Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: September 2012

Willkommen im Leben!

Heute ist Welt-Herz-Tag!


HONIG und Q10(Ubichinon-10) ist gut fürs Herz!
Älteren Menschen oder Menschen mit Herzerkrankungen, arteriellem Bluthochdruck, bestimmten Arten von Krebs oder Virusinfektionen fehlt häufig das Coenzym Q10.

Q10 ist wirksam bei:
• Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems: das Q10 senkt den arteriellen Bluthochdruck und verbessert die Zellatmung
• Fruchtbarkeit des Mannes
Q10 verdoppelt die Beweglichkeit der Samenzellen!
• Bekämpfung der Migräne (nicht zu vergessen sind Übelkeit und Erbrechen !)
• Behandlung von Zahnerkrankungen (Gingivitis und Parodontitis)
• Anti-Aging: ein echter Schutzschild gegen die freien Radikale!

Ubichinon(Q-10) findest du in Nüssen, Sardinen, rohem BIO-Obst und grünem Bio-Gemüse,Bio-Ei, dem bio-Spinat, dem bio-Brokkoli.!


Der Borretsch (Borago officinalis) ist nun einmal ein Gemütserheller und vertreibt die Traurigkeit. Diese Wirkkräfte benötigt man zunehmend dann, wenn die Tage kürzer, die Temperaturen niedriger und die Nebel mehr werden. In der sonnigen Sommerszeit, da die emsigen Bienen mit Vorliebe die himmelblauen fünfblättrigen Blüten des Borretschs aufsuchen, ist unsere allgemeine Stimmung meist besser als im Spätherbst oder im Winter.
Ein Tee, der das Herz stärkt:

Für die vielteilige Mischung benötigt man: 5 Teile Veilchenblüten und -blätter, 4 Teile Weißdorn, je 3 Teile Borretschkraut, Waldmeister und Melissenblätter und 2 Teile Herzgespann. 2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser überbrühen, 15 Minuten ziehen lassen und abschließend abseihen. Diesen Tee trinkt man über längere Zeit entweder als Morgen- oder Abendtee.

Spruch frei nach Laotse:Zu lieben macht uns stark – Sich geliebt zu fühlen aber nur macht uns mutig!

Freiheit anstreben
Gepostet am January 12, 2013
Im Weißdorn einen Freund finden

Weißdorn-Tinktur:

Die Herstellung ist ganz einfach. Von reifen Weißdornfrüchten nimmt man 250 g, zerkleinert sie und setzt sie 14 Tage lang in 1 Liter 70 %-igem Obstbrand an. Danach abseihen und 3-mal täglich ca. 20 Tropfen davon mit Wasser verdünnt einnehmen. Dies stärkt das Herz.

Kräuteranwendung

Melisse, Nelkenwurz, Zimt, Boretsch, Lindenblüten als Tee trinken, auch Frauenmantel und Ehrenpreis wirken sehr herzstärkend, und geben einen gesunden Schlaf, wenn man sie öfter gebraucht.

Weißdorn, aus der Familie der Rosengewächse, ist ein Symbol der Reinheit und Unschuld. Seit der Renaissance wurden die Rinde der jungen Weißdornzweige und deren Beeren zur Linderung von Fieber sowie Halsschmerzen, Schlaflosigkeit und Reizbarkeit verwendet. Er bietet dem Herzen alles was es benötigt, um dessen Stoffwechsel und Rhythmus zu verbessern und zu stabilisieren. Darüber hinaus reduziert der Weißdorn die Entzündung der Blutgefäße und verhindert die Anhäufung der Cholesterinablagerungen und Blutgerinnsel auf den Arterienwänden. Dies stärkt und erweitert die Arterien und trägt zur Regulierung des Blutdrucks bei. Der Weißdorn lindert ebenfalls Stress, Reizungen, Impulsivität, Ängste und Schlaflosigkeit.

3 Tage Retzer Weinlesefest!Beginn 16 Uhr heute mit dem Hauermarkt wo ich meinen Retzerland-Honig zum Kauf anbiete!


Freitag, 28. September 2012

Eintritt ab 19.00 Uhr
Eintrittspreis: € 3,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr – Eintritt frei!

ab 16.00 Uhr
Hauermarkt und Großheuriger am Hauptplatz
Vergnügungspark am Alten Sportplatz – Freier Eintritt
16.00 Uhr
Porsche Club Austria auf Weinreise
17.00 Uhr
Offizielle Eröffnung des 58. Retzer Bezirksweinlesefestes
Aufziehen des Heurigenbuschens am Hauptplatz mit musikalischer Umrahmung durch das „Windmühlenecho Retz“
Festtagsschützen aus Wals (Salzburg)
Gratisausschank des „Heurigen“ 2012
18.00 Uhr
Schmankerl-Heuriger im Historischen Rathaus – Bürgersaal, Höhere Lehranstalt für Tourismus und NÖ Landesweingut Retz
18.30 Uhr
Ausstellung im Rathaus:
Stefan LÖSCHER zeigt Kohlezeichnungen, Mischbilder und Porträts
Eröffnung durch Bürgermeister Karl Heilinger
Ausstellung geöffnet: Samstag und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr,
ab 19.00 Uhr
Sportlerheuriger in der Jahnhalle am Alten Sportplatz
20.00 Uhr
Abend der Betriebe im Schlossgasthaus
20.30 Uhr
Live-Band – „4stimmig & Band“, präsentiert von
Café Sam – der Jugendtreff, Festbühne – Hauptplatz
22.30 Uhr
Live-Band – „Beislkosmonauten“, präsentiert von Probus, die Winzer Initiative der Generali Versicherung, Festbühne – Hauptplatz
ab 24 Uhr
Light & Music im Jugendcorner am Hauptplatz

Samstag, 29. September 2012

Eintritt ab 14.00 Uhr
Eintrittspreis: € 3,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr – Eintritt frei!

ab 10.00 Uhr
Hauermarkt und Großheuriger am Hauptplatz
11.00 Uhr
Frühschoppen mit „Quintoniabrass“, Hauptplatz
12.30 Uhr
Die „Retzer Land Musikanten“ spielen auf!, Hauptplatz
13.00 Uhr
OLDTIMER-Traktorschau, Traktorfreunde Kleinhöflein, Hauptplatz
ab 14.00 Uhr
Vergnügungspark am Alten Sportplatz – Freier Eintritt
ab 14.00 Uhr
Sportnachmittag am Sportplatz
14:00 Uhr: Meisterschaftspiel SC Retz II – SV Weitersfeld
16.15 Uhr: Meisterschaftsspiel – Regionalliga Ost
SC Retz I- Admira Wacker Mödling Amateure
ab 14.00 Uhr
Familiennachmittag – Motto „In Tracht zum Fest“
Kinderwelt Niederösterreich mit Gratis-Hüpfburg, Kinderschminken,
Kinderprogramm zum Mitmachen gesponsert von der ÖVP Retz,
Merlin`s Kinder Welt (Excalibur City) – Vergnügungspark für die ganze Familie, Hauptplatz
14.00 Uhr
Volksmusikensemble „Bruchhäusl Tanzlmusi“ (Bayern), Hauptplatz
16.00 Uhr
Trachtenmodenschau der NÖ Trachtenexpertin
Elfi Maisetschläger – Weitra; Festbühne – Hauptplatz
17.00 Uhr
„Brot u. Wein“, Weingott „Bacchus“ schenkt den
„Weinviertel DAC, Grüner Veltliner – den wahrscheinlich
pfeffrigsten Wein aus dem Weinviertel“ gratis aus
(bis 17.30 Uhr),Hauptplatz
Für Unterhaltung und gute Laune sorgen BAF, Hauptplatz
ab 17.00 Uhr
Sportlerheuriger in der Jahnhalle am Alten Sportplatz
17.30 Uhr
Traubentreten im Holzbottich mit Prämierung des Siegerpaares, Hauptplatz
18.30 Uhr
Live Band – „BAF – heavy blosmurl“, Festbühne – Hauptplatz
21.00 Uhr
Live Band – „Highlights“, FIS Weltcup Band, präsentiert von der Raiffeisenkasse Retz-Pulkautal, Festbühne – Hauptplatz
ab 24.00 Uhr
Light & Music im Jugendcorner am Hauptplatz

Sonntag, 30. September 2012

Eintritt ab 10.00 Uhr
Eintrittpreis: € 4,50
Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr – Eintritt frei!

9.30 Uhr
Feldmesse mit der Stadtkapelle Retz, Hauptplatz
ab 10.30 Uhr
Hauermarkt und Großheuriger am Hauptplatz –Spanferkelgrillen
10.30 Uhr
Frühschoppen mit der
Salinenmusikkapelle Altaussee, Hauptplatz
11.00 Uhr
Frühschoppen mit Live-Musik beim Windmühlheurigen, Windmühle
ab 11.00 Uhr
Sportlerheuriger in der Jahnhalle am Alten Sportplatz
12.00 Uhr
Auftritte der Festtagsschützen aus Wals (Salzburg)
Volksmusikensemble „Bruchhäusl Tanzlmusi“ (Bayern)
Schuhplattler- und Volkstanzgruppe Wiesmath
Volkstanzgruppe Rosenburg-Mold
13.30 Uhr
Festlicher Einzug der Ehrengäste mit der Stadtkapelle Retz
Gratisweinbrunnen Inbetriebnahme durch die Bundesweinkönigin Elisabeth II und den NÖ Vize-Landesweinköniginnen Anna u. Birgit.
14.00 Uhr
Festansprache: Dr. Erwin Pröll,
Landeshautpmann von Niederösterreich
14.00 Uhr
WINZERUMZUG unter dem Motto:
„WEINmaliges – kostbares RETZER LAND“
mit Prämierung des schönsten Festwagens/Fußgruppe durch die Ehrengäste
16.00 Uhr
Auftritte der Schuhplattler- und Volkstanzgruppe Wiesmath, Majoretten Gruppe „Anife Rosice“ u.
Volkstanzgruppe Retz, Festbühne – Hauptplatz
17.30 Uhr
„Blaskapelle Pro vas“ spielen österreichische u. böhmische Blasmusik, Festbühne Hauptplatz
19.30 Uhr
RIESENFEUERWERK zum Ausklang des 58. Bezirksweinlesefestes

Festabzeichen: Freitag: € 3,50; Samstag: € 3,50; Sonntag: € 4,50;
Kombikarte für alle Festtage: € 7,00
Preise inkl. alle Steuern u. Abgaben

Programmänderungen vorbehalten!

INFO: Stadtgemeinde Retz, Hauptplatz 30, 2070 Retz, Tel: 02942/2223-33,
www.retzer-weinlesefest.at, www.weinstadt-retz.at

… schwedisches Atomkraftwerk „Oskarshamn 3″wegen einer Panne automatisch heruntergefahren!

Lieber nach dem Vorbild Österreichs:BIO statt konventionell mit Gentechnik!Ist die europäische Börse gentechfreundlich?Gentechraps tötet Bienen und Hummeln; Warum hat die EU-Kommission mehrere Gen-Rapslinien im konventionellen Tierfutter freigegeben???…

Nachdem erst vor nicht allzulanger Zeit bewiesen wurde, dass Gentechnisch manipulierte Pflanzen verschiedene Erkrankungen(Krebs) verursachen kann fanden Forscher heraus, dass auch Hummeln und Bienen davon sterben.Ungeachtet dessen hat die Europäische Kommission mehrere genmanipulierte Rapslinien freigegeben.
Und das obwohl die Europäische Umweltbehörde(EEA)den Gentech-Raps als Hochrisikopflanze einstuft.

Ist die europäische Börse gentech-freundlich?Attac-Kritik an „Spekulationen“ mit Lebensmittel“ durch die europäische Börse!
Europäische Börsen wetten auf Hunger?Das behaupten die Globalisierungskritiker von Attac.Der Börsenmarkt mit den sogenannten Derivaten spekulieren mit Lebensmittel;dabei wird nicht unterschieden zwischen gen- und bio.Viele Börsenspekulanten sind auch am „Landraub“in Entwicklungsländern beteiligt.
Dabei wird der Boden mit Gentechnikpflanzen und deren aggressiven Pestiziden regelrecht kaputtgemacht .

Auch der Geldmarkt muß endlich ethisch werden durch eine christlich orientierte Börsenaufsicht.

Bio statt konventionell ist die Lösung!Auch gegen das Bienensterben.

Heute werden „violette“ biologische Erdäpfeln von der Regentonne geerntet…


…violette alte Erdäpfelsorte von der Arche Noah sind bestens geworden in der Regentonne!

Heute:… für die Bienen überlebeswichtige biologische Varroareduktionanwendung mittels Universalverd. und Ameisens.

Info: hier

Heute wurden die Bienen mit Palmzucker gefüttert…

Obwohl das Wetter jetzt im Retzerland noch so bienenfreundlich ist und Topinambur,Herbstastern
Schlingknöterich
(Blütezeit: Anfang Juli bis Ende Oktober
Nektar: reiches Angebot an Nektar)
und viele Herbsttracht-Blühpflanzen noch blühen, hab ich dennoch heute die Bienen mit biologischen Palmzuckerfür den Winter zugefüttert.

Info zur Zuckerpalme:
Beschreibung

Der Stamm erreicht Höhen von 10 bis 15 m. Er trägt einen Schopf mächtiger, etwa 3 m langer Fiederblätter. Sie sind einhäusig getrenntgeschlechtig (monözisch). Die weiblichen Blütenstände wachsen im Bereich der Blattwedel, die männlichen unterhalb derselben. Die Blüten sind dreizählig. Die männlichen Blüten enthalten viele Staubblätter. Die Früchte enthalten ein bis drei Samen.

Die Zuckerpalme blüht wie alle Vertreter der Gattung nur einmal in ihrem Leben (hapaxanth), fruchtet und stirbt danach ab. [1]
Nutzung

Der Saft aus den Blütenständen wird ab dem 9. Jahr geerntet. In den ersten Tagen können 2 bis 7 l entnommen werden. Nach ca. 7 Wochen nimmt der Saftfluss ab. Pro Jahr können bis zu 1800 l Saft gewonnen und zu ca. 150 kg Zucker verarbeitet werden.

Der unraffinierte biologische Palmzucker wird aus den Blüten der Arenga-Palme gewonnen und ist dem natürlchen Pollennahrung der Bienen sehr ähnlich;ich hoffe dass ich mit dieser bienenfreundlichen Nahrung die Bienengesundheit stärke damit sie gut über den Winter kommen.
Der Palmzucker löst sich sehr gut auf und kann auch für die Süßung des Krätuertee´s sehr gut verwendet werden und ist sehr reich an Vitaminen und Spurenelementen.

Palmzucker aus der Arenga-Palme:
Die Arenga-Palme(Arenga saccharifera)ist eine der 17 Arten von Zuckerpalmen.Hoch oben in den Wipfeln liefern die Blütenstände den braunen Zuckersaft.
Das charakteristische fruchtige Aroma und der volle charamellige Geschmack des biologischen Vollpalmzuckers sind Verdienst der kooperative Diva Maju Bersama.
Diva Maju BersamaiIn Jakarta wurde im Jahr 2000 gegründet als einer der Produktions-und Handelsunternehmen der Arenga Palm Sugar. Der Palmzucker wird durch Konzentration und Kristallisation von den süßen Säften der Arenga Pinnata-Palme produziert, mit ausgeprägten Karamell-Geschmack.Die Palmen wachsen in Indonesien.
Wald
Der Regenwald Indonesiens gilt als der artenreichste weltweit.
Zuckerpalme gegenüber Ölpalme:
Die Zuckerpalme wächst ausschließlich in Wäldern mit einer hohen Biodiversität, d.h. einer großen biologischen Vielfalt an anderen Pflanzen und Tieren. Dabei benötigt die Zuckerpalme keinerlei Dünger.Sie benötigt nur wenig Wasser und keinen künstlichen Dünger.
Die Zuckerpalme ist Die Arenga-Zuckerpalme wird auch mit den lateinischen Namen Arenga pinnata, Arenga saccharifera, Arenga gamuto, Saguerus gamuto, Saguerus pinnatus, oder Saguerus rumphii bezeichnet.

Die Zuckerpalme ist in den feucht-tropischen Gebieten Malaysias und Indonesiens verbreitet und erreicht eine Höhe von 10 bis 15 Metern. Sie kann aber auch in Gebieten wachsen, in denen es zeitweilig Frost mit Temperaturen bis zu -5°C gibt. Durch ihr sehr langes und tiefreichendes Wurzelsystem kann sie auf den steilsten Hängen wachsen und verhindert somit Landrutsche.

Die Zuckerpalme ist eine genügsame und dabei erstaunlich vielseitige und in vielen Teilen essbare Pflanze und bietet viele ökologische und ökonomische Vorteile. Sie benötigt nur wenig Wasser und keinen künstlichen Dünger. Sie produziert 6-mal mehr Zucker als Zuckerrohr und widersteht Feuer, Vulkanausbrüchen, zeitweisen Überschwemmungen und sogar einer Dürre über 1 Jahr hinweg, während immer noch Zuckersaft geerntet werden kann.

Von den Zuckerpalmen wird purer Sonnenschein geerntet, da die Zuckerpalme wie eine sehr effiziente, photovoltaische Batterie funktioniert – ein bisschen Sonnenschein, Wasser und Kohlenstoff genügen. So produzieren Zuckerpalmen mehr als 3-mal mehr Energie als dies Zuckerrohr kann. Zum Teil liegt diese Produktion an der einzigartigen Blattstruktur (sog. Kranztyp des Blattquerschnitts), durch die die Zuckerpalme das Sonnenlicht sehr effizient einfangen kann.

Zuckerpalmen gehören somit zu den sogenannten C4-Pflanzen, die eine hohe Netto-Photosynthese besitzen und dadurch sehr ökonomisch und effizient CO2 (Kohlenstoff) mittels Photosynthese fixieren. C4 Pflanzen gedeihen auch gut auf wasserarmen Standorten, da sie durch ihre spezielle Photosynthese nachts nicht die Spaltöffnungen an den Blattunterseiten öffnen müssen, um CO2 aufzunehmen, und somit kein Wasser über diese Blattöffnungen verlieren. Typische Pflanzen mit einer C4-Photosynthese sind Sukkulenten (Dickblattgewächse) und Mais.

Die Zuckerpalme ist eine der wenigen Pflanzen, die nach einer kurzen Wachstumsphase täglich angezapft werden kann. Wenn vom Blütenstiel jeden Tag zweimal nur jeweils eine ein Millimeter-dicke Scheibe abgeschnitten wird, fließt der Zuckersaft, der ca. 11% Zucker enthält, in großen Mengen mit bis zu 50 Litern pro Tag. So können bis zu 150 Kilogramm Zucker pro Palme und Jahr über mehrere Jahre hinweg gewonnen werden. Zuckerrohr und Zuckerrüben dagegen, haben Speicher¬organe, die zuerst die Energie aufnehmen und dann als Ganzes abgeerntet werden müssen.

Bis zu 60 verschiedene Produkte können aus der Zuckerpalme gewonnen werden, darunter sehr gesunder Palm-Zucker, Stärke (Sago), Ethanol, Energie („Tapergy“), Rum, Bier, Wein, Essig, Fasern (unter der Bezeichnung Gumati, Gomoetoe, Ijuk, Arenga-Faser), Bio-Plastik, Ethno-Medizin. Nach vielen Jahren, am Ende ihres Lebens, liefert sie edles, wunderschönes und haltbares Palmholz für Kunstwerke und Möbel.
Ganze, unreife Samen können gegessen werden und sind in Asia-Läden unter der Bezeichnung „Palmfrüchtchen“ in Sirup eingelegt, erhältlich.
Die Arenga-Fasern sind die härtesten und trotzdem biegsamen Fasern im Pflanzenreich und werden zu Bürsten, Tauen und Matten verarbeitet, können aber durch ihre Härte und Zugfestigkeit auch beim Bau von Auto-Karosserien Verwendung finden.
Palmzuckersaft (Nira) wird aus den Blütenständen der Zuckerpalme gezapft. Die Gewinnung und Verarbeitung des zuckerhaltigen Saftes, der an der Luft schnell vergärt, ist sehr arbeitsintensiv und schwierig.
Palmzucker und andere von der Zuckerpalme gewonnene, traditionelle Medizin werden in Indonesien gegen Asthma, Nierensteinen, Brandwunden und vieles mehr verwendet.
Arenga Palmzucker hat einen niedrigen, glykämischen Index (GLYX) von unter 30, d.h. er wird langsamer in den Blutstrom aufgenommen, ist damit gesünder als z.B. Rohrzucker mit einem GLYX von ca. 60 bis 80.
Masarang Arenga-Palmzucker aus enthält große Mengen an Aminosäuren wie Glutamin und Arginin, Anti-Oxidantien (Radikalfänger), Vitaminen und wichtige Mineralien, die eine positive Wirkung auf die menschliche Gesundheit haben.
Palmzucker enthält auch viele andere gesunde Substanzen, wie Anti-Oxidantien, Vitamine und wichtige Mineralien
Die Böden in Indunesien sind sehr nährstoffarm.Da die Zuckerpalme sehr genügsam ist, ist sie gut der Region angepasst.Die indunesische Bevölkerung betreibt deshalb Wanderfeldbau auf kleinen im Regenwald bearbeiteten Parzellen.


Schlingknöterich ist eine gute Bienenweide mit reichhaltigen Nektarangebot.Blütezeit: Anfang Juli bis Ende Oktober.

Frauenminze und Duftjasmin,Sommerflieder,Herzlstrauch neu im Bienen-Kräuterwaldgarten!

Frauenminze

… auch Balsamkraut oder Marienblatt Riechblättchen, Schmeckablaadl genannt, wurde heute in den Kräutergarten gepflanzt.

Die Frauenminze ist gar keine Minze, sondern eng verwandt mit Rainfarn und Mutterkraut, sie ist also ein Korbblütler.

Den Namensteil „Minze“ erhielt die Frauenminze wohl, weil sie minzähnlich duftet, denn sie enthält ähnliche ätherische Öle wie die Minzenarten.

Die Heilwirkung der Frauenminze ist auch recht ähnlich wie bei den Minzen, sie stärkt also die Verdauungsorgane.

Wie bei allen stark wirksamen Heilkräutern sollte man nach sechs Wochen Daueranwendung eine Pause einlegen und vorübergehend einen anderen Tee mit ähnlicher Wirkung trinken. Anschliessend kann man wieder sechs Wochen lang Frauenminze-Tee trinken. Durch die Pause werden eventuelle unerwünschte Langzeitwirkungen verhindert und die erwünschte Frauenminze-Wirksamkeit bleibt erhalten und lässt nicht durch Gewöhnung nach.

Die Wirkung gegen Frauenbeschwerden gab der Frauenminze wahrscheinlich den vorderen Teil ihres Namens. Sie fördert die Menstruation und löst krampfartige Beschwerden während der Periodenblutung.

Im Mittelalter war die Frauenminze eine hochgeschätzte Heilpflanze und ist sie bis heute noch für echte Kräuterliebhaber.

Wenn Frauenminzetee ähnlich wie Mutterkraut wirkt kann auch der Frauenminzetee gegen Spannungs-Kopfschmerzen und Migräne verwendet werden. Mutterkrautblatt gekaut wirken bei Spannungskopfschmerzen sehr gut.Auch ein Tee aus Mutterkrautblättern hilft gegen Kopfschmerzen.Achtung vor Überdosierung!
Frauenminzetee kann auch bei Kopfschmerzen und Depressionen gut verwendet werden, weil der Tee wie beim Mutterkraut adstringierend,
antiseptisch,
harntreibend,
und krampflösend wirkt.

Auch bei Depressionen wirkt Frauenminze- und Mutterkrauttee.
weil: Durchblutungs fördernd,
Gefäss erweiternd;

Tee:
Für einen Frauenminze-Tee übergiesst man ein bis zwei Teelöffel Frauenminze mit einer Tasse kochendem Wasser und lässt ihn zehn Minuten ziehen.

Anschliessend abseihen und in kleinen Schlucken trinken.

Von diesem Tee trinkt man ein bis drei Tassen täglich.

Haupt-Anwendungen:

Verdauungsschwäche,
Heilwirkung: adstringierend,
antiseptisch,
harntreibend,
krampflösend,
Anwendungsbereiche: Fieber,
Blähungen,
Verdaungsstörungen,
Verstopfung,
Würmer,
Leberschwäche,
Nierenschwäche,
Blasenschwäche,
Ödeme,
Geschwollene Füsse,
Ohnmachtsneigung,
Menstruationsbeschwerden,
Menstruations fördernd,
Periodenkrämpfe,
Insektenabwehr,
Läuse,
Wunden
,
Innerlich
Frauenminze kann man innerlich gegen Verdauungsbeschwerden einsetzen. Besonders gut soll sie gegen Verstopfung helfen.

Ausserdem hilft Frauenminze gegen Beschwerden bei der Menstruation.

Früher wurde die Frauenminze auch eine stärkende Wirkung auf die Harnorgane nachgesagt. Sie regt den Harnfluss an und soll so auch gegen Wasseransammlungen im Gewebe helfen können.

Im Mittelalter wurde die Frauenminze auch gegen Fieber und die Neigung zu Ohnmachtsanfällen verwendet.

Äusserlich

Äusserlich kann man Frauenminze-Tee in Form von Umschlägen, Bädern oder Waschungen anwenden.

Mit dieser Art der Anwendung kann man die Wundheilung fördern.

Frauenminze wurde auch gegen Läuse eingesetzt, ähnlich wie ihr Verwandter der Rainfarn.

Die Blätter der Frauenminze duften sehr intensiv. Der Duft erinnert an Minze, was der Pflanze wohl ihren Namen gab.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Duftjasmin(Pfeifenstrauch ):
…ist nur eine Duftpflanze und wird sehr häufig von Bienen und Insekten besucht!


Der Pfeifenstrauch, auch Duftjasmin, Falscher Jasmin oder Bauernjasmin (Philadelphus erectus), ist ein Strauch, der zur Familie der Hortensiengewächse gehört. Er wächst aufrecht sowie leicht überhängend und eignet sich besonders zur Pflanzung in Vorgärten oder in der Nähe eines Sitzplatzes. Er kann eine Wuchshöhe von circa eineinhalb Metern und eine Breite von etwa einem Meter erreichen. Wie der Name Bauernjasmin schon vermuten lässt eignen sich diese Pflanze sehr gut zur Bepflanzung in einem Landhaus- oder Bauerngarten.

Auch in Parks und Gärten kommt ihm eine besondere Bedeutung zu, da seine in Trauben hängenden weißen Blüten in der Zeit von Juni bis Juli einen kräftigen Duft verströmen, der insbesondere zahlreiche Bienen und andere Insekten anlockt. Seine Früchte sind jedoch eher unscheinbar.

Die ursprüngliche Heimat des Duftjasmins befindet sich in Südosteuropa sowie in Italien.

Ein Lob der Langsamkeit …

Langsam zieht der Herbst ins Land…
…langsam wächst ein Kind heran!
Langsam wird das Kind zum Mann!
Langsam werden Früchte reif…
langsam und nicht sofort gleich…
Langsam lernen wir das Leben…
…langsam werden wir es geben!
Langsam lässt das Kämpfen nach…
Langsam wird der Wille schwach…
Nur langsam wird Vertrauen wieder aufgebaut,
wo sich Enttäuschung Hass und Zorn aufstaut!
Langsam stellt der Erfolg sich ein…
wenn wir bleiben nicht allein!
Nur „langsam“ können wir vergeben,
sogar dem schlimmsten Feinde eben;
Langsam werden Worte wahr…
Langsam werden die „GUTEN“ rar…
Langsam gärt der Wein im Fass…
langsam fließt Blut beim Aderlaß!
Langsam rinnt der Honig ins Glas!
Langsam wird die Freude groß…
langsam nährt sich das Kind im Schoß!
Langsam wird von den Bienen Honig eingetragen…
Langsam wollen wir uns fragen…
Langsam wollen wir es wissen…
Langsam sagt uns das Gewissen…
wie´s dem Nachbarn geht dort drübern
schön langsam wollen wir es üben…
nicht zu betrügen sondern „treu“ zu lieben.
Langsam wollen wir uns wieder spüren…
Uns wieder kindlich freundschaftlich berühren…!
Darum – des Lebens schönste Zeit
…erblüht nur in der Langsamkeit!
„Langsam“ werden sie grausam uns und unsere Erde berauben…,
wenn wir
-schutzlos-
-nutzlos-
gehetzt,verletzt-
ohne Achtung
geizig, gierig-
zuwenig (langsam) an uns selber glauben…!

von mir!

Rosenblüten-Tinktur:

100 g frische rote Rosen-Blütenblätter werden mit 1/2 Liter hochprozentigem Alkohol in einem gläsernen Gefäß übergossen. Danach 14 Tage gut verschlossen in die Sonne stellen und ziehen lassen. Dann abseihen und den Rückstand mit 3/4 Liter gekochtem Wasser auswaschen, filtrieren und der ersten Flüssigkeit hinzufügen. Zuletzt in kleine braune Fläschchen füllen und kühl im Dunkeln lagern. Dieses Hautwasser ist sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Am besten am Morgen die Haut nach dem Waschen und Rasieren damit einreiben.


Näher, mein Gott, zu dir

1) Näher, mein Gott, zu dir, näher zu dir!
Drückt mich auch Kummer hier, drohet man mir,
soll doch trotz Kreuz und Pein dies meine Losung sein:
Näher, mein Gott, zu dir, näher zu dir.

2) Bricht mir, wie Jakob dort, Nacht auch herein,
find ich zum Ruheort nur einen Stein;
ist selbst im Traume hier mein Sehnen für und für:
Näher, mein Gott, zu dir, näher zu dir!

3) Geht auch die schmale Bahn aufwärts gar steil,
führt sie doch himmelan zu meinem Heil.
Engel, so licht und schön, winken aus selgen Höhn:
Näher, mein Gott, zu dir, näher zu dir.

4) Ist dann die Nacht vorbei, leuchtet die Sonn,
weih ich mich dir aufs neu vor deinem Thron;
baue mein Bethel dir und jauchz mit Freuden hier:
Näher, mein Gott, zu dir, näher zu dir!

5) Ist mir auch ganz verhüllt dein Weg allhier,
wird nur mein Wunsch erfüllt: Näher zu dir!
Schließt dann mein Pilgerlauf, schwing ich mich freudig auf:
Näher, mein Gott, zu dir, näher zu dir!

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates