Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Dienstag, 17. Februar 2015

NSA-LAUSCHANGRIFF? Neue Cyberwaffe auf Hunderten Festplatten entdeckt

http://www.krone.at/Digital/Neue_Cyberwaffe_auf_Hunderten_Festplatten_entdeckt-NSA-Lauschangriff-Story-439478

Schau dir „DIE 3 „Wir san aus Österreich“ – Ankündigung“ auf YouTube an

DIE 3 „Wir san aus Österreich“ – Ankündigung: http://youtu.be/xTU5CT-ISqI

Dem Leben verpflichtet: Den US-TTIP-Konzernen die Grenzen aufzeigen und für eine Kultur des Lebens kämpfen,gegen eine Todeskultur einer US-EU-Todesideologie,die jetzt gegen eine Kultur des Lebens ,,klagen“ wollen?..das Verbot von Bienengiften ist eine Überlebensnotwendigkeit für jeden von uns:

image

image

Biobäuerin Salzer in Der Puls4 Diskussionssendung pro&contra:

THEMA: gegen TTIP in der Puls 4 Diskussion:
Biobäuerin Salzer im Puls4:

***°°°Wichtige Forderung: weltweite Biolandwietschaft,bevor es zu spät ist.
°°Idee von mir: Gen-Länder,die an Gentechnik festhalten nicht mehr mit unser Bioprodukten beliefern…Lieferstreik!
80% der amerikanischen Lebensmittel sind Gen-belastet.
°Gen-Lebensmittel fördert die Unfruchtbarkeit bei Tier und Mensch,
°ist fürs Bienensterben verantwortlich und
°für Karzinom-Anfälligkeit und
°das natürliche Bodenleben stirbt.
°Gentech-Pestizide fördern Hautkrebs
°Gentechnik-so gefährlich wie Atom.
°GENTECHNIK wirkt Zellstruktur-verändernd und Erbgut-schädigend bei Pflanzen,Menschen und Tieren.Ein geheim gehaltener Versuch in der USA endete für einen ganzen Stall Rinder innerhalb eines Jahres tötlich.Die Rinder wurden krank und konnten ohne Medikamente nicht aufrecht stehen.
°Die weltweit verbreitete Alzheimer-Vergesslichkeitskrankheit bei Menschen ist auf Gentechnik in der Nahrung und in den Medikamenten zurückzuführen.
°Auf genverseuchten Böden wächst jahrzehntelang nichts mehr.
°Biolandwirtschaft hat auf genverseuchten Böden keine Chance mehr.
°Konventionelle Landwirtschaft vernichtet den Raum für Bio so daß auf toten Boden Bio-nicht mehr möglich ist und alles unfruchtbar wird.
°°°Z.B. in unseren Grenzregionen wachsen wegen des Gen-Pestizideinsatzes der Nachbarländer keine Zwetschken mehr,eine seltene Zwetschkenbaumkrankheit durch Gen-Pestizide verursacht lassen Zwetschken unreif abfallen.
***
°Gentechnik in Pharma-Medikamenten und koventionellen Pestizid-Lebensmitteln schwächen das Immunsystem und lösen Allergien und Lebensmittel-Unverträglichkeiten aus bei Mensch und Tier.Die Pflanzen werden im Stoffwechsel geschwächt und sind anfällig für Krankheiten und produzieren aggressive Allergie-auslösende Pollen,die einem Hilferuf und einer Verteidigung gegen aggressive Stoffe im Umfeld gleichkommen.
***
Gentechnik und Pestizidbelastung hat enorme Auswirkungen aufs Grundwasser.Grundwasser bei belasteten konventionellen Gen- Feldern wirkt Bodenleben-zerstördend.
Folge:Tote Böden fordern immer mehr Chemieeinsatz um fruchtbar? zu sein.
Siehe Beispiel Amerika…wüstenähnliche Gebiete die nur mehr Brachland sein können…

***
°Pflanzen sind im Stoffwechsel vom Chemieeinsatz geschwächt;nach außen sehen sie stark und schön aus sind aber zu schwach um sich Nährwerte vom Boden zu holen.Die Lebensmittel aus solchen Pestizidbödenfrüchten führen zu einer Mangelernährung,die auf Dauer gesundheitlich mehr schadet als nützt.
***
°Konventionelle Lebensmittel (auch konventionelle Gärtnereien )sind wegen des chemischen Pflanzenschutzes und der amerikanischen Kunstdünger generell gen-belastet.
°Für weltweite Biolandwirtschaft.
***
AGRO-Chemie die Biofeindlich agiert lobbieren am meisten gegen Bio um Bio aus der Welt zu schaffen um dann ungehindert an Chemielandwirtschaft zu verdienen.
***
US-Konzerne wollen europäische Standards senken…
***
°°°Idee: Gen-Länder,die an Gentechnik festhalten nicht mehr mit unser Bioprodukten beliefern…Lieferstreik!
***

TTIP: Europa unterwirft sich amerikanischen Atom-Pestizid-Konzerne.
***
TTIP Orientierung- 1 Million Jobs von Bio-Kleinbauern haben aufgeben müssen.
***
1/3 weniger Bauern wegen EU-Beitritt.
***
Großbauern verdrängen Klein-Biobauern…
***
TTIP-Befürworter entwerten Bioprodukte als ,,Biozeug“
***
Dem TTIP-Befürworter Landwirtschaftminister Rupprechter ist die Autoindustrie wichtiger als unsere Bio-Lebensmittelstandarts.
Einem ÖVP- Landwirtschaftsminister dem US-Konzerne wichtiger sind als unsere österreichische genfreien biologischen Lebensmittelstandart gehört sofort abgesetzt und ausgewechselt und ist kein Volksvertreter mehr.

***
Binnenmarkt ist keine Freihandelszone.Geheimnisse unter verschlossenen Türen…
***
UNDEMOKRATISCHE Konzernphilosophie
***
TTIP:keine Transparent
www.reimon.net
***
Rupprechter :Regierung aus Einheit säumig.
***
14 Monate alte Papiere werden geheim gehalten…
***

°°°Idee von mir: Gen-Länder,die an Gentechnik festhalten nicht mehr mit unser Bioprodukten beliefern…Lieferstreik!
***
Wichtigste Forderung: °Atomfreiheit,
°Genfreiheit,
°Weltweite gesundheitsfördernde Biolandwirtschaftsproduktion,
die das Bodenleben erhalten helfen
und das Grundwasser schonen und erwiesenermaßen klimaneutral ist
.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates