Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Suchergebnisse:

Gesundheit-Abnehmen: Bio-Apfelessig: Wie wir uns in Zeiten von Covid-19 den Alleskönner zu Nutze machen können.

hochgeladen von easylife Österreich – die Abnehmexperten

Apfelessig ist ein uraltes Hausmittel mit vielfältigen Wirkungen und Anwendungsgebieten. Er unterstützt nicht nur beim Abnehmen, sondern fördert vor allem die Gesundheit und das Wohlbefinden. In Zeiten von Covid-19 können wir so unser Immunsystem stärken.

Gesund und schlank mit Apfelessig

1. Apfelessig wirkt desinfizierend und keimtötend gegen virale und bakterielle Infekte. Besonders bei Verkühlungen, Halsschmerzen, Husten und Heiserkeit. easyTIPP: Apfelessig mit Wasser verdünnt zum Gurgeln verwenden.

2. Er ist verdauungsfördernd und hilft bei Blähungen und Verstopfung durch seinen hohen Gehalt an Pektin.

3. Die enthaltene Essigsäure schafft ein gesundes Darmmilieu.

4. Apfelessig enthält die Vitamine A, B, C, E und die Mineralstoffe Kalium und Kalzium. Außerdem wirkt er stark basisch.

5. Das alte Hausmittel unterstützt Sie bei der Gewichtsreduktion. Er regt die Bildung von Verdauungssäften im Körper an, fördert so die Fettverbrennung und kurbelt den Stoffwechsel an. Außerdem wirkt der Essig entgiftend und zügelt gleichzeitig den Appetit.

Apfelessig wirkt auf den Darm und die Verdauung

Durch seine Säure kann der Apfelessig schon über die Mundschleimhaut die Bildung und Ausschüttung der Verdauungssäfte anregen. Gleichzeitig erhöht er die Konzentration der Magensäure, was Völlegefühlen nach dem Essen verhindert. Dadurch, dass die organischen Essigsäuren im Dünndarm das Milieu ansäuern, werden die in der Nahrung enthaltenen Mineralien von der Darmschleimhaut besser aufgenommen. Das betrifft insbesondere Eisen.

Im Dickdarm angekommen vernichtet der Apfelessig Fäulnisbakterien und unterstützt dadurch eine gesunde Darmflora. Blähungen können auf diese Weise wirkungsvoll gelindert werden.

Die enthaltenen Vitamine von Apfelessig helfen Ihrem Körper zu funktionieren

All die Inhaltsstoffe des Apfelessigs sind wichtig für Ihren Körper. Vitamin A etwa ist von Bedeutung für das Immunsystem und die Hautbildung. Zudem wirkt es als Wachstumsfaktor und ist notwendig für das Sehen. Die Vitamine B1, B2 und B6 sind wichtige Stoffwechselfaktoren. Vitamin C, das bekannteste aller Vitamine, stärkt das Immunsystem und hilft dem Körper, Eisen aus der pflanzlichen Nahrung zu ziehen. Außerdem hat Vitamin C positive Wirkung auf die Anfälligkeit gegen Infektionskrankheiten und kann durch das Abfangen schädlicher Sauerstoffradikale die Tumorentstehung und die Entwicklung der Arteriosklerose hemmen.

Von Vitamin E weiß man, dass es lebensnotwendig ist, obwohl kein konkretes Vitamin-E-Mangel-Symptom für den Menschen bekannt ist. Neuere Untersuchungen lassen jedoch vermuten, dass ein Mangel an Vitamin E zu Organstörungen führt, unter anderem auch zu Störungen im Zusammenhang mit dem Alterungsprozess.

easyTipp: 

Trinken Sie 3x täglich ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig und 1 EL Honig vom Imker vor Ort. Am besten in Bio-Qualität. Ihr Körper wird es Ihnen danken!

Bleiben Sie hoffnungsvoll und denken Sie positiv. Versuchen Sie, sich auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren und achten Sie mit der richtigen Ernährung gut auf sich und Ihre Gesundheit!

Weitere hilfreiche Artikel rund um die Themen Abnehmen, Ernährung und Gesundheit finden Sie auf www.easylife.at

Salbei-Essig-Auszug selber machen

Gute Besserung

.2020 14:26 |MEDIEN

ERHOLT SICH ZU HAUSE

Kanzler Kurz erkrankt: Alle Termine abgesagt

Bundeskanzler Sebastian Kurz(Bild: APA/Herbert Neubauer)

https://imgl.krone.at/scaled/2273652/v4f5899/full.jpg

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat seine nächsten Termine – unter anderem in der ORF-Sendung „Report“ – kurzfristig absagen müssen. Der Grund: Der Kanzler ist krank. Covid ist es aber nicht.

Die Stimmbänder befinden sich im Kehlkopf, stellen einen Teil der Stimmlippen dar und bestehen aus einer Muskel- und Schleimhautschicht. Durch Ein- und Ausatmen, Singen oder Sprechen werden die Stimmbänder im Kehlkopf geöffnet und geschlossen, weshalb sie ständig in Bewegung sind und besonders stark gefordert werden. Eine Stimmbandentzündung ist auch als Kehlkopfentzündung (Laryngitis) bekannt.

Symptome: Was ist eine Stimmbandentzündung?

Eine Stimmbandentzündung ist die spürbare und hörbare Erkrankung der Stimmbänder, beziehungsweise der Stimmlippen. Wird ein Stimmband kurz oder auf Dauer zu stark strapaziert, kann es dadurch zu einer Entzündung am Kehlkopf oder einer Stimmbandentzündung kommen. Die Stimmbandentzündung ist die häufigste Form einer akuten Stimmstörung und beginnt meist als virale Entzündung. Zumeist sind die Schleimhäute bei einer solchen Krankheit stark gerötet. Auch beide Stimmlippen sind verdickt und gerötet. Ihre Schwingungsfähigkeit ist stark eingeschränkt.

Symptome einer Stimmbandentzündung

  • Kratzen im Hals
  • Heiserkeit (Dysfonie)
  • Räusperzwang
  • deutliche Anstrengung beim Sprechen
  • schmerzen beim Sprechen
  • Schluckbeschwerden
  • Fieber
  • Schwellungsgefühl im Hals

Ähnliche Symptome können bei einer Kehlkopfentzündung auftreten. Die typischen Symptome einer Kehlkopfentzündung sind Heiserkeit, bellender Husten und das Gefühl eines „Klos“ im Hals. Suchen Sie in jedem Fall einen Arzt auf. Dieser wird Ihnen eine entsprechende Diagnose stellen.

Ursachen und Auslöser der Erkankung

  • Erkältungsviren und grippaler Infekt
  • Trockene Luft
  • Überbeanspruchung der Stimme durch Singen, Schreien oder dauerhaft falsches Sprechen
  • Allergische Reaktionen
  • Starker Zigarettenkonsum
  • Berufe wie Sänger, Lehrer, Callcenter-Mitarbeiter oder Markt-Verkäufer

Ist eine Stimmbandentzündung ansteckend?

Eine Kehlkopfentzündung ist je nach Ursache auch ansteckend. Bei einer akuten Entzündung sind Bakterien oder Viren häufig die Auslöser, die z.B. durch Tröpfen beim Sprechen übertragen werden. Wie stark und wie lange eine Stimmbandentzündung jedoch ansteckend ist, varriert je nach Erreger.

Behandlung einer akuten Stimmbandentzündung

Die Stimme sollte geschont und gegebenenfalls durch Medikamente unterstützt werden, so kann die Entzündung gelindert werden und die Stimmbänder sind bald wieder wie gewohnt einsetzbar. Die unten stehenden Hausmittel helfen ebenfalls bei der Linderung der Beschwerden. Ist die Stimmbandentzündung abgeklungen, kann es jedoch, wie auch bei anderen Erkrankungen, passieren, dass Sie sich erneut infizieren und krank werden. Lassen Sie deshalb eine Kehlkopfentzündung erst vollständig ausheilen, bevor Sie z.B. mit Sport oder anderen anstrengenden Aktivitäten beginnen.

Behandlung einer chronischen Stimmbandentzündung

Bleibt es aber bei einer starken Beanspruchung, können sich auf den Stimmbändern Knötchen bilden, die zu einer chronischen Heiserkeit und Husten führen. Deshalb sollten Sie, wenn die Beschwerden bereits länger als drei Wochen andauern, und Symptome wie Fieber und Auswurf auftreten, einen Arzt aufsuchen. Eine chronische Entzündung lässt sich schwieriger behandeln als eine akute. Der Arzt verordnet in dem Fall ein Kortison-Präparat, welches entzündungshemmend und abschwellend wirkt. Wird es schwierig die Stimme zu bilden, kann ein Logopäde hilfreich sein. Der Logopäde übt mit Ihnen die Stimmtechnik bei einer akuten Stimmstörung und gibt Ihnen im Rahmen der Therapie Tipps, wie Sie im Alltag Ihre Stimme trainieren. Stecken andere Erkrankungen wie eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung oder die Refluxkrankheit dahinter, sollten diese ebenfalls behandelt werden.

Stimmbandentzündung vorbeugen

Besonders Berufsgruppen, die für Stimmbandentzündungen anfällig sind, können durch regelmäßige Stimm- und Atemübungen ihre Stimme trainieren und belastbarer machen. Auch ein starkes Immunsystem kann der Entzündung vorbeugen, weshalb eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung an frischer Luft besonders wichtig sind. Zudem ist die Anfälligkeit bei trockener Luft erhöht.

Dont’s bei einer Stimmbandentzündung

Viele Menschen, die an einer Stimmbandentzündung erkrankt sind, versuchen möglichst leise zu sprechen. Jedoch solltet ihr keinesfalls flüstern – das schont die Stimme nicht, sondern beansprucht sie nur zusätzlich. Versucht auf das Sprechen zu verzichten und ungeachtet der Heiserkeit möglichst normal zu reden.
Auch auf zu heiße oder kalte Getränke sollte verzichtet werden. Besonders von dem früher beliebten Hausmittel bei Stimmbandentzündung und Heiserkeit, der heißen Milch, ist abzuraten. Der Rachenraum wird durch die Milch verschleimt und der Heilungsprozess behindert, wodurch Heiserkeit und Halsschmerzen länger andauern können. Besser sind warme Getränke wie Heilkräutertees mit Honig, diese wirken beruhigend und helfen, die Entzündung zu lindern.

Hausmittel gegen eine Stimmbandentzündung

1. Inhalieren

Das Inhalieren einer milden Salzlösung(Kamillentee) hilft, die Schmerzen zu lindern und das Wohlbefinden zu verbessern. Geben Sie warmes, aber nicht zu heißes Wasser, sowie einen Esslöffel Salz in eine Schüssel. Legen Sie sich ein Handtuch über Kopf und Nacken und atmen Sie den aufsteigenden Wasserdampf mit langen Atemzügen ein.
Auch das Inhalieren ätherischer Öle, z.B. Teembaumöl, kann Linderung verschaffen und akute Erkrankungen bessern, indem sie Hals und Rachen befeuchten und antibakteriell wirken. Dieser Inhalator wurde auf Amazon besonders gut bewertet >>

Hausmittel des Tages: Tee aus Blättern der Schwarzen Ribisel wirkt besonders gut gegen Husten.

Zur #Stärkung der #Stimme: In ein 1 rohes Ei 2 kleine Löcher und daß Ei roh aussaugen

Bei #Halsschmerzen soll man Rahm(bio) essen.

Bei #Fieber wird (Kräuter)Essig mit 1 Eidotter vermischt getrunken.

#Lungenkranke sollten viel Molke(bio) trinken

Tee aus isländischen Moos nennt man Kramperl-Tee.Er wirkt gegen #Husten und #Bronchitis.Mit Honig zu einem Sirup gekocht, wird er bei #Lungenerkrankungen und Bluthusten eingenommen

Hausmittel des Tages: Beim ersten Anzeichen eines Schnupfens soll man eine heiße Hühnersuppe eher heiß essen.Der Kopf soll beim Essen über den dampfenden Teller gehalten werden.Man kocht ein ganzes Huhn und füllt die Suppe in mehrere Joghurtbecher, die man dann in der Tiefkühltruhe einfriert.Bei Dauerschnupfen und gegen Ansteckung streicht man mehrmals täglich frisch ausgepressten Zitronensaft in die Nasenlöcher.☆

▪

Bei Husten wird eine gelbe Zwiebel klein zerhackt und mit kochendem Wasser übergossen.Kurz aufwallen lassen und die Dämpfe über ein Tuch 10 Minuten lang einatmen.Die Zwiebeldämpfe wirken desinfizierend und durchblutungsfördernd auf die Atemwege.Dazu soll man einen Tee mit Veilchen, Schlüsselblume, Seifenkraut, Anis und Fenchel.Dieser Tee wirkt #schleimlösend.☆

▪

Während Eibisch, Huflattich, Spitzwegerich,Male, Thymian und Quendel eher den #Hustenreiz#mildern.Kräuterpfarrer Benedikt

2. Zwiebelsaft

Zwiebelsaft ist ein altbewährtes Hausmittel, welches zwar nicht so gut schmeckt, aber aufgrund seiner antibiotischen und antiseptischen Wirkung hilft, Krankheiten zu lindern. Der Saft löst den Schleim und wirkt antientzündlich.

Zutaten für Zwiebelsaft:

  • zwei Zwiebeln
  • 1 Glasgefäß
  • 4 EL flüssiger Honig
  • Wasser

Zubereitung:
Schneiden Sie zwei Zwiebeln in kleine Stücke und geben Sie diese in ein Glasgefäß. Füllen Sie das Glas mit Wasser auf, bis die Zwiebeln bedeckt sind. Rühren Sie anschließend den Honig ein, bis er sich aufgelöst hat. Stellen Sie das Glas zugedeckt und über Nacht in den Kühlschrank, damit der Saft gut durchziehen kann. Von dem Zwiebelsaft etwa drei Esslöffel täglich einnehmen. Zwiebelsaft innerhalb von zwei bis drei Tagen aufbrauchen.

Lesen Sie hier mehr über die Wirkung und Zubereitung von Zwiebelsaft >>

3. Quarkwickel

Quarkwickel können sowohl bei akuten als auch bei länger bestehenden Halsentzündungen angewendet werden. Tragen Sie eine dicke Schicht Quark auf ein feuchtes Tuch auf. Der Quark sollte dabei Zimmertemperatur haben. Das Tuch wird anschließend um den Hals gewickelt und mit einem trockenen Leinen- oder dünnen Baumwolltuch fixiert. Lassen Sie die Quarkwickel über Nacht einwirken. Die Quarkwickel wirken entzündungshemmend, abschwellend und schmerzlindernd. Sie regen die Durchblutung an und sind gut verträglich.

4. Zwiebelwickel

Erwärmen Sie drei Zwiebeln im Backofen oder vorsichtig in der Mikrowelle. Anschließend die Zwiebeln schälen und klein hacken. Legen Sie die Zwiebeln etwa fingerdick auf ein Leinentuch, schlagen Sie das Tuch ein und wickeln es um den Hals. Darüber kommt ein zweites Tuch. Die Zwiebelwickel über einen längeren Zeitraum einwirken lassen und bei Bedarf erneuern. Zwiebelwickel wirken entzündungshemmend, schmerzstillend, antiseptisch und haben eine sekretlösende Wirkung.

5. Kartoffelwickel

Kartoffelwickel schenken bei einer Stimmbandentzündung erholsame, lang anhaltende Wärme. Kochen Sie drei bis fünf mittelgroße Kartoffeln, zerdrücken Sie diese und tragen Sie den Brei auf ein Leinentuch auf. Kurz abkühlen lassen, in ein Tuch einschlagen und um den Hals wickeln. Zum Fixieren ein zweites Tuch drumwickeln. Tragen Sie die Kartoffelwickel so lange, bis die Wärme verflogen ist.

6. Gurgeln und Spülen

Auch Gurgeln oder Spülen kann helfen, die Symptome einer Stimmbandentzündung zu lindern und zu einer schnelleren Genesung beitragen, da sich Bakterien und Viren auf feuchtem Grund nicht mehr so gut vermehren können.

Teebaumöl: Geben Sie fünf bis acht Tropfen Teebaumöl in ein Glas mit warmem Wasser. Gut verrühren, ein paar Minuten gurgeln und wieder ausspucken. Kann mehrmals täglich angewendet werden.

Salbei-Tee: Übergießen Sie ein Teelöffel fein geschnittene Salbeiblätter mit einer Tasse kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee zehn bis 15 Minuten ziehen. Durch ein Teesieb geben, etwas davon zum Gurgeln benutzen und in kleinen Schlucken trinken.

Brombeersaft: Trinken Sie täglich etwa 80 Milliliter leicht erwärmten Brombeersaft mit Honig. Gurgeln Sie zusätzlich mit einem Teil davon.

7. Apfelessig

Die antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften des Apfelessigs helfen, eine Kehlkopfentzündung zu behandeln. Trinken Sie dafür zweimal täglich 2 EL Apfelessig gemischt mit 1 EL Honig und Wasser. Die Mischung eignet sich auch zum Gurgeln.

Hier erfahren Sie noch mehr über Apfelessig >>

8. Warmes Salzwasser

Warmes Salzwasser hilft dabei, Bakterien abzutöten. Zudem beeinflusst es die Regeneration der Stimmbänder positiv, sodass Halsschmerzen effektiv gelindert werden. Geben Sie 1 TL Salz in ein Glas Wasser, rühren Sie gut um und gurgeln Sie mehrmals täglich mit der Lösung.

9. Honig

Honig lindert Reizungen und Entzündungen in Hals und Rachen. Sie können Ihren Tee mit Honig süßen oder mehrmals täglich einen Teelöffel Honig im Mund zergehen lassen. Übrigens eignet sich Manuka-Honig besonders gut: Sein hoher Gehalt an Methylglyoxal (MGO) wirkt stark gegen Bakterien und fördert die Heilung.

10. Schleimhäute befeuchten

  • Bonbon lutschen
    Salbei, Isländisch Moos, Zitrone oder Süßholz regen den Speichelfluss an, sodass die Kehlkopfschleimhaut gespült, befeuchtet und gepflegt wird.
  • Tee trinken
    Tee und Wasser befeuchten die Schleimhäute und verhindern, dass sich Viren und Bakterien weiter ausbreiten.
  • Trockene Luft meiden
    Besonders im Winter ist trockene Heizungsluft ein Problem. Legen Sie zur Luftbefeuchtung feuchte Tücher auf die Heizung oder stellen Sie Schalen mit Wasser auf. Automatische Luftbefeuchter sind ebenfalls praktisch.

11. Ingwer

Auch Ingwer ist mit seiner antibakteriellen und antiviralen Wirkung ein beliebtes Hausmittel bei einer Stimmbandreizung. Die Heilpflanze beruhigt die entzündeten Schleimhäute und lindert zudem Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Dafür einfach einen Teelöffel frisch geriebenen Ingwer in eine Tasse mit gekochtem Wasser geben und zehn Minuten ziehen lassen. Dreimal täglich für zwei Wochen trinken!

Übrigens: Auch wenn ein Saunagang in der Regel gut für die Atemwege und bei Husten ist, sollten Sie niemals eine Sauna besuchen, wenn Sie einen Infekt haben. Erst recht nicht, wenn auch Fieber zu Ihren Beschwerden zählt. Ein Saunagang ist eine enorme Belastung für den Organismus und kann dauerhafte Schäden mit sich ziehen.

ich würde Alevera-Blätter frisch auspressen und den schleimigen Saft schluckweise über den Tag verteilt nehmen.

Jeden 2. Tag NICHTS reden,auch nicht flüstern.Desinfektionsspray völlig weglassen.Hustenreiz so lange wie möglich unterdrücken und auch nicht räuspern.Das schon die Stimmbänder.

Propoliswachskaugummi mit Salbei und Minze kauen

Hausmittel des Tages,, Bauernweisheit“: Wenn KINDER an Lungenentzündung litten, nahm man ein Leinentuch u. legte erwärmtes #Leinöl auf die #Brust..Darüber ein festest trockenes Tuch.Dies immer wieder wechseln, solange bis das Kind geheilt war.Einige Löffel Leinöl täglich kann man auch innerlich einnehmen.

Die gute alte Wärmeflasche.Abwechselnd auf Rücken und Brust.

Tipp: Die Schilddrüse anschauen lassen.


Du hast die Möglichkeit, dir dein eigenes Naturmittel gegen Virusinfektionen herzustellen.

Dazu benötigst du den Saft einer Zitrone, einer halben Orange, ein großes Stück Ingwer, 1 TL Curcuma, 2 EL Apfelessig, 1 EL Honig, 1 TL Zimt und 1/2 TL Vanilleextrakt. Damit das Curcuma auch seine volle Wirkung entfaltet, gib noch etwas schwarzen Pfeffer hinzu. Diese Mischung zerkleinerst du in einem Mixer für etwa 90 Sekunden. Von dem Gemisch, das sich gut im Kühlschrank aufbewahren lässt, gibst du täglich 1 Teelöffel in deinen Tee.

Was hilft bei Grießkörnern

Als Milien oder Grießkörner werden pickelartige kleine Erhebungen auf der Haut bezeichnet, die vor allem im Gesicht, insbesondere am Auge, häufig vorkommen. Was kann man tun, um Milien zu behandeln? Sind Ausdrücken, Aufstechen oder Hausmittel geeignet, um ein Grießkorn zu entfernen? Wie Milien entstehen und wie behandelt werden,erfahren Sie im Folgenden.

Peelings können auch leicht selbst hergestellt werden, meist aus Lebensmitteln, die sich oftmals bereits zu Hause im Schrank befinden, wie zum Beispiel Honig, Zucker, ZitronensaftApfelessig und Olivenöl. Diverse Anleitung zur Herstellung eines Peelings finden sich im Internet und erfordern weder viel Zeit noch viel Aufwand. 

Auch ein Gesichtsdampfbad kann zur Vorbereitung für ein reinigendes Peeling helfen, Grießkörner im Gesicht zu entfernen. Weiterhin kann man Teebaumöl über Nacht auf die betroffenen Stellen auftragen, das dann am nächsten Morgen durch gründliches Waschen einfach wieder entfernt werden kann. In der Nähe der Augen ist Teebaumöl jedoch mit Vorsicht anzuwenden, da es die Schleimhäute reizen kann.

Toleranz ohne das Güte-Fundment -im Herzen für die Wahrheit sägt am eigen Ast des Lebens und foltert mit Lüge, Krieg, Zerstörung und Untergang und baut sich seine eigenen Hölle

Spruch des Tages:

Wer Gott nicht mag, kriegt seine Frau, (die Welt) auch nicht!
Ysop
Im Gemüsegarten vermindert der Duft den Befall von Kohlweißlingen.Einem Kräuterbeet geben Ysoppflanzen eine heckenartige Einfassung.Die oberen Teile der Ysop-Gartenpflanze werden gebündelt aufgehängt und an einem halbschattigen Ort getrocknet.Staubfrei und hängend aufbewahrt oder in Gefäßen verstaut
Volksnamen:Ispenkraut,Josefskraut,Weinespenkraut,Ispen,Bienenkraut
Drogennamen:Hyssopi herba

Pflanzenart – Höhe: Lippenblütler(Lamiaceae)mehrjährig, 60 cm.
Boden und Standort: lockerer Kalkboden,Sonne
Aussaat:April im Frühbeet
Vermehrung: Stecklinge der Triebspitzen im September

Blütezeit: Juni bis August
Sammelzeit: Vor und während der Blüte
Verwendete Teile: Blühendes Kraut
Inhaltsstoffe: Gerbstoffe,Bitterstoffe,Farbstoff Hyssopin,Gummi,Harz, Zucker,ätherisches Öl,Sitosterin,Ursolsäure
Eigenschaften: schleimlösend,blutdrucksteigernd,

Volksglaube und Mythologie:
Die Legende erzählt, dass der Schwamm, der Jesus bei der Kreuzigung gereicht wurde,auf einen Ysopstengel steckte.Deshalb wurde der Ysop hinfort ein frommes Sträuchlein und Attribut der heiligen Maria.Den Ysop verwendete man als Wedel, wenn man etwas mit geweihten Wasser oder aber mit Blut von Opfertieren besprengte.Ysop ist das Sinnbild der Demut, trug man eine Speise über die Straße, so sollte sie mit einem Ysopzweig bedeckt sein.“Entsündige mich mit Ysop“ sagte König David in der Bibel.

Ysoppulver gemischt mit Kümmel, Honig und Salz ergab eine Salbe, die auf die Bisse giftiger Tiere aufgetragen wurde und das Gift aus den Wunden ziehen sollte und heute noch nicht an Aktualität verloren hat.
Hildegard:

Der Ysop ist für alle Speisen nützlich, aber gekocht oder pulverisiert ist er nützlicher als roh.Wenn die Leber infolge der Traurigkeit des Menschen krank ist, soll er junge Hühner mit Ysop kochen und er esse oft,sowohl den Ysop als auch die jungen Hühner.
Chinesische Medizin:

Die thermische Wirkung ist warm, die zugeordneten Organe sind Nieren, Dickdarm und Lunge.Ysop regt die Lunge an, vertreibt Windkälte,stimuliert Milz-Yang und die Gebärmutter.

Genommen wir Ysop vor allem bei Menstruationskrämpfen, bei Infektionskrankheiten der Atemwege und bei Asthma.
Anwendungen:

In biblischen Zeiten wurden Leprakranke in einem Kraut namens“ezob“(wahrscheinlich unser Ysop)gebadet, von einem antibiotischen Schutz wußte man damals nichts.Forscher haben herausgefunden,dass der Schimmel,aus dem Penicillin gewonnen wird, auf den Blättern des Ysop wächst.
Der Tee stärkt die Nerven, hilft bei Asthma und Bronchitis und bei Heuschnupfen,lindert Melancholie, Schwermut und Menstruationsschmerzen.Er hilft bei lästigen Nachtschweiß, Hals und Brustleiden, geschwollenen Mandeln, Heiserkeit, Rheuma,Gallen-und Nierenleiden, vor allem aber wird er einen niedrigen Blutdruck normalisieren.
Tee:

Der Tee wird aus 2 Teelöffel zerschnittenem getrockneten oder frischen Kraut zubereitet, das man mit 1/4 Liter kaltem Wasser ansetzt und nach dem Aufkochen kurz ziehen lässt.3mal Tasse ungesüßt trinken.
°Mit Thymian und Bibernellwurzeln zu gleichen teilen gemischt, gekocht in Wasser und Wein, wirkt Ysop günstig auf die Darmflora.Kocht man Ysop mit Feigen auf und trinkt den Absud, so wirkt das ausgesprochen stuhlfördernd.

Die Blätter haben einen minzeartigen, etwas herben Geschmack und bringen eine Verfeinerung in Suppen ,Fleischgerichte(besonders Huhn), Salaten oder fein gehackt auf Marillen und Pfirsichkuchen.
°Bei juckender Kopfhaut verwendet man den Ysoptee als Waschwasser und zur Einreibung.
°Die Sehkraft wird gestärkt wenn das Kraut in Wein gekocht, anschließend in ein Säckchen gefüllt und auf die geschlossenen Augenlider aufgelegt wird.
°Das Ätherische Ysopöl ist überall zu kaufen und nicht nur als Raumaroma beliebt.Der Duft steigert die Aufmerksamkeit,stärkt die Nerven und lindert Depressionen und Schuldgefühle.

Im Sommer soll immer ein Ysopzweig in der Vase stehen, im Winter hilft man sich mit den Aromalampen.
°Für eine Brusteinreibung bei Husten und Infekten wird das ätherische Öl 1:60 mit Mandel- oder Olivenöl vermischt, man kann auch Eukalyptus- oder Thymianöl dazugeben.Ins Badewasser geben, lindern schon 5-10 Tropfen des Öls Melancholie und Traurigkeit.
Rezept

Ysop-Bad für empfindliche, unreine Haut:
°4 Esslöffel getrocknete oder frische Ysopblüten mit 1/4 Liter Apfelessig übergießen und verschlossen 2 Wochen an einen kühlen Ort ziehen lassen, dann abseihen.

°Den Ysopessig dem warmen Vollbad zufügen°Die Essigmenge reicht für 2 Bäder.
Verwendung
Junge Blätter werden kleingehackt in Salate und Gemüse gegeben. Er ist Bestandteil des Chartreuse (Likör). Auch wird Ysop bei der Parfümherstellung verwendet.
Ysop: Er hilft gegen Ohrensausen, Atembeschwerden, und Zahnweh. Das frische Kraut mit Honig zerstoßen, hilft bei frischen Wunden und Schnitten.
Ysop:

Die Pflanze: Die aus dem Mittelmeer stammende Pflanze hat seit dem späten Mittelalter einen fixen Platz in unseren Kloster und Bauerngärten.Es gibt die Ysop-Pflanzen in Weiß, Blau und lilablühend, der Duft ist stark aromatisch.die Pflanze liebt die Sonne und trockene Böden.

Ysop, auch Bienenkraut oder Josefskraut genannt, ist ein Würz- und Arzneikraut und FAST in Vergessenheit geraten.

Sammelzeit: bis in den Spätherbst

Sammelgut :ganze Pflanze

Wirkung: bei Husten, Verschleimung, gegen Parasiten, verdauungsanregend, hilft bei Akne(mit Gesichtswaschungen)

Verwendung: als Würzkraut,
Heilendes Rezept (nach Hildegard von Bingen):Elexier zur Lungen- und Leberstärkung: 40 dag Süßholz, 10 dag Zimtrinde, 15 dag Ysop zerstoßen oder gemahlen, 20 dag Fenchelsamen.die Zutaten werden mit 1 Liter Wasser oder Bio-Wein gekocht.Ausreichend Honig dazu.Diese Mischung 9 Tage und 9 Nächte eingraben, dann die Flüssigkeit abseihen und 3 Mal täglich 2 EL einnehmen.
Schnelles Rezept:
Ysopsuppe

Suppen-Wurzelwerk-Gemüse dämpfen, 1 Kochlöffel bio-Butter, 4 EL Dinkelmehl(bio), 1/2 Liter Wasser, Kräuterslaz,Beifuß, Galgant, Ysop frisch oder getrocknet).Mehl und Kräuter in erwärmter Butter anschwitzen, mit Wasser aufgießen, Gewürze und gedämpftes Gemüse dazugeben kurz aufkochen lassen, servieren
wärmende Reissuppe mit Ingwer und Zwiebel

Rundkornreis (50 g) mit 3 Scheiben Ingwer, 1 Bund junge Zwiebel geschnitten, 2 EL weißer Essig, im Reiskocher kochen,mit Salz und Pfeffer würzen.

Warmes Fußbad dazu.

Ysop in der Literatur

Der in der Bibel mehrfach erwähnte Ysop (Num 19,18 EU, hebr.: Esov; Joh 19,29 EU) ist nicht mit Hyssopus officinalis gleichzusetzen, der in Israel nicht wächst. 

Vielmehr handelt sich in der Heiligen Schrift um eine Majoran- bzw. Oregano-Art, die jedoch zur selben Unterfamilie wie Hyssopus officinalis gehört. Entsprechend beinhaltet das auch heute teilweise als „Biblischer Ysop“ verkaufte Gewürz die „Saatar“ genannte Mischung.

Mistel Knoblauch und Ingwer kann bei Arterosklerose als Tee eingesetzt werden

Die ganze Pflanze gilt nach neueren Erkenntnissen für Erwachsene und sogar für Tiere als ungiftig.

Die weiblichen Büsche der Laubholz-Rasse sollten allerdings wegen ihrer innen ganz ungewöhnlich klebrigen Beeren als Futter gemieden werden, da sie, sehr unangenehm, im Rachen hängenbleiben können. 

 

Kinder sind dringend vor diesen Beeren zu warnen.

 

 

Verwendung als HeilpflanzeBearbeiten

Als Heildroge dienen die getrockneten, jungen Zweige mit Blättern, Blüten und Früchten. Inhaltsstoffe sind Lektine (Glykoproteine), Viscotoxine (toxische Polypeptide), wasserlösliche Polysaccharidebiogene AmineFlavonoideLignaneCyclitole, wie Viscumitol und Phenolcarbonsäuren.

Zur Anwendung werden traditionell Misteltee oder auch entsprechende Fertigpräparate mit Mistelextrakten zur Unterstützung des Kreislaufs bei Neigung zu Hypertonie und zur Arterioskleroseprophylaxe eingenommen.

Ausgleichender Mischtee für Herz und Kreislauf!

20 g Weißdornblüten,

20 g Mistelkraut,

20 g Rautenkraut,

20 g Schachtelhalm,

20 g Hirtentäschlkraut

1 TL der Kräutermischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen,15 Minuten ziehen lassen und 3 mal täglich eine Tasse trinken!3 Wochen lang als Kur.

Ingwer und Knoblauch wirken ähnlich und sollten darum gemeinsam verwendet werden, da Ingwer den Knoblauchgeruch aufhebt, sich aber in der Wirkung ergänzen.

Hausmittel zur Vorbeugung von Arteriosklerose (Adernverkalkung):

STARKES TONIKUMDIESES NATÜRLICHE MITTEL WIRKT WIE EIN ANTIBIOTIKUM

700 ml Apfelessig (Bio)

¼ Tasse Knoblauch, fein gehackt

¼ Tasse Zwiebeln, fein gehackt

2 frische Chili, so scharf wie möglich

¼ Tasse Ingwer, gerieben

2 EL Meerrettich, gerieben

2 EL Kurkuma oder zwei Kurkuma-Wurzelstücke

 

Zubereitung:

Bei der Zubereitung des Rezeptes solltest du beim Schneiden der Chilischoten Handschuhe anziehen. Achtung: Der Geruch ist sehr stark und kann schnell für tränende Augen und eine laufende Nase sorgen. Verrühre alle Zutaten bis auf den Apfelessig in einer Schüssel und gib anschließend die Mischung in ein Einmachglas. Gib nun den Apfelessig hinzu und fülle das Glas bis oben. Das Einmachglas sollte 2/3 der festen Zutaten enthalten, der Rest wird mit Apfelessig aufgefüllt. Vermische alles gut miteinander und verschließe das Glas fest. Lagere das Einmachglas zwei Wochen lang an einem kühlen und trockenen Ort. Verrühre die Mischung mehrmals am Tag. Nach 14 Tagen kannst du den Inhalt des Einmachglases über einem Sieb abgießen oder drücke es durch ein Tuch, um den Saft zu extrahieren. Die restlichen Zutaten kannst du beim Kochen verwenden. Jetzt ist das Stärkungsmittel fertig zur Einnahme. Es muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, es ist auch so lange haltbar. Tipp: Die Flüssigkeit kann auch in der Küche zum Einsatz kommen. Kombiniert mit etwas Olivenöl kann die Flüssigkeit zum Beispiel als Salatdressing oder in Eintöpfen verwendet werden


Haushalttipp fürs Bio-Erdäpfel-schälen:

Das selbst gebackene  Bio-Dinkel-Sauerteigbrot kann mit Zutaten wie Bioflohsamen,Bio-Hanf, Bio-Hirse, Bio-Apfelessig und Bio-Sonnenblumenöl und sogar ein Bio-Ei bereichert werden für mehr Balaststoffe, Nährstoffe und Geschmack!

 

Erkältung im Sommer:

Herrlich, raus aus der Hitze, rein ins kühle, klimatisierte Hotelzimmer. Sich hinlegen und die kalte Luft über die nackte Haut streichen lassen. Und am nächsten Morgen kratzt der Hals, die Nase ist verschleimt – Sie haben Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Und das im Sommer und meistens auch noch im Urlaub. Das können Sie vermeiden. Durch vernünftiges Verhalten und durch bewährte Hausmittel, die ich Ihnen gerne verrate. Denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Krank durch die Klimaanlage

Klimaanlagen gibt es inzwischen überall: im Auto, im Büro, im Flugzeug, in der Bahn, im Hotel und in sehr vielen Wohn- und Schlafzimmer. Wir können Ihnen nicht entkommen. Aber: Der Einsatz von Klimaanlagen ist mit einem erhöhten Auftreten von Erkältungen und Atemwegsinfektionen verbunden. Die kalte und trockene Luft aus der säuselnden Klimaanlage schädigt unsere Schleimhäute. Gleichzeitig sind Klimaanlagen Brutstätten und Verteilungsanlagen für Keime. So kommt es zu sommerlichen Halsschmerzen, zu Heiserkeit und Schluckbeschwerden. Darüber hinaus kann es auch zu muskulären Verspannungen kommen, wenn freiliegende Haut und die darunterliegende Muskulatur durch die Zugluft abgekühlt wird.

Mit der Klimaanlage richtig umgehen

Um alle diese unangenehmen Begleiterscheinungen zu vermeiden, müssen Sie sich auf ein Leben mit der Klimaanlage einstellen. Dazu folgend Tipps:

Stellen Sie die Klimaanlage nicht auf Temperaturen unter 20 Grad ein. Der Unterschied zwischen der Außentemperatur und der gewünschten Innentemperatur sollte nicht mehr als sechs Grad betragen. Also; Außentemperatur 29 Grad, gewünschte Innentemperatur 23 Grad. Selbst wenn es anfänglich sehr angenehmen ist – setzen Sie sich nie ungeschützt dem kalten Luftstrom der Klimaanlage aus. Da ist der Halsschmerz vorprogrammiert. Autofahren mit laufender Klimaanlagen und trotzdem geöffneten Fenstern ist kontraproduktiv. Die Klimaanlage kann die hereinströmende Warmluft nicht kühlen und arbeitet immer stärker – Sie erkälten sich garantiert. Im Flugzeug können Sie der Klimaanlage nicht entkommen – schützten Sie Ihren Hals durch einen leichten Schal. Das hilft, wenn es Sie erwischt hat

So weit, so gut. Aber es hat Sie doch erwischt. Und das auch noch im Urlaub. Streichen Sie sofort alle Freiluftaktivitäten wie Schwimmen, Wandern, Sport. Halten Sie sich im Schatten auf. Die eiskalten Drinks werden gestrichen, lauwarme bis warme Tees sind angesagt. Greifen Sie zum bewährten Hausmittel der entfetteten Hühnersuppe mit Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chili. Die ist leicht verdaulich und die warme Flüssigkeit beruhigt die Schleimhäute des Rachens und des Halses. Sie müssen bei den Erkältungshalsschmerzen Wasser- und Elektrolythaushalt des Körpers auf einem gesunden Niveau halten. Das erreichen Sie mit zusätzlichen Magnesium-, Zink-, Kalzium- und Kaliumzugaben oder Bio-Kost, die in natürlicher Weise Mineralienreichtum beinnhaltet.

Kräuter-Tees:

Zum Beispiel der Wilde Malve Tee. Den dürfen Sie nicht kochen und auch nicht heiß überbrühen, weil sonst die wertvollen Schleimstoffe kaputtgehen und der Tee gegen Halsschmerzen wirkungslos bleibt: 2 gehäufte Teelöffel Wilde Malve werden mit 1/4 Liter kaltem Wasser 8 Stunden angesetzt. Dann durchseihen, leicht erwärmen und Schluckweise trinken. Und immer hilft Ihnen bei Halsschmerzen der Salbeitee: Zubereitung: 1 Esslöffel getrocknete Salbeiblätter ( Apotheke, Reformhaus) wird mit 1 Tasse kochendem Wasser übergossen, 8 Minuten zugedeckt ziehen lassen, durchseihen, lauwarm und ungesüßt verwenden. Nach einigen Anwendungen lassen die Halsschmerzen in der Regel nach.

In der Natur- und Erfahrungsmedizin spielt Aloe Vera eine immer größere Rolle. Gegen Halsschmerzen wird ihr Saft eingesetzt. Gurgeln Sie jede Stunde mit 100-prozentigem Aloe Vera-Saft. Der Hauptwirkstoff Acemannan im Gel des Aloe Vera Blattes bekämpft die Entzündungen im Rachenraum, beruhigt die Schleimhäute und vertreibt die Halsschmerzen. Hier noch ein ganz altes Hausmittel: der Wickel mit Schweineschmalz. Erhitzen Sie Schweineschmalz in der Pfanne, tränken Sie mit der flüssigen Masse ein Leintuch und wickeln Sie es sich so heiß wie möglich um den Hals. Aufpassen, dass der Wickel nicht zu heiß ist, denn dann kann es zu Verbrennungen kommen. Mit einem wollenen Schal abdecken und über Nacht einwirken lassen, damit vertreiben Sie Halsschmerzen mit Sicherheit.

Weitere Ratschläge bei Halsschmerzen Verrühren Sie drei Esslöffel Heilerde (…Apotheke) mit warmem Wasser zu einem dicken Brei, verteilen Sie den auf einem Tuch und wickeln Sie sich das um den Hals. Mit einem Tuch abdecken, wenn die Heilerde getrocknet ist, abnehmen und erneuern. Gurgeln Sie jeden Tag morgens und abends mit einem Glas lauwarmem Wasser, in das Sie 15 Tropfen Propolis-Tinktur gegeben haben. Das wirkt auch vorbeugend. Verrühren Sie in 1/4 Liter lauwarmes Wasser 2 Esslöffel naturtrüben Apfelessig und spülen Sie jede Stunde damit den Mund- und Rachenraum aus. Damit werden viele Krankheitskeime die Halsschmerzen verursachen abtransportiert. Bei akuten Halsschmerzen sollten Sie dreimal täglich mit einem Glas warmem Wasser gurgeln, in dem Sie jeweils acht Tropfen australisches Teebaumöl aufgelöst haben. Sie haben sich erkältet und schwitzen stark. Binden Sie das schweissgetränktes Unterhemd um den Hals und decken Sie es mit einem Handtuch ab. Über Nacht einwirken lassen.

Das grüne Kraut unter dem Märzenbecher ist eine Engelwurz (Angelika)

^Engelwurz unter stacheliger Taybeere!

Volksnamen: Angelika, Brustwurz,Erzengelwurz, Theriakwurz,

Vermehrung durch Samen und Wurzeln

Blütezeit: Juli-August

Verwendete Teile: Junges Kraut im Frühjahr für Magentee und Desinfektions- Essig gegen Ansteckung,Samen als Kümmel,eventuell in geringer Menge Wurzeln für den Engelwurz-Tee, um den Bestand der Engelwurz  zu erhalten lieber das Grün von der Pflanze für einen Magen-Stärkungstee nehmen.

Eigenschaften: magenstärkend,menstruations-und stoffwechselfördernd,harntreibend, schweißtreibend, blähungswidrig, blutreinigend,auswurffördernd bei Husten,nervenanregend.

Sammeln in der Natur:

Man findet sie in Europa durch die Pestizid-Landwirtschaft verdrängt und ausgerottet bereits äußert selten.Nur durch die Frucht, die weißen Blüten und den gedrungenen Wuchs unterscheidet sie sich von der ebenfalls heilkräftigen Wald-Engelwurz, die man(wie bei uns ) in schattigen Jungwäldern, in Wildkräuter-Auen und auf Feuchtwiesen findet.Die Wald-Engelwurz hat grünliche Blüten, die Wurzel schmeckt bitterer.DieVerwechslung mit giftigen Doldenblütlern ist fast nicht möglich wenn man auf den würzigen Duft achtet.Angelika (Engelwurz)duften gut und würzig, etwa nach Sellerie und süßlich nach Liebstöckel (Maggikraut).

Giftige Schierlinge und giftiger Riesenbärenklau und giftiger Riesenkerbel riechen schlecht nach Moder und Tod.

Volksglaube und Mythologie:

Der Legende nach stieg in größter Not ein Erzengel herab und zeigte einem frommen Einsiedler, wie er sich gegen die ansteckende Pest schützen konnte.Mit dem Ehrennamen Engelwurz meinte man zweierlei : 1.Die Heiligkeit  betont  und 2.die Wurzel, aus der der Tee ausgekocht wurde.

Engelwurz wurde zu einem Symbol der Dreifaltigkeit und des heiligen Geistes, weil der Stängel zwischen zwei sich gegenseitig umschlingenden Hüllblättern hervorwächst, die die Blüten vorerst umschließen.Die Engelwurz (Angelika)ist eine der Pflanzen, die gegen ansteckende Seuchen des Mittelalters verwendet wurden, und haben die gleichen Eigenschaften wie das Eisenkraut.Wer das Kraut bei sich trug, sollte von jedermann geliebt und verehrt werden; sie sollen die Liebenden beschirmen.Als Amulett getragen sollte das Kraut gegen verwünschten Fluch,-Impotenz und gegen jeglichen Schadzauber dunkler Mächte helfen.Wenn jemand Lampenfieber hat, vor einem Auftritt oder einer Prüfung, dem sollte das umgehängte Amulett aus den Engelwurzblüten helfen Ängste zu überwinden.Besonders über Kinder und Gut-Menschen-Heiligen hält die Pflanze Gottes schützende Macht und bewahrte sie vor bösen Einflüssen durch böse Flüche.

Anwendungen

Angelika kam aus den hohen Norden zu uns; sie ist von Europa bis nach Grönland hinauf heimisch und für Lappen und Eskimos ein wichtiges Gemüse.
In der Volksmedizin gilt die Pflanze als Allheilmittel, vor allem bei Ansteckungsgefahr und Seuchen!Darum hat man sie in den Klöstergärten gezogen und Elexiere und Liköre (Benediktiner, Charteuse, Petrus-Liköre daraus gebraut, die mit großer Beliebtheit verfolgt, erfolgreich verkauft wurden und werden.Der klassische Schwedenbitter z.B.stammt vom schwedischen Arzt, den es im 30jährigen Krieg in den Süden verschlagen hatte; er ist heute noch bekannt.Engelwurz ist überall da angebracht, wo man sich anstecken kann.Ein grünes Blatt Engelwurz oder ein kl.Stück Wurzel gekaut, hält in Grippezeiten gesund, besonders wenn man sich unter Menschenmassen begibt, wo jeder 2.schnupft und hustet.Engelwurz soll auch bei Reisen nicht fehlen.Mit Hilfe der Engelwurz kann deftiges Essen verdaut werden.Engelwurz wird auch in der offiziellen Medizin bei Verspannungen im Magen- und Darmbereich und als wirksames Gallenmittel verschrieben.Dabei wirkt Engelwurz ausgezeichnet auf die Nerven.Der Kräutertee oder die Tinktur aind auch für alle Brust-und Bronchialleiden heilsam.Das Lungengewebe wird gestärkt, auch bei Lunhenentzündung und festsitzenden chronischen Husten.Kinder und gottesfürchtige Gläubige brave folgsame Heilige Gutmenschen profitieren von der Heilkraft der Engelwurz besonders.Der Tee aus Kraut (oder Wurzel)hilft bei Nikotin-oder Alkohol-oder Drogenvergiftung, gegen Entzugserscheinungen,bei Krampfzuständen sensibler Kinder durch Ängste sowie bei Erwachsenen bei Reuma und Gicht.

Angelika-Essig

1 Teil Angelika-Wurzel oder Kraut,1Teil Alant Kraut oder Wurzel,1Teil Girsch Kraut&Wurzel,4 Teile Rosmarinnadeln,4 Teile Salbei-Blätter, 4 Teile Pfegferminzblätter,1 Teil Intelligenzkraut, 1 Teil chinesisches Coffein-Blatt.Liebstöckelkraut, Goldmelisse, Gundelrebe, Melisse,Estragon, Dill, Bärlauch,Waldschnittlauch; In eine Flasche mit Schraubglas füllen. Mit biologischen Weinessig oder Apfelessig aufgießen.Es soll die Kräuter nicht nur bedecken, sondern eine Handbreite darüberstehen.Verschlossen in der warmen Küche mindestens 2 Wochen ziehen lassen.Immer wieder aufschütteln.Dieser Essig ist ein Mittel, daß äußerlich zur Desinfektion von Körper und Gegenständen, innerlich (1Tl in Quellwasse)zum Abwehren von ansteckenden Krankheiten genommen werden kann.

Engelwurz-Tinktur
100g gewaschene Wurzel und Kraut mit 1/2 Liter hochprozentigen Kornschnaps übergossen und 2 Wochen in die Wärme gestellt.Dann abfiltern und tropfenweise als Magen-und Nerven-Immun-Stärkungsmittel verwenden.Die Essenz bereitet man aus frischen Wurzeln und frischem Kraut!

Die thermische Wirkung ist warm und die zugeordneten Organe sind Magen, Dickdarm und Lunge.Engelwurz wirkt auf das Milz-Klima und vertreibt feuchte Kälte im Dickdarm.In der chinesischen Medizin wird chinesische Engelwurz(Angelika sinensis) als Mittel verwendet, um den Hormonhaushalt zu regulieren und die Fortpflanzungsorgane zu unterstützen.Engelwurz kann roh oder gekocht als Uterus-stärkendes Mittel dienen; vor allem aber ist sie eine Verjüngungspflanze,die der Durchblutung, Erneuerung des Gewebes und Vermeidung von Blutgerinsel( gegen Schlaganfall) dient.

Hildegard von Bingen
Der Presssaft oder Tee der Angelika stillt Zahnschmerzen und Ohrenschmerzen.In die Augen getropft verbessert Angelika die Sehkraft.

Bio-Joghurt und Bio-Sauerkraut für den gesunden Darm macht gute Laune:

4 Wochen lang täglich 2 Becher Bio-Joghurt bewirkt gute Laune.

Das selbe gilt für Trinkwasser aus natürlichen Quellen mit natürlichen Bakterien.Chlor desinfiziert zwar,  zerstört aber diese gesunden Bakterien.

Dasselbe gilt auch für Probiotiker, die aus Milchsäurebakterien und Hefen bestehen.

Diese lebenden Mikroorganismen, die biologische Lebensmittel natürlich in sich haben,müssen bei konventionellen Lebensmitteln erst mühsam zugesetzt werden, wo Pestizide diese natürlichen Bakterien zerstören und sogar gefährlich karziogen machen.

Bei Haltbarmachung (Fermentierung) von biologischen Sauermilchprodukten und der Herstellung vom biologischen Sauergemüse wird die natürliche Milchsäuregärung genutzt.

Diese Substanzen gelten seit Jahrtausende als sehr wichtig für die Darmgesundheit.Schließlich beherbergt unser Darm zwischen 400 und 500 verschiedene Bakterienarten.

Z.B. in Bio-Sauerkraut, sauer eingelegtes BioGemüse,Bio Apfelessig Bio-Miso-Suppe,BioKohlgemüse,   Brunnen-Quellwasser(Marienbründl)in Quellschutzgebieten

Durch die mikrobielle Zersetzung bei milchsauer vergorenem BioSauerkraut z.B entsteht Vitamin B 12.Ebenso sind die B-Vitamine besonders hoch in biologischen Lebensmitteln.Durch Überdüngung und Pestizide wird die Aufnahme von Vitaminen und Mineralien vom gesunden Boden gestört.

Wichtig bei Vegetariern ist zu wissen,daß bei BioJoghurt und BioSauerkraut der hohe Vitamin C-Gehalt sogar Zitrusfrüchten übertrifft.

Katholischer Tipp:Natürliche Pflanzen-Antibiotiker bevorzugen, damit die Darmflora gesund bleibt.

@Pflanzliche Kräuter-Antibiotiker

@Hausmittel bei Erkältung und chronischer Infektneigung und chronischer Immunschwäche“-@Heilkräuter-Antibiotiker

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates