Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Tag: Reinigungsflug vorbereiten

Heute: REINIGUNGSFLUG der Bienen und Futterteig anfertigen

Heute hat Gott sei Dank der Reinigungsflug der Bienen vormittags stattgefunden bei den Kräutergartenbienen.
Bei den Birkenwaldbienen leider noch nicht.Ich denke dass der Bien in der Kräutergartenbeute um einigen Grade wärmer steht als die Bienen beim Birkenwald oben.
Bei GastImker Christoph Zahlinger,der seine Bienen in der Nähe in einen Obstgarten sehr sonnig stehen hat,da haben wir auch schon Spuren vom Reinigungsflug erkennen können.
Das nächste mal werde ich den Reinigungsflug noch besser vorbereiten und eine Plane mit Reisig oder Sägespäne darauf vor das Flugloch geben damit die Bienen nicht im Schnee rasten müssen und dann erfrieren.
von der Plane geschützt können auch schwächere Bienen sich vom Rasten gut erholen und müssen nicht im Schnee anfrieren
Photos oder Film folgen….
Ich werde in den nächsten Tagen Futterteig( Rezept: 2 – 3 Kilo Puder- oder auch Staubzucker. Dazu nehme ich etwa 10 % eigenen Honig und ebenso viel Wasser. Das ganze verrühren, wenn noch zu hart ruhig Wasser dazugeben. Nun geb ich von diesem Teig etwa einen halben bis dreiviertel Kilo in ein größeres Tiefkühlsackerl und drücke das ganze flach wie eine Flade und auf die Plastikfolie in der ein Loch geschnitten wurde legen,die Bienen nehmen diese Nahrung gerne an bis die Palmweide blüht und sie selber was finden.
Futterteigrezept vom (m)einem Vereinsimkermeister
Zitat:

bitte eine Flade oberhalb der Folie auflegen und mit einem Messer einen Schlitz von 1 x 3 oder 2 x 3 cm schneiden und fertig

Da die Bienen ihre eigenen Reserven sehr ungern öffnen,müssen sie vor dem verhungern bewahrt werden und mit Futterteig gefüttert werden.
Gestört werden dürfen die Bienen keinesfalls noch mehr,also keine Waben öffnen und Bienen in Ruhe lassen.Die Bienen brauchen Wärme und Ruhe.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates