Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Katholische Kritik und moralische Bedenken am einjährigen,künstlichen Fortpflanzungsgesetz .Das USA-Geschäft mit der Ei-und Samenspende ist unbarmherzig rücksichtslos und nicht ohne Risiko und klammert das seelische Wohlbefinden aller Beteiligten aus !

image

Katholischer Familienverband Österreichs mit Aktion Leben kritisieren :
Wir haben in Österreich keine Erhebung gesundheitlichen-seelischen und rechtlichen Auswirkungen des US-orientierten Fortpflanzungsmedizingesetzes auch kein zentrales Register für Eizellenspenderinnen und Samenspender?
Ein Jahr nach Inkrafttreten des Fortpflanzungsmedizingesetzes ist die Bilanz undurchsichtig.
Nicht alles was machbar ist moralisch human!
Beraten wird nur von jenen,die Geschäfte damit machen.
@Leiter des Kinderwunschzentrums,, Goldenes Kreuz“ in Wien:
,, Behandlung lesbischer Paare in Wien ist Alltag geworden
@Auch Hetero-Paaren ist die Samenspende für IVF-Behandlung möglich.
Katholisch  kritisiert werden die zahlreichen Fehlversuche,die zu zahlreichen Abtreibungen führen,bevor ein Versuch gelungen ist!

Nach katholischem Verständnis ist die göttliche Seele  schon bei der ersten Verschmelzung von Ei-und Samenzelle vorhanden.

In Wahrheit ist die Künstliche Fortpflanzungskultur schlimmer noch als eine Abtreibungskultur,weil viel mehr als ein Opfer zu verkraften sind!

image

Soviele Kinder weltweit warten auf Adoption!Es ist schade,daß das Geschäft mit der künstlichen Fortpflanzung alle Bemühungen überschattet, elternlosen Kindern ein Zuhause und Geborgenheit zu geben.

Solange noch ein Kind auf der Welt auf Adoption wartet,solange bräuchte es keine künstliches Fortpflanzungsgeschäfte geben.

Flüchtlingskrise
10 000 Kinder verschwunden

COMMIT – Patenschaften

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates