Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Bienensummen bei minus 3 Grad:)Fortschritte beim Zubau und Sehtest positiv

Gestern erste Überlebenssignale der Kräutergartenbienen.

Leises Bienensummen bei allen Bienenstöcken bei minus 3 Grad.
Auf den Rat von Albert Sch. ein Trinkröhrchen an die Bienenbeutenwand gehalten und schon hört man zufriedenes Summen der Bienen. Da lacht das Herz eines echten Bienenfreundes.
Dazu hab ich mir ein ausgedientes renovierungsbedürftiges Stethoskop des Hausarztes erbettelt für ein Versprechen auf lebenslange regelmässige Honigkostproben. Damit lässt sich noch eindeutiger Lebenszeichen im inneren der Bienenstöcke abhorchen.Alles wartet nun auf mildere Temperaturen.

Erste Fortschritte bei den Zubauplänen:Gute Gespräche mit Sachverständigen in Korneuburg und mit dem Bürgermeister , Gemeindeleuten und Grundstücknachbarn.
Gott sei Dank ist unser Grundstück Agrarbauland und kein Wohnbauland, darum dürfen wir Bienen im Garten ohne Probleme halten.

Sehtest beim Optiker positiv.Brillen passen perfekt fürs Autofahren.
Lesebrille extra wäre trotzdem wichtig.

Wer viel vor dem Computer sitzt sollte stündlich seinen Sehnerven eine Auszeit gönnen und die Augen in der bewegten Natur entlasten.Augentraining und gesunde Ernährung und gute Durchblutung sind wichtig um die Sehkraft zu fördern. Zusätzlich gibt es sogenannte Augentrainingsbrillen.Die kleinen Löcher dieser Augentrainingsbrille sehen aus wie kleine Bienenwaben. Wer diese täglich einige Zeit zum Beispiel beim Fernsehen aufsetzt zwingt die Sehnerven aktiv zu bleiben und die Sehkraft zu stärken.
Ich hab das wirklich erfreulich feststellen können dass diese Methoden sehr gut wirken

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates