Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Unterschied zwischen den afrikanischen Akazien und den heimischen Robinien

Afrikanische Akazie Baum (Acacia Haematoxylon)

Die in Afrika beheimateten wirklichen Akazien zählen übrigends zur Familie der Mimosengewächse, die Robinien hingegen zu den Schmetterlingsblütlern.

Heimische Robinien(Robinia pseudoacacia),
Duftende Robinein-Blüten im Juni(bei uns im Retzerland blühen die Robinen manches Jahr schon Ende Mai), die Blüten sind essbar bei umweltmäßig reinen Gegenden!
Die Blüten der Robinien(Akazie) sind eine begehrte Weide für emsige Bienen


Die Robienen(Akazien) kamen als Einwanderer nach Europa als sie schon eine jahrhundertealte Geschichte hinter sich hatten.Die erste Robinie wurde in Paris gepflanzt.Es herrschte gerade der 30-jährige Krieg auf unserem Kontinent.Damals galten die aus Osten Nordamerikas stammenden Bäume als Exoten.Es dauerte aber nicht lange, da erkannte man auch bei uns im Retzerland ihren imkerlichen Nutzen für die Bienen.Auch forstwirtschaftlich für das Wild sind die Robinienwädchen sehr wertvoll besonders bei trockenen und durch übermäßige Abholzung geschädigte Standorte, sodass die Robinien bei uns schon heimisch geworden sind und nicht wegzudenken sind.
Die Blüten der Robinien sind eine begehrte Weide für unsere emsige Bienen, deren Honig oft traditioneller als Akazienhonig bezeichnet wird
duftende Blüten im Juni, die Blüten sind essbar bei umweltmäßig reinen Gegenden

Was Bienen lieben kann auch für den Menschen nicht schlecht sein.
Bei – von Pflanzenschutz verschonten Stellen kann man die Blüten wie die Fliederblüten in Palatschinkenteig herausbacken.

Als Hobby-Imkerfamilie sind wir bisher heuer eher enttäuscht von der Honigertragsmenge.(Es konnte erst einmal Honig geschleuert werden, damit die Bienen nicht hungern müssen…wir füttern keinen Zucker wie der industriell erzeugte (Kunsthonig)sondern ernten lieber mengenmäßig weniger Honig damit wir einen reinen Qualtitäts-Blütennektar-Honig und Honigtauhonig anbieten können).Darum immer bei uns Imkern den Honig kaufen auch wenn wir teurer sein müssen weil wir auf Qualität bedacht sind.Die Robinienabholzung hat die Robienenhonigertrag etwas geschmälert(durch den Rückschnitt haben die Robinien weniger geblüht) und auch die beiden Sommerlinden im Garten haben durch den Regen sehr kurz nur gehonigt; die Blütezeit war etwas kurz und verregnet.Dafür blühen jetzt die Winterlinden überall im Retzerland.Trotz Regen sind die Bienen aber denn-noch geflogen.
Durch die Kräutervielfalt haben wir im Retzerland dennoch einen hervorragenden medizinisch wertvollen Honigtauhonig weil der Wald gehonigt hat heuer, was bei Trockenheit nicht möglich ist.
Wenig Honigertrag aber qualitativ hervorragend!

auch Hummel fliegen auf Lindenblüten

…auch Hummel fliegen auf Lindenblüten

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates