Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Zum Fasching: Der Anderl und die Hannerl

Der Anderl sitz in einem kleinen Bio-Tschecherl und hat gerade ein Bio-Schnitzerl mit einem Bio-Krügerl konsumiert.
Er freut sich schon auf ein gepflegtes Mittagsschlaferl, als er plötzlich an einem Tischerl im Eckerl die Hannerl erblickt, mit der er vor Jahren ein Pantwscherl hatte.
Sie hat ein Kleiderl mit rote Mascherl an und macht gerade ein Schluckerl von irgendeinen BIO-Safterl.
Das G´sichterl mit dem Honiggoscherl und den Lockerl gefällt ihm immer noch sehr gut, und er überlegt, ob er sich nicht ein Momenterl dazu setzen könne.
Er steht auf, zieht sein Baucherl ein und hat plötzlich gar keine Lust mehr auf ein Mittagsschlaferl, jedenfalls nicht alleine.

„Hallo Mäderl, hast noch ein Platzerl auf ein Sekunderl?“,
sagt er und sieht ihn mit dunklen Guckerl an!
…*“Servus Anderl, ich hab leider nicht viel Zeit für ein Plauscherl!“
„Machst grad ein Pauserl?Ich lad dich auf ein Achterl ein!“
…*Ich sag dir´s gleich, ich wart auf´n Wolferl!“
„Der Wolferl ist doch der mit die Wimmerl?“
…*Er ist aber wenigstens net so feig wie der Sepperl
„I werd a Laberl!Die Hannerl und der Kasperl...
…*Na und?Du hast ja des Pupperl mit´n großen Popscherl und den bloden Schopferl!“
„Mit der Mitzerl ist längst vorbei, ich bin momentan des reinste Lamperl!“
…*Dann schau nur dass´so bleibt!Weil bald kommt der Wolferl, und der ist ka Häferl!“
„Na guat, Hannerl, wennst mir dös Gurkerl gibts , dann schmeiß ich für heute des Hangerl.
Aber dös Achterl hast no guat!
Autor bekannt(frei zitiert aus dem Buch „SIE WERDEN LACHEN„)

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates