Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Gänseblümchen von der Biowiese

Die Gänseblümchensalbe wirkt entzündungshemmend, wundheilend; man kann blaue Flecken damit behandeln.Sie hilft auch bei Pigment-und Alterflecken

innerlich ist das saponinhältige Gänseblümchen als Kräutertee ein Gruß vom lieben Gott:

▪schleimllösendes Hustenmittel

▪Verdauung, ▪Stoffwechsel,Haut(Milchschorf und Ekzemen wegen der Gerb-und Bitterstoffe)

Küchenzutat: Auch die Blätter (Saurampfer-ähnlicher Geschmack)sind geeignet:

Erntezeit: Frühling bis Spätherbst.

▪Kräutertopfen

▪Kräuterbutter

▪schlicht aufs Butterbrot

Gänseblümchenpesto:

2 Handvoll abgewaschen Blätter(ev.auch Blüten), Walnüsse, Pinienkerne, Cashewnüsse, oder Sonnenblumenkerne, Olivenöl, Kräutersalz, Pfeffer, Knoblauch, (ev.Bärlauch)geriebenen Käse.

Gänseblümchen vertragen Temperaturen bis zu -15°.Wenn es zertreten wird, blüht es wieder auf.

von mir:

Spruch des Tages: Gott bindet nicht das Beste der Besten an sich, um es dem Verderben preiszugeben und auch nicht allein um das Nichts mit Dasein zu füllen damit es der Gleichgültigkeit anheimfällt,auch nicht um die Besten handlungsunfähig zu machen sondern um es zu hüten um der Freude willen!Der Teufel glaubt nicht an die Kraft die das Gebet bewirkt.(Gedanken der Stille sind das Gebet der Seele)Es stärkt das Gute in sich, nicht ohne die Bösen in die Verantwortung zu nehmen.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates