Gerichtssprecher in der Hafenstadt Sfax vergangenen Mittwoch mitteilte. Bei den Opfern handelt es sich den Angaben zufolge um 23 Frauen, 9 Männer und 2 Kinder im Alter von etwa 3Jahren.

Lokale Fischer hatten Dienstag die Behörden nahe der nordafrikanischen Stadt Sfax alarmiert. Das Boot soll in der Nacht auf vergangenen Freitag von der tunesischen Küste aus in Richtung Italien aufgebrochen sein.

Laut den ersten gerichtsmedizinischen Untersuchungen stammte die Mehrzahl der Toten aus Ländern südlich der Sahara, wie der Gerichtssprecher mitteilte. Auch der Kapitän des Bootes, ein 48-jähriger Tunesier, sei unter den Toten.

Seit einigen Monaten versuchen immer mehr Migranten, von Tunesien aus über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen.

Nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR stieg die Zahl der Überfahrten von Jänner bis April um mehr als 150 Prozent.

Rendi Wagner(SPÖ) kritisiert wörtlich:

Mehr als 100.000 Menschen haben aufgrund des Missmanagements der Regierung OHNE Not ihren Job verloren. Jetzt kündigen ÖVP und Grüne eine Einmalzahlung an und reden von „Nothilfe“ – Machen Menschen zu Almosenempfängern. Der blanke Hohn. Erbärmlich.

5% Steuerentlastung von

Null % Gewinnen ist auch vernichtend.

Wenn die Welt keine Marktschreier, wie Trump mehr hätte, müsste sich die gesamte Politik zurückziehen und Journalisten hätten nichts mehr zu schreiben

Frage des Tages: Hat Demokratie jemals funktioniert?

Demokratie ist ohne Führung kopflos.Es gab immer Leute wie uns, die sich über das Leben den Kopf zerbrochen haben worüber die Demokratie dann geschimpft hat.Demokratie hat ihre Daseinsberechtigung immer nur aus DEMOS bezogen, die den heiligen Frieden gefährdet haben.Warum nicht aus ehrlicher Hände Arbeit?Wer nichts tut, kann keine Fehler machen.Wer nichts sagt, dem kann nicht widersprochen werden, wer keine Meinung haben will, darf sich nicht wundern, wenn er wegen Marktschreiern wie Trump nicht gehört wird.

BP.Van der Bellen braucht keine Geldstrafe zahlen für Coronaauflagenverstoß.Sein ukrainische Amtskollege zahlt 1100 Euro!

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates