Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Samstag, 24. März 2018

Körberlgeld-VorwürfeLegten sich Strache und Kurz Millionen zur Seite?

http://www.heute.at/politik/news/story/Legten-sich-Strache-und-Kurz-Millionen-zur-Seite–58204231

Schwere Vorwürfe gegen Kanzler und Vizekanzler: Sie sollen sich laut Medienberichten trotz Sparkurs Millionen an Steuergeld „zur Seite gelegt“ haben.

Zuerst tauchten Vorwürfe gegen FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache auf. Wie unter anderem der „Kurier“ berichtete, wurde mit dem Doppelbudget für die Jahre 2018 und 2019 ein strenger Sparkurs verordnet. Doch nicht überall soll demnach gespart werden, denn Minister würden eine „monetäre Sonderbehandlung“ erfahren. 

Bei Strache und das Sport- und Beamtenministerium handle es sich um 15 Millionen Euro, die zusätzlich zum normalen Personal- und Sachaufwand zur Verfügung stünden, heißt es. „Das ist nichts anderes als politisches Spielgeld. Wenn man so will, ist das Straches PR-Budget“, zitiert der „Kurier“ einen Insider. Demnach könne Strache über das Geld frei verfügen, es etwa in Werbung stecken oder Vereine und Berater bezahlen. 

Nun auch Kanzler unter Verdacht


Noch mehr Geld soll für ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz bereit stehen, nämlich 31 Millionen Euro, wie das „profil“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe in Hinblick auf ein internes Budget-Dokument berichtet

Brisant: Die Sonderzahlung unter dem Posten „Internationales“ finde sich nicht im offiziellen Budgetbericht des Bundes, sondern lediglich in der internen Budget-Aufstellung.

Das ist Körberlgeld„, behauptet gegenüber „profil“ ein Budget-Insider. „Damit werden beispielsweise externe Berater bezahlt, Inserate geschalten und Social-Media-Kanäle bespielt – abseits von und zusätzlich zu dem Geld, das regulär für solche Zwecke vorgesehen ist.“ Ein Sprecher von Kurz will davon nichts wissen, man wolle mit dem Geld vielmehr Projekte „mit besonderer gesellschaftspolitscher Relevanz“ umsetzen. Deren Finanzierung sei „noch zu konkretisieren und im Einzelfall betraglich noch zu fixieren“.

 

Bedienen sich ungeniert am Steuergeld

Heftige Kritik kommt aus der SPÖ, konkret von SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder:

die Wahrheit ist, Kurz und Strache kratzen bei den Geringverdienern und bei der Mittelschicht das Geld zusammen, um ihre Wahlversprechen an Konzerne und Großspender einzulösen – und sie bedienen sich ungeniert am Steuergeld“. Kurz spare demnach bei den Menschen und stecke Steuergeld in das „‚System Schwarz-Blau‘ mit seinen Generalsekretären und aufgeblähten Ministerbüros“.

Kern wäre türkis-rote Koalition eingegangen, Kurz wollte nicht…

Kern wäre türkis-rote Koalition eingegangen http://www.heute.at/politik/news/story/50010920

Mein wichtigstes Ziel war es, Schwarz-Blau zu verhindern„, sagte Kern. Er habe Kurz unterschiedliche Varianten einer Koalition angeboten, doch der ÖVP-Chef habe kein Interesse daran gehabt.

Meinung des Tages: ,,Wienerischer gehts nicht“

Im gesamten Gespräch von Claus Pandi über 100 Tage türkies-blauer Chef-Koalition erwähnte Sebastian Kurz kein einziges Mal ,,Christian Kern oder die SPÖ.“Wenn das kein Meisterstück nach dem Motto ,, Reden ist Silber, Todschweigen ist Gold, dann weiß ich nicht.

Trump beichtet Waffengeschäfte mit den Saudis

Saudi-Arabien baut Atomreaktoren mit Russlandhilfe

Das gute Leben auf Kosten des Friedens?

Überflugerlaubnis ins(NEU)-Israel?

Saudi Arabien überrascht mit der Erlaubnis , von Asien über Saudisches Territorium direkt nach (NEU)-Israel fliegen zu können.

„Ludwig Hirsch – In Deiner Sprache – Live 1993“ 

Den Kopf in den Wolken:

Reihe der 33 Aphorismen
Alles ist alles

1)Vielleicht ist der Mensch Gott in Gegenwart des Feuers
2)Vielleicht ist Gott alles in Gegenwart des Nichts
3)Hat Gott etwa nichts in Gegenwart von allem?
4)Vielleicht bleibt das Licht Licht selbst in Abwesenheit des Lichts
5)Vielleicht ist die Nacht erst Nacht in Abwesenheit der Nacht?
6)Ist das Licht etwa erst Licht in Gegenwart des Feuers?
7)Wenn Gott Stille ist in Gegenwart des Bösen
8)und die Nacht groß ist in Gegenwart von dir
9)ist dann das Böse etwa dann erst gut in Abwesenheit des Bösen?
10)Vielleicht ist das Unendliche klein in Gegenwart des Unendlichen
11)Vielleicht ist das Große erst goß in Abwesenheit des Großen
12)Ist Gott etwa erst groß in Gegenwart des Menschen?
13)Vielleicht ist Nichts nichts in Gegenwart des Nichts?
14)Vielleicht ist das Häßliche schön erst in Abwesenheit des Schönen
15)…und das Traurige fröhlich in Abwesenheit der Traurigkeit?
16)Wird das Licht etwa erst Licht in Abwesenheit der Nacht?
17)Ist alles Krieg in Gegenwart des Krieges?
18)Wenn das Gute Stille ist in Gegenwart des Krieges,
19)und der Krieg nicht mehr Krieg ist in Abwesenheit der Waffen
20)Vielleicht wird der Wind dann groß in Gegenwart der Nacht?
21)und alles Nacht in Abwesenheit von dir?
22)Wird die Stille etwa erst dann zu Musik in Gegenwart der Stille?
23)Vielleicht ist nichts Böse in Abwesenheit des Menschen?
24)Vielleicht ist das Böse alles in Abwesenheit des Guten?
25)Wird der Mensch etwa erst dann Mensch in Abwesenheit des Menschen?
26)Vielleicht ist der Wind nichts, in Abwesenheit des Windes
27)Vielleicht ist die Nacht Stille in Abwesenheit des Feuers?
28)Wenn das Weiße schwarz wird in Gegenwart Gottes,
29…ist vielleicht alles Wind in Abwesenheit des Menschen?
30)Vielleicht ist die Nacht erst dann Stille in Abwesenheit von Dir?
31)So sehr das Feuer Feuer bleibt in Gegenwart des Windes, sosehr ist Gott Nacht in Gegenwart des Windes.
32)Aber wenn Gott Nacht ist in Gegenwart des Nichts ist nichts nichts in Abwesenheit von allem?
33)…und wird dann alles zu allem in Gegenwart von allen?

frei von Portogisischer Lyrik des 20.Jahrhunderts

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates