Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Suchergebnisse:

Neues!Für Gelenke!

Gesunde Gelenke

Heilkräuter: Gesunde Knochen und Gelenke | 

http://www.kraeuterallerlei.de/heilkraeuter-fuer-gesunde-knochen-und-gelenke/

1. Ackerschachtelkraut (Zinnkraut)

Die Pflanze Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense) enthält Kieselsäure unterstützt den Knochenaufbau, hilft und beschleunigt den Heilungsprozess von Knochenbrüche und wirkt sich positiv auf Gelenkentzündungen aus.

2. Arnika

Die orangefarbenen Blühten der Arnika-Pflanze erinnern entfernt an Gänseblümchen. Arnika ist eine sehr bekannte Heilpflanze, die bei Arthritis und Rheuma, aber genauso bei Prellungen und Wunden hilft. Arnika wirkt entzündungshemmend und fördert die Durchblutung. Die gängigste Verwendung erfolgt durch Salben, die auf die Hautpartie aufgetragen werden.

3. Ringelblume

Die Blütenblätter der Ringelblume (Calendula officinalis) leuchten orange. Die enthaltenen Inhaltsstoffe werden in der Naturheilkunde verwendet und helfen bei Gelenkschmerzen.

4. Teufelskralle

Die afrikanische Teufelskralle (Harpagophytum procumbens) wächst in der Wüste und wirkt unterstützend bei chronischen Rückenschmerzen, Bandscheibenbeschwerden und chronischen Alterskrankheiten wie Arthrose, Rheuma und Gicht. Enthalten sind bestimmte Inhaltsstoffe, die entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften haben.

5. Weinraute

Die Weinraute (Ruta graveolens) ist eine Staude und ein wirksames pflanzliches Heilmittel beispielsweise bei Schleimbeutelentzündungen im Knie oder Schmerzen im Handgelenk.

Das orientalisches Gewürz ,,Curcuma“ für die Gelenke

Curcuma für Gelenke

Diagnose von Rheuma Kleinste Entzündungen an Gelenken und Sehnen per Ultraschall aufspüren

https://medizin-aspekte.de/93589-diagnose-von-rheuma-kleinste-entzuendungen-an-gelenken-und-sehnen-per-ultraschall-aufspueren/

Neue Hoffnung: Fett für die Gelenke!

Medikamente und Nahrungsmittel-ergänzungen lagern Schlacken bei zuwenig trinken in den Gelenken ab…

Viel trinken erhält die Gesundheit der Gelenke!

Rauchen schädigt die Gelenke!

Kurkuma(Gelbwurz) schützt Knorpel der Gelenke und wirkt entzündungshemmend.Ein sanfter Eingriff beendet Schmerzen!

image

Oftmals ist eine kleine Knochenwucherung
(Enge-Syndrom) am Hüftgelenk Ursache von Schmerzen.
Ein kleiner Knochenvorsprung am Übergang von Schenkelhals zum Gelenkskopf,der bei jedem Schritt reibt.Durch die ständige Reibung an dem Knochenwulst wird das Gewebe gereizt, es entsteht eine chronische Entzündung.
Daher muß man die Knochenteile abtragen,erklärt Dozent Dr.Chr.Wurnig vom Orthopädischen Spital Speising in Wien.Ein sanfter OP-Eingriff kann die Schmerzen beenden.Die OP wird mit Arthroskopie,also Sonde durchgeführt.Damit können Muskeln,Gefäße und Nerven bestmöglich geschont werden,weil nur drei bis vier kleine Schnitte für Zugänge notwendig sind,statt bei offener OP 7-8 cm großer Schnitt damit die Kamera und Instrumente eingebracht werden können.Nach einem halben Jahr sieht man davon praktisch nichts mehr.
Unter Röntgensicht wird die OP-Sonde bis zur betreffenden Stelle vorgezogen.Die Kamera 🎥 überträgt das Operationsgebiet live auf einen Bildschirm.

image

Der Eingriff erfolgt über Vollnarkose und dauert 60-90 Minuten.Schon am folgenden Tag kann mit Frührehabilitation, ersten Geh- und gezielten Bewegubgsübungen im Spital, zunächst auf Krücken begonnenwerden.
Dann erfolgen 10 Physio-Therapie-Einheiten.
Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung.
Nach 6 Wochen ist schon schmerzfreies Spazierengehen ohne Krücken möglich.
Nur bei,, Sprüngen“ müßte man noch länger aufpassen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates