Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Dienstag, 4. August 2020

…Dann kam ein Engel…

Im Namen der Liebe

An den stERBENDEN König

Du liegst mitten im Licht
Alle um dich sind voller Liebe,
alle Bewegungen schmerzen,
sogar das Lächeln,
die Medikamenten dämpfen,
doch du bist hellwach, wie du  immer wach warst.Du hast Räume geschaffen voller Licht und Liebe, damit Träumende träumen können, und Hoffende Hoffnung finden.Sünder Vergebung.
Du machtest keinen Unterschied zwischen Verbrecher und Heiligen, denn Gold verleiht allen Glanz.Du weißt, daß dir vergeben wurde.
Trotzdem hast du Angst vor dem Jenseits, obwohl du doch weißt daß alle, die vorausgingen auf Dich warten werden.Du denkst zurück an die Jugendjahre, deine Berufung und die fehlende Vollkommenheit, Du hörst allen zu, die Worte für dich haben und denkst darüber nach.Doch noch nie hast du dich so von Gott verlassen gefühlt.Vielleicht, weil wir dein Spiegelbild waren, doch du hast ein eigenes Gesicht. Was ist wenn nichts ist und nichts sein wird? Dann gibt es immer noch uns.Dann müssten alle, die im Leben mit aller Kraft versucht haben das Nichts zu füllen auch nichts sein? NEIN.Wenn nichts wäre hätte es uns nie gegeben.
Jeder von uns ist der Beweis dafür das Nichts so erfüllt ist mit Leben, daß das Leben mit dem Tod nicht aufhört Leben zu sein.
Abschied ist nicht ein Weggehen sondern ein näherkommen, ein Geborgensein, in dem was man geliebt hat.Sogar Hass und Kälte ist ein Teil der Liebe.Mit deinem Heimgang werden wir alle jemand in den Wolken haben, der sich von Gott begnadet WEIß und immer sein wird.Falls der Platz Gottes unbesetzt ist, dann setz dich.Vielleicht hast gerade du gefehlt im Himmel?
Wenn dir jemand einen Platz anbietet, dann nimm ihn.Es wird Fröhlickeit und Wärme herrschen, dort wohin du gehst.
ICH bin schon lange dort.Der irdische Weg ist nur eine Brücke, dorthin zurück woher du einst gekommen bist.
Adieu, mein kleiner Gardeoffizier.Du hat deine Rolle gut gespielt.Wir spielen alle, wer’s weìß ist klug.Manchen aber ,-wie du -ist die Rolle, die Gott und der Zufall zugeteilt hat an den Leib gewachsen.So sehr, daß niemals wieder gesagt werden kann, Gott nicht gekannt zu haben. weiterlesen… »

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates