Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Bienengift bei Gelenksschmerzen und gegen reumatische Beschwerden;sogar gegen MS soll Bienengift es helfen …

Auch das Gift der Bienen ist Medizin


Bienengift bei Gelenksschmerzen

Bienengift spielte in der Volksheilkunde schon immer eine große Rolle auch wenn in den letzten Jahren immer mehr Leute dagegen allergisch reagieren.Früher hatte man noch keine Bienengiftsalben wie heut, und so behalft man sich etwas radikaler, wie es heute kaum jemand machen würde -außer uns Imkern.Man lässt sich einfach von einigen Bienen dorthin stechen, wo es weh tut.Meist sind das die schmerzhaften Gelenke.Dazu setzt man einfach einigen Bienen auf das schmerzhafte Gelenk und lässt sich ganz gezielt stechen.Je nach Größe des Gelenks und je nach Gewöhnungsfaktor des „Patienten“ sind dies ein bis zwei Stiche an den Fingergelenken und auch schon einmal zwischen sechs und zehn Einstichen an einem Schultergelenk, einem Hüftgelenk oder einem Knie.Die Stachel der Bienen ragen gewöhnlich etwas aus der Haut heraus und sollte möglichst mit einer Pinzette sofort nach dem Einstich entfernt werden, damit die Reizung und Schwellung milder vor sich geht.

Bienengift gegen rheumatische Beschwerden
Die Einstichstellen schwellen natürlich trotzdem an,werden rot und sehen gereizt aus, aber die Gelenksschmerzen lassen nach, und wenn die Schwellung und Rötung durch die Bienenstiche nach einigen Tagen weg ist, ist auch das betroffene Gelenk nicht mehr oder zumindest nicht mehr ganz so schmerzhaft und – wenn es vorher zu einer Bewegungseinschränkung gekommen war – auch sehr viel beweglicher.

Bei uns Imkern kommt es fast nie zu rheumatischen Erkrankung.
Auch Krebstumorerkrankungen und Bluthochdruck sind bei Imkern fast nie vorkommende Erkrankungen.Imker stehen in der Statistik der Krebspatienten mit an unterste Stelle im Vergleich zur übrigen Bevölkerung.Wir Imker führen dies auf das Bienengift, das eine enorme Steigerung der körpereigenen Abwehr bewirkt,zurück und auch auf die Zusatzernährung durch Honig, Pollen,Propolis und Gelée royale.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates