Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Freitag, 20. Januar 2017

Ganz Europa wie Österreich&Bulgarien  als gentech-freie Zone?Bienenstöcke als Abwehr gegen Pestizid-Gentechnik?Biolandwirtschaft weltweit ohne Gen-Chemie!Kann ein Land wie Rumänien jemals ein Bioland werden mit 2 Atomkraftwerken?

https://www.google.at/amp/s/www.tagesschau.de/ausland/gentechnik106~amp.html

Entgegen einer entsprechenden US-Richtlinie bleibt das europäische Bulgarien wie Österreich als erste Länder gentechnikfreie Zone ohne Gen-Pestizid-Verbot? 

Der Grund: Rund um Bienenstöcke, Naturschutzgebiete und Bio-Anbauflächen gelten neue Schutzbestimmungen. 

Damit bleibt genmanipulierter Chemie-Pflanzenschutz wie Gen-Saat verboten 

Ein Erfolg für  Bio-Freunde.

 Pestizide und Gensaat werden wegen Gen verboten?

„Saubere Bio- Erde, Gesundheit für alle“ – mit dieser Forderung gingen Tausende von Gentechnik-Gegnern und Bio-Freunde in ganz Europa wie in Bulgarien in den vergangenen Wochen unterschreiben. Im Internet und mit Kinderpostkarten machten sie mobil und begründeten ihren Protest.

Gen-Pestizid-Landwirtschaft : In den ersten vier Jahren steigen die Erträge, aber danach sinken sie dramatisch. Der Noden wird unfruchtbar.Man braucht immer mehr Chemie, damit der Boden Ertrag bringt.Die Landwirtschaft wird mit Gen-Pestizide missbraucht, das Bodenleben stirbt; es sterbrn die Bienen und die Chemiekonzerne verdienen jedes Jahr mehr an den Todes-Patenten.“…

„Wir wollen keinen Gentechnikanbau und keine Gen-Pestizide sondern flächendeckende Bio-Landwirtschaft.Der Schaden für die Menschen mit der konventionellen Chemie-Gen-Landwirtschaft ist zu groß“, erklärten Bio-Anhänger „Allergien und alle möglichen Immun-Krebs-Krankheiten. Und wenn Babys und Erwachsene Gentechnik-Kulturen in der Nahrung haben, wissen wir Erschreckendes über die Spätfolgen.“

Bienenstöcke gegen Gentechnik

Die Demonstranten liefen Sturm gegen ein neues Gentechnik-Gesetz – und sie hatten damit Erfolg. Der Beschluss des Parlaments in Sofia stellte am Ende die ursprünglichen Pläne auf den Kopf. Trotz anderslautender Richtlinien aus Brüssel wird Bulgarien als jüngstes EU-Mitgliedsland nun auch künftig gentechnikfreie Zone bleiben?Ohne Gen-Pestizidverbot aber nicht sehr glaubhaft? Unser Pioniergeist macht es möglich: Weil ein generelles Verbot von gentechnisch veränderten Organismen nach europäischem Recht nicht zulässig ist, nutzten die Parlamentarier den Spielraum einer anderen EU-Richtlinie aus. 


Die Nähe der Bienenstöcke.Denn in der Nähe der Bienenstöcke darf es nur Biolandwirtschaft geben.



Dabei kam ihnen unter anderem die Idee, dass Europa  wie Bulgarien offenbar ein Paradies für Hobby-Imker werden könnte.

Den Bienen sei Dank: Um jeden Bienenstock gilt ein Schutzradius, in dem Gentechnik und chemische Gen-Pflanzenschutz-Pestizide nichts zu suchen haben.

Neues Gesetz für Schutzradien

Rund um jeden einzelnen Bienenstock in Europa gilt nämlich künftig ein Gesetz, das einen Schutzradius von zehn Kilometern ohne Gentechnikanbau  und ohne Gen-Pestizide vorsieht.

 Betreibt ein Bauer irgendwo konventionelle Gen-Chemie-Landwirtschaft, so dürfen dort künftig im Umkreis von sieben Kilometern ebenfalls keine gentechnisch veränderten Pflanzenschutz verwendet werden , 

…also keine Gensaat und keine Gen-Pestizide angewendet werden.

Es geht also nicht allein um den Anbau gefährlicher Gensaat sondern auch um gefährlichen chemischen gentech-Pflanzenschutz.

Und rund um Naturschutzgebiete und Wasserschutz-Quellschutzgebiete gilt sogar ein entsprechender Radius von 30 Kilometern. Ein kleine Land wie Bulgarien  oder Österreich muß also flächendeckend auf Bio umstellen, will es Genfreiheit verkaufen

Bulgarien will wie Österreich biologische Landwirtschaft ausbauen

Staatspräsident Parwanow will jetzt die Bio-Landwirtschaft ausbauen.

Dabei galt Bulgarien unter Experten neben Rumänien lange Zeit als mögliches Einfallstor für neue gentechnisch veränderte Pflanzen in die Europäische Union. Nun aber könnten stattdessen die Gentechnik-Gegner auch in anderen EU-Mitgliedsländern auf das bulgarische Beispiel aufmerksam werden.

Atomenergienutzung

Rumänien hat zwei Reaktorblöcke in Cernavoda in Betrieb, die 2015 17,33 Prozent der gesamten Stromproduktion des Landes lieferten. Erst 2007 ist der zweite CANDU-Reaktor am Standort Cernavoda in Rumänien nach langer Bauzeit und mit kräftiger Unterstützung durch EURATOM in Betrieb gegangen. Der Bau der beiden kanadischen Deuterium-Uran Reaktoren wurde noch in der Mitte der 1980er Jahre beschlossen und begonnen.

Kräuterwelten nicht allein auf dem Balkan, auch bei uns ganz nah(Gen-frei-Bio):

http://www.arte.tv/guide/de/052377-002-A/krauterwelten-auf-dem-balkan

Wunder von Farindola(Italien): Zehn Überlebende geborgen

http://mobil.krone.at/phone/kmm__1/story_id__549842/sendung_id__28/story.phtml

20.01.2017 17:40:24

Hotel verschüttet

Wunder von Farindola: Überlebende geborgen

Nach dem von einem Erdbeben ausgelösten Lawinenabgang, bei dem am Mittwoch in den Abruzzen das abgelegene Luxushotel Rigopiano in der Gemeinde Farindola verschüttet worden war, sind heute- Freitag laut italienischen Rettungskräften zehn Überlebende, darunter drei Kinder, aus den Schneemassen geborgen worden. Sie wurden nach 43 Stunden in einem Dachboden gefunden und haben überlebt, weil sie in einer Nische Feuer hatten machen können. Bisher wurden fünf Leichen geborgen, etwa 15 Personen gelten noch als vermisst.

Strafzölle bei US-Gen-Lebensmittel wäre z.B.für das Gen-freie Österreich gerecht zum Schutz der Biolandwirtschaft!

Fraglicher Satz aus der Rede heute von Ex-Präsident Obama:

Soll dieser Satz auch in Zukunft als Erfolg verkauft werden:

,,..Wir haben wundervolle Waffen?“

Sowas sagt nur jemand, der auch  Abtreibung befürwortet…?

Über alles der Nutzen?

Die Paläste des Nutzens sind das Massengrab der Seelen.

© Erich Limpach

(1899 – 1965), deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker © by Friedrich Witte

Die Weltgemeinschaft hatte immer Werte von Wahrheit und Gerechtigkeit gepflegt und nicht allein infantiles Nützlichkeitsprinzip !

Das Nützlicheitsprinzip, jene Maxime der Lüge, die zu den größten Selbsttäuschungen führt, zerstört die persönliche Verantwortlichkeit, die Ehrlichkeit und Gerechtigkeit, es untergräbt das Gewissen des Menschen vollkommen, da er sich immer mehr daran gewöhnt, alles nach jenem vermeintlichen Nutzen und nicht nach Wahrheit und Gerechtigkeit zu beurteilen.

Wilhelm Emmanuel Freiherr von Ketteler

(1811 – 1877), deutscher katholischer Bischof von Mainz; 

Sehr nationale Antrittsrede vom neuen US-Präsidenten Trump

Kritik:

●..Amerika zuerst?

●..Der radikale Islamismus wird von der Erde getilgt werden?

Fragen: ○Wird so jemand die Welt retten wollen?

Wird Trump mit diesen Worten den Weltfrieden aufbauen können?

Vielleicht hat er mit seiner Rede  diesen Spruch gemeint:

Werde also nicht müde, deinen Nutzen zu suchen, indem du anderen Nutzen gewährst.

Marc Aurel

(121 – 180), römischer Kaiser und Philosoph, hieß bei Geburt Marcus Annius Catilius Severus; später Marcus Annius Verus; nach Adoption durch Kaiser Hadrianus: Marcus Aelius Aurelius Verus und nach Adoption durch Kaiser Antoninus Pius und als Kaiser: Marcus Aurelius Antoninus Augustus

Quelle: Marcus Aurelius Antonius, Selbstbetrachtungen (Tôn eis heauton biblia), entst. vermutlich zwischen 170 und 178 n. Chr., erste deutsche Übers. 1701. In: Des Kaisers Marcus Aurelius Antonius Selbstbetrachtungen, übers. v. Albert Wittstock, Verlag Philipp Reclam jun. 1949

 

Hier wird Präsident Donald Trump angelobt!

Seine Amtszeit beginnt Punkt 18 Uhr.Trump wird um 12 Uhr mittags (Unsere Zeit:18 Uhr MEZ) in Washington seinen Amtseid ablegen. .Hier wird er vereidigt.

Unmittelbar danach wird er eine Rede halten.
Donald Trump ist mit seiner Frau Melania an der St. John’s Church angekommen. Hier findet ein anderthalbstündiger Gottesdienst statt, der den offiziellen Beginn der heutigen Feierlichkeiten markiert.

6 Geistliche aller katholisch anerkannten Religionen sind beim Gottesdienst anwesend!

 

Eine interaktive Grafik finden Sie hier.

28.000 Sicherheitskräfte sind bei der Amtseinführung im Einsatz.

Regen als Zeichen des Segens vom Himmel für den neuen Präsidenten Donald Trump!

BRAV!Trump beginnt den Tag seines Amtseintrittes um 14.30 Uhr mit einer Andacht ganz katholisch mit Gottesdienstbesuch!Er wird der 45.Präsident in Amerika sein.

Die US-Hauptstadt Washington gleicht einer Sicherheitsfestung.In jeder Ecke sind Sicherheitskräfte positioniert.
Der Ablauf für die Machtwechselparty am heutigen Freitag ist generalstabsmäßig geplant.Die Trump-Show beginnt nach der Frühmesse in der St.John’s-Episcopal-Kirche teil um 8.30 Uhr morgens mit dem Segen des Himmels sowie von uns.(Ortszeit).Danach ist ein Treffen mit Obama geplant.Um 11.30 Uhr beginnt an der Westseite des Kapitols die Zeremonie.Um Punkt 12 wird Verfassungsrichter John Roberts Trump zum Schwur auffordern.Nach der ersten Rede zieht der neue Präsident mit seiner First Lady im Zuge einer Parade zum weißen Haus.34 Bands, Veteranenverbände und Duzente Abordnungen maschieren mit.
Über die Zusage der Cow-Girls Rodeo Drill Team aus New Buffalo hat sich Trump besonders gefreut.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates