Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Mai 2017

Heilkräuter: Gesunde Knochen und Gelenke | 

http://www.kraeuterallerlei.de/heilkraeuter-fuer-gesunde-knochen-und-gelenke/

1. Ackerschachtelkraut (Zinnkraut)

Die Pflanze Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense) enthält Kieselsäure unterstützt den Knochenaufbau, hilft und beschleunigt den Heilungsprozess von Knochenbrüche und wirkt sich positiv auf Gelenkentzündungen aus.

2. Arnika

Die orangefarbenen Blühten der Arnika-Pflanze erinnern entfernt an Gänseblümchen. Arnika ist eine sehr bekannte Heilpflanze, die bei Arthritis und Rheuma, aber genauso bei Prellungen und Wunden hilft. Arnika wirkt entzündungshemmend und fördert die Durchblutung. Die gängigste Verwendung erfolgt durch Salben, die auf die Hautpartie aufgetragen werden.

3. Ringelblume

Die Blütenblätter der Ringelblume (Calendula officinalis) leuchten orange. Die enthaltenen Inhaltsstoffe werden in der Naturheilkunde verwendet und helfen bei Gelenkschmerzen.

4. Teufelskralle

Die afrikanische Teufelskralle (Harpagophytum procumbens) wächst in der Wüste und wirkt unterstützend bei chronischen Rückenschmerzen, Bandscheibenbeschwerden und chronischen Alterskrankheiten wie Arthrose, Rheuma und Gicht. Enthalten sind bestimmte Inhaltsstoffe, die entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften haben.

5. Weinraute

Die Weinraute (Ruta graveolens) ist eine Staude und ein wirksames pflanzliches Heilmittel beispielsweise bei Schleimbeutelentzündungen im Knie oder Schmerzen im Handgelenk.

Heimische Schmetterlinge ähnlich gefährdet wie Bienen

http://m.tt.com/panorama/13010635-91/heimische-schmetterlinge-%C3%A4hnlich-gef%C3%A4hrdet-wie-bienen.csp

Bestand in Schutzgebieten drastisch dezimiert

Von den rund 4.070 heimischen Schmetterlingsarten zählen 208 zu den Tagfaltern. 

Aber die gute Nachricht: Im Europavergleich liegt Österreich damit an der Spitze, was vor allem an der abwechslungsreichen Landschaften liegt. In Niederösterreich findet man mit 3.511 fast so viele unterschiedliche Arten wie in Europa und der Gesamten Bundesrepublik (3.600).

Schon der erste Report „Ausgeflattert – Der stille Tod der österreichischen Schmetterlinge“ aus dem Vorjahr gab wenig Anlass zu Hoffnung,

…im jetzt vorgelegten zweiten Teil bestätigt der Tiroler Wissenschafter Peter Huemer den akuten Handlungsbedarf. 

Besonders in Ost-Österreich dezimieren sich Zahl und Artenvielfalt weiter drastisch. Allerdings zeigen die Kurzreports, dass sich die Details in Wien, Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland stark unterscheiden.

Bienen und Schmetterlinge in Gefahr von EU-schwarzen Pestizid-Förderungen einer verfehlten EU-schwarzen- Landwirtschaftspolitik! Katholische Lösung: Verpflichtende Biolandwirtschaft weltweit! Artenschutz sowie das Recht auf gesunde Lebensmittel, die nicht krank machen!

Für Biolandwirtschaft weltweit!

Schweizer für Atomausstieg

http://m.dw.com/de/schweizer-f%C3%BCr-atomausstieg/a-38925584

Der Bau neuer Atomkraftwerke wird nun verboten 

Rückblick 23.April 2015: Gentechnik: Alarm mit Zustimmung der Lunacek-Grünen: GVO-Gesetzgebung: Greenpeace und Industrie kritisieren Kommissionsvorschlag – EURACTIV.de

http://www.euractiv.de/section/gesundheit-und-verbraucherschutz/news/gvo-gesetzgebung-greenpeace-und-industrie-kritisieren-kommissionsvorschlag/

Gentechnik: Alarm

Greenpeace kritisieren die geplante Änderung des Gentechnik-Vorsorgegesetzes in Niederösterreich als voreilig und lückenhaft.

Der Vorschlag untergrabe die Regeln des Binnenmarkts, klagt der ebenfalls unzufriedene Europäische Verband der Bioindustrien, EuropaBio.

Greenpeace kritisiert den neuen Vorschlag. Die vorgeschlagene Refom würde es der Kommission immer noch ermöglichen, den GVO-Import zu genehmigen – selbst wenn eine Mehrheit der nationalen Regierungen, das Europaparlament und die Öffentlichkeit dagegen sind.
„Der Kommissionsvorschlag ist eine Farce, weil es das derzeitige, undemokratische System unberührt lässt. Es würde es der Kommission erlauben, den großen Widerstand gegen GV-Pflanzen weiterhin zu ignorieren, trotz Präsident Junckers Versprechen, einer Mehrheit der EU-Länder die Kommissionsentscheidungen zu GVOs zu stoppen“, sagt die EU-Lebensmittelpolitikdirektorin von Greenpeace, Franziska Achterberg.
Der Vorschlag untergrabe die Regeln des Binnenmarkts, klagt der ebenfalls unzufriedene Europäische Verband der Bioindustrien, EuropaBio.

Muslime fasten von 27.Mai bis 24.Juni

Hochprisantes Treffen am Dienstag zwischen USA und Türkei im weißen Haus!

Finanzminister Schelling (VP)in der Pressestunde: Flüchtlingskrise erzeugt Verschuldung Österreichs.Staats-Kredite können auf 100 Jahre ausgeweitet werden.Ohne Flüchtlingskrise wäre Budget ausgeglichen!Viel Finanzierung auf Pump in Sicherheit des Landes!

Wien – Mittelstand wird ausgehungert.Die Steuerreform bringt zahlreiche Änderungen bei der Arbeitnehmerveranlagung. So sollen Spenden und Kirchenbeiträge künftig automatisch dem Finanzamt gemeldet werden. Sonderausgaben wie Versicherungsprämien oder Kosten für Wohnraumschaffung und -sanierung sind nicht mehr absetzbar.
Für bestehende Verträge, die vor dem 1. Jänner 2016 abgeschlossen werden, soll die geltende Regelung noch fünf Jahre bis zur Veranlagung für das Kalenderjahr 2020 beibehalten werden. Für Neuverträge soll es bereits ab der Veranlagung für das Kalenderjahr 2016 keine Absetzmöglichkeit mehr geben.

Sonderausgabenpauschale läuft aus?
Schlag gegen den Mittelstand.

Analog dazu können Ausgaben für Wohnraumschaffung und -sanierung für die Veranlagungsjahre 2016 bis 2020 nur mehr geltend gemacht werden, wenn mit der tatsächlichen Bauausführung (Spatenstich) oder Sanierung vor dem 1. Jänner 2016 begonnen wird. Darlehen für Wohnraumschaffung und -sanierung können ebenfalls bis 2020 geltend gemacht werden, wenn sie vor dem 1. Jänner 2016 aufgenommen werden. Das Sonderausgabenpauschale soll dementsprechend ebenfalls mit dem Jahr 2020 auslaufen.

Österreich-ungarische Grenzkontrollen wirken!Zahl der Schleppungen geht zurück!

Die Gen-freundliche Lunacek wird Grünen-Chefin?Lunacek hat seinerzeit gegen ein Genfutter-Einfuhrverbot gestimmt!VP-Konventionelle in Österreich brauchen Genfutter vom EU-Ausland?Öko-Österreich am absteigenden Ast?

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates