Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

AUS FÜRS UMWELTGIFT: Glyphosat: Wir in Niederösterreich wollen ohne auskommen

http://www.krone.at/Wissen/Glyphosat_Niederoesterreich_will_ohne_auskommen-Aus_fuers_Umweltgift-Video-461668

Es ist krebserregend und steht im Verdacht, für das Bienensterben weltweit mitverantwortlich zu sein: das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat( Roundup)Im °konventionellen Landwirtschaftsbetrieben,
°wie in den industriellen
Gartencenter- Bereich wird es viel zu oft und zu hoch dosiert,(wie alle Pestizide und chemischer Pflanzenschutz) eingesetzt,
°ebenso in vielen Gemeinden.
Wir in Niederösterreich wollen deshalb unseren neuen, guten Weg beschreiten und Heilkräuter nicht mehr als ,,Unkraut“ bezeichnen und wertvollen Boden nicht weiter vergiften!Damit ein Vielfalts-Bio-Bodenleben eine Chance hat sich als nützlich zu erweisen.

Der Biobereich verwendet Beikräuter als wichtige Ergänzung zum täglichen Leben.Ob Heilkräuter als Kräutertee oder als natürlicher Pflanzenschutz oder als Bodenbelebung.
Ein Heilkraut kennt keine
Sinnlosigkeit.Wie ein Gottteilchen will es ergänzen,verbinden und lösen und wird stärker und stärker wenn wir es vernichten wollen.Jedes Lebewesen ob Pflanze,Tier oder Mensch hat ein Recht die individuelle Eigenartigkeit seines göttlichen Charismas im vollen Maße
zur Entfaltung zu bringen und ist von Beginn an auf Leben und überleben ,,programmiert“.
Diese Sehnsucht nach Leben und wachsen darf nie wieder gewaltsam aus der Welt geschaffen werden.
Diese Intension sich als gut zu beweisen,ist göttlichen Ursprungs und hat nie aufgehört die Würde zu besitzen,
die sie damals wie heute mit derselben Sicherheit hat,mit der wie nie aufgehört an ,,einen Gott über uns selbst hinaus“ zu glauben,der das ermöglicht was wir immer ersehnt haben,das Leben zu umarmen,mit allem was zu uns gehören will.Daß wir alle einen Wert besitzen,den wir uns nicht selber gegeben haben,und uns selber auch nicht nehmen können,so tief wir auch fallen,sondern die Würde zu erkennen,die wir schon vor unserer Geburt hatten.Wir sind Kinder derselben Liebe,die alle Sehnsucht erfüllen will,und alle Schuld auf sich nimmt,um uns immer wieder einen Neuanfang zu schenken,auch wenn wir noch auf dem Weg sind und viele Altlasten verursacht haben und mit uns tragen,haben wir es verdient,mit dem wenigen was wir tun können unseren kleinen Beitrag zu einem guten Leben einzubringen damit die Welt eine Chance hat,wieder ein Planet zu werden,wo wir vergessen lernen,daß es den Tod gibt,weil wir so mit der Rettung des Lebens beschäftigt sind,daß wir selbst das Leben,Wahrheit und Weg geworden sind,so wie unsere Religion unserer Kindheit und gelehrt hat und sich in unserem Herzen und Gewissen so eingewurzelt hat,daß es unauslöschlich geworden ist.

Nur Glaube,der unbeirrt am Leben festhält,gleich was war und kommt, kann sich anhaltend als Wahrheit erweisen!

Wir sind auf Leben programmiert.
Das wird sich nach unserem Tod nicht ändern,weil wir mehr sind als unsere Angst uns nehmen will.Wir sind getragen und geführt und sollen auf ein (ewiges)Leben vorbereitet werden,wo wir nicht alleine sein werden,weil der Gott mit uns sein wird,den wir selbst bereit sind zu erfüllen und der schon immer auf uns gewartet hat…der alles gegeben hat und zum NICHTS geworden ist für uns damit wir ,,alles“ sind!

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates