Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Tag: Mutter Teresa und das missbrauchte Beichtgeheimnis

Mutter Teresa und das missbrauchte Beichtgeheimnis

Mutter Teresa-eine Mutter wie meine

Mutter Teresa


Die Beichtbriefe und die Veröffentlichung der Beichtgespräche unterliegen nach katholischen Verständnis strikt dem Beichtgeheimnis.
Es ist diskriminierend das jetzt die mündlichen und schriftlichen Beichtgespräche die sie mit dem Vertrauenspater geführt hat jetzt ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden und verkauft und vermarktet werden ohne Rücksicht auf Privatspähre .Das ist ein Vertrauensmissbrauch der der katholischen Beichtvertrauenskultur schaden könnte.
Diese Frau war eine zutiefst gläubige Frau die im katholischen Geist das Evangelium christlich gelebt hat bis zum Ende ihrer Kräfte und über den Tod hinaus ein Erbe hinterlassen hat dass nicht so leicht ausgelöscht werden kann.Das ihre Beichtgespräche nun in den Medien landen hätte sie nicht gutgeheißen nicht allein wegen ihr sondern auch wegen ihrer geistigen heiligmäßig lebenden Kinder die sie über den Tod hinaus unauslöschbar ins Herz geschlossen hat.
Mutter Teresa eine Mutter wie meine Mutter(Rosa, der heutige Namenstag meiner leiblichen Mama)

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates