Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Freitag, 28. September 2012

3 Tage Retzer Weinlesefest!Beginn 16 Uhr heute mit dem Hauermarkt wo ich meinen Retzerland-Honig zum Kauf anbiete!


Freitag, 28. September 2012

Eintritt ab 19.00 Uhr
Eintrittspreis: € 3,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr – Eintritt frei!

ab 16.00 Uhr
Hauermarkt und Großheuriger am Hauptplatz
Vergnügungspark am Alten Sportplatz – Freier Eintritt
16.00 Uhr
Porsche Club Austria auf Weinreise
17.00 Uhr
Offizielle Eröffnung des 58. Retzer Bezirksweinlesefestes
Aufziehen des Heurigenbuschens am Hauptplatz mit musikalischer Umrahmung durch das „Windmühlenecho Retz“
Festtagsschützen aus Wals (Salzburg)
Gratisausschank des „Heurigen“ 2012
18.00 Uhr
Schmankerl-Heuriger im Historischen Rathaus – Bürgersaal, Höhere Lehranstalt für Tourismus und NÖ Landesweingut Retz
18.30 Uhr
Ausstellung im Rathaus:
Stefan LÖSCHER zeigt Kohlezeichnungen, Mischbilder und Porträts
Eröffnung durch Bürgermeister Karl Heilinger
Ausstellung geöffnet: Samstag und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr,
ab 19.00 Uhr
Sportlerheuriger in der Jahnhalle am Alten Sportplatz
20.00 Uhr
Abend der Betriebe im Schlossgasthaus
20.30 Uhr
Live-Band – „4stimmig & Band“, präsentiert von
Café Sam – der Jugendtreff, Festbühne – Hauptplatz
22.30 Uhr
Live-Band – „Beislkosmonauten“, präsentiert von Probus, die Winzer Initiative der Generali Versicherung, Festbühne – Hauptplatz
ab 24 Uhr
Light & Music im Jugendcorner am Hauptplatz

Samstag, 29. September 2012

Eintritt ab 14.00 Uhr
Eintrittspreis: € 3,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr – Eintritt frei!

ab 10.00 Uhr
Hauermarkt und Großheuriger am Hauptplatz
11.00 Uhr
Frühschoppen mit „Quintoniabrass“, Hauptplatz
12.30 Uhr
Die „Retzer Land Musikanten“ spielen auf!, Hauptplatz
13.00 Uhr
OLDTIMER-Traktorschau, Traktorfreunde Kleinhöflein, Hauptplatz
ab 14.00 Uhr
Vergnügungspark am Alten Sportplatz – Freier Eintritt
ab 14.00 Uhr
Sportnachmittag am Sportplatz
14:00 Uhr: Meisterschaftspiel SC Retz II – SV Weitersfeld
16.15 Uhr: Meisterschaftsspiel – Regionalliga Ost
SC Retz I- Admira Wacker Mödling Amateure
ab 14.00 Uhr
Familiennachmittag – Motto „In Tracht zum Fest“
Kinderwelt Niederösterreich mit Gratis-Hüpfburg, Kinderschminken,
Kinderprogramm zum Mitmachen gesponsert von der ÖVP Retz,
Merlin`s Kinder Welt (Excalibur City) – Vergnügungspark für die ganze Familie, Hauptplatz
14.00 Uhr
Volksmusikensemble „Bruchhäusl Tanzlmusi“ (Bayern), Hauptplatz
16.00 Uhr
Trachtenmodenschau der NÖ Trachtenexpertin
Elfi Maisetschläger – Weitra; Festbühne – Hauptplatz
17.00 Uhr
„Brot u. Wein“, Weingott „Bacchus“ schenkt den
„Weinviertel DAC, Grüner Veltliner – den wahrscheinlich
pfeffrigsten Wein aus dem Weinviertel“ gratis aus
(bis 17.30 Uhr),Hauptplatz
Für Unterhaltung und gute Laune sorgen BAF, Hauptplatz
ab 17.00 Uhr
Sportlerheuriger in der Jahnhalle am Alten Sportplatz
17.30 Uhr
Traubentreten im Holzbottich mit Prämierung des Siegerpaares, Hauptplatz
18.30 Uhr
Live Band – „BAF – heavy blosmurl“, Festbühne – Hauptplatz
21.00 Uhr
Live Band – „Highlights“, FIS Weltcup Band, präsentiert von der Raiffeisenkasse Retz-Pulkautal, Festbühne – Hauptplatz
ab 24.00 Uhr
Light & Music im Jugendcorner am Hauptplatz

Sonntag, 30. September 2012

Eintritt ab 10.00 Uhr
Eintrittpreis: € 4,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr – Eintritt frei!

9.30 Uhr
Feldmesse mit der Stadtkapelle Retz, Hauptplatz
ab 10.30 Uhr
Hauermarkt und Großheuriger am Hauptplatz –Spanferkelgrillen
10.30 Uhr
Frühschoppen mit der
Salinenmusikkapelle Altaussee, Hauptplatz
11.00 Uhr
Frühschoppen mit Live-Musik beim Windmühlheurigen, Windmühle
ab 11.00 Uhr
Sportlerheuriger in der Jahnhalle am Alten Sportplatz
12.00 Uhr
Auftritte der Festtagsschützen aus Wals (Salzburg)
Volksmusikensemble „Bruchhäusl Tanzlmusi“ (Bayern)
Schuhplattler- und Volkstanzgruppe Wiesmath
Volkstanzgruppe Rosenburg-Mold
13.30 Uhr
Festlicher Einzug der Ehrengäste mit der Stadtkapelle Retz
Gratisweinbrunnen Inbetriebnahme durch die Bundesweinkönigin Elisabeth II und den NÖ Vize-Landesweinköniginnen Anna u. Birgit.
14.00 Uhr
Festansprache: Dr. Erwin Pröll,
Landeshautpmann von Niederösterreich
14.00 Uhr
WINZERUMZUG unter dem Motto:
„WEINmaliges – kostbares RETZER LAND“
mit Prämierung des schönsten Festwagens/Fußgruppe durch die Ehrengäste
16.00 Uhr
Auftritte der Schuhplattler- und Volkstanzgruppe Wiesmath, Majoretten Gruppe „Anife Rosice“ u.
Volkstanzgruppe Retz, Festbühne – Hauptplatz
17.30 Uhr
„Blaskapelle Pro vas“ spielen österreichische u. böhmische Blasmusik, Festbühne Hauptplatz
19.30 Uhr
RIESENFEUERWERK zum Ausklang des 58. Bezirksweinlesefestes

Festabzeichen: Freitag: € 3,50; Samstag: € 3,50; Sonntag: € 4,50;
Kombikarte für alle Festtage: € 7,00
Preise inkl. alle Steuern u. Abgaben

Programmänderungen vorbehalten!

INFO: Stadtgemeinde Retz, Hauptplatz 30, 2070 Retz, Tel: 02942/2223-33,
www.retzer-weinlesefest.at, www.weinstadt-retz.at

… schwedisches Atomkraftwerk „Oskarshamn 3″wegen einer Panne automatisch heruntergefahren!

Lieber nach dem Vorbild Österreichs:BIO statt konventionell mit Gentechnik!Ist die europäische Börse gentechfreundlich?Gentechraps tötet Bienen und Hummeln; Warum hat die EU-Kommission mehrere Gen-Rapslinien im konventionellen Tierfutter freigegeben???…

Nachdem erst vor nicht allzulanger Zeit bewiesen wurde, dass Gentechnisch manipulierte Pflanzen verschiedene Erkrankungen(Krebs) verursachen kann fanden Forscher heraus, dass auch Hummeln und Bienen davon sterben.Ungeachtet dessen hat die Europäische Kommission mehrere genmanipulierte Rapslinien freigegeben.
Und das obwohl die Europäische Umweltbehörde(EEA)den Gentech-Raps als Hochrisikopflanze einstuft.

Ist die europäische Börse gentech-freundlich?Attac-Kritik an „Spekulationen“ mit Lebensmittel“ durch die europäische Börse!
Europäische Börsen wetten auf Hunger?Das behaupten die Globalisierungskritiker von Attac.Der Börsenmarkt mit den sogenannten Derivaten spekulieren mit Lebensmittel;dabei wird nicht unterschieden zwischen gen- und bio.Viele Börsenspekulanten sind auch am „Landraub“in Entwicklungsländern beteiligt.
Dabei wird der Boden mit Gentechnikpflanzen und deren aggressiven Pestiziden regelrecht kaputtgemacht .

Auch der Geldmarkt muß endlich ethisch werden durch eine christlich orientierte Börsenaufsicht.

Bio statt konventionell ist die Lösung!Auch gegen das Bienensterben.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates