Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Programmtipp im ORF: Heute,MO 22.6.2015, 17.30 + 18.30 UHR“MUTTER ERDE“-Schwerpunkt: „heute leben“ und „heute konkret“ ganz im Zeichen der Bienen

http://programm.orf.at/?story=34843
Themen:

°Imker des Jahres
°Mutter Erde-Schwerpunkt alles über Honigbienen und Wildbienen
°Honig direkt von der Imkerei im Vergleich zum Honig aus dem Supermarkt.

Verzuckerter Honig kristalisiert nicht und erweckt den Anschein von Qualitätshonig ist aber arm an Nährstoffen weil Pollen-arm.
BIENEN in den Städten gehalten müssen oft hungern weil der Pollenreichtum fehlt.Die Imker müssen in den Städten für den Supermakthonig in der Haupttrachtzeit mit Zuckersirup zufüttern auch um die Honigmenge künstlich zu erhöhen füttern manche Großimker mit Zuckersirup auf. Das verschlechtert die Honigqualität in den Städten und im Supermarkt.Dazu kommt die Autoverkehrsbelastung und die Pestizid-Gärtnereien,die Pestizidbelastete Balkonblumen anpreisen.
Wir kleine Imker sind eher bereit mit Biomittelwänden auf Bioqualität des Honigs zu achten als Großimker die den Honig in Supermärkten unter dem Preis verschleudern.Denn wo der Honig von den Bienen eingelagert wird,z.B.in verwendete Biomittelwänden,da entsteht die Honigqualität.Ein Supermarkt-Zuckerhonig hingegen kann wegen des Zuckersirups nicht kristallisieren und verschlechtert den Ruf des Qualität-Blütenpollen-Honigs von der Landregion,wo wir Imker bestrebt sind neben Biolandwirtschaft in geschützten Lagen zu Imkern.Supermarkt-Zuckersirup-Honig ist medizinisch so schädlich wie Zucker und kann für Diabetiker nicht empfohlen werden.
Während unser Landhonig sehr Pollen-reich ist und über viele Wertstoffe verfügt,die Kraft für den Alltag geben und den Organismus anregen.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates