Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Picana (bolivianische Weihnachtssuppe)


In Bolivien wird traditionell am Heiligen Abend zu Mitternacht die Picana gegessen, eine weihnachtlicher Eintopf aus 3 Sorten Fleisch, Gemüse, Wein und Bier.

Zutaten für 8 Portionen
1 Suppenhuhn
1 kg Suppenrindfleisch (z.B. Schulterscherzl)
1 Lammkrone
4 große Erdäpfel, geschält
1/4 kg Kürbis
3 Karotten
4 Kolben Choclo (stärkehaltiger, großkörniger Kukuruz), jeweils quer geviertelt
1 weiße Rübe
1 Stangenzeller
1 große Zwiebel
2 Zweige Petersil
3 Lorbeerblätter
je 1/4l Wein und Bier
4 frische grüne Chilis
2 TL getrocknete rote Chilis
1/2 TL weiße Pfefferkörner, ganz
1 TL Oregano
1 TL Anis
1 TL Zucker
Salz

Zubereitung 1. Rindfleisch mit gesalzenem Wasser bedecken, 1 Stunde dünsten. Dann Lamm und Huhn dazugeben.
2. Grüne Pfefferoni anbraten, bis sie dunkel werden. Dann Kerne und Stängel entfernen. Pfefferoni in die Suppe geben. Das Gemüse stifteln und mit Salz und Pfeffer hinzufügen.
3. Wenn das Fleisch fast ganz gar und weich ist, die Erdäpfel dazugeben.
4. In einem zweiten Topf den Choclo mit Anis und Zucker kochen.
5. Wenn die Erdäpfel gargekocht sind, Wein, Bier, Lorbeerblätter und Oregano zur Suppe geben. Einmal aufkochen.
6. In Schüsseln servieren. In jeder Portion sollte ein Stück von jedem Fleisch und Gemüse enthalten sein

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates