Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Tag: Gentechnik

Garnelenzucht und Gentechnik

Heute kam Im Fs-Programm „Eins Extra“
Thema : „Service Natur“ über Gentechnik gegen Biolandwirtschaft


Genbauern haften für den Schaden wenn die Biolandwirtschaft mit Gentechnik verdorben wird. Es gibt keine Versicherungen. Gentechnikfreie Zonen werden diskutiert.
Gentechnik wird unglaubwürdiger Weise als Mittel gegen Hunger angepriesen,;dass Hunger ein Verteilungsproblem ist das wollen manche nicht zugeben. Auch die Pharmaindustrie stellt auf BIO um. Doch die Genlobby kauft sich Bauern die Gensaat anbauen in Kenja z.B.
Firma Monsanto will aber Süßkartoffeln gentechnisch verändern. Doch auch Kenja will Biosaatgut.

Die Produktivität kann auch mit Biolandwirtschaft angeregt werden.Genfirmen wollen die Bevölkerung abhängig machen von Pestiziden ohne die die Gentechnik nicht auskommt und gleichzeitig den Boden verdirbt. Die Landwirtschaft in Kenia wird auch zum Sterben verurteilt.Kenias Landwirtschaft wird aufgekauft. Ein Drittel des Getreides wird von Ratten gefressen weil die Verteilung nicht stimmt.

Auslaugung des Bodens in Indien. Indien ist fruchtbar, Reisanbau und Garnelen, viele stellen von Reis auf Garnelenzucht um, Aquakultur verseucht den Boden und braucht viel Wasser. Reis bringt weniger Geld als Garnelenzucht. Die Böden werden kaputt sein wegen der Garnelenzucht. Durch die Garnelenzucht muss tief um Wasser gebohrt werden dadurch kommt Salzwasser in die Süßwasserbrunnen der Bevölkerung. Verschuldete Bauern, verseuchte Umwelt ist vielen egal. Gentechnik ist wie Atom der falsche Weg. Vandana Shiva(Alternativen Nobelpreisträgerin) ist Umweltschützerin in Indien, die sich sehr einsetzt um zu retten was zu retten ist. Sie ist für organischen Saatgutanbau.

Ein Bauer in Indien: „Mein Kind ist zum Sterben verurteilt, ich bin schon lange tot, ich bin gestorben, als man mir mein Land nahm.“

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates