Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Montag, 8. August 2016

Europäische Bienenwissenschaft!

http://www.bio-gaertner.de/Nuetzlinge/Bienen

Pflanzenschutzmittel Pestizide:

Bienen werden durch viele im Handel-sowie in der konventionellen Landwirtschaft und konventionellen Weinbau befindliche Pflanzenschutzmittel-Pestizide gefährdet. Deswegen sind solche Mittel in der Biolandwirtschaft zu Gänze verboten.Es wird in Europa umweltpolitisch dafür gearbeitet,die konventionelle Pestizidlandwirtschaft nach und nach auf flächendendeckende Biolandwirtschaft umzustellen.Die verschiedenen Kennzeichnungen bedeuten:

  • B1 bienengefährlich. Solche Präparate dürfen auch abends nicht auf blühende Pflanzen aller Art gespritzt werden. Das gleiche gilt für solche Pflanzen, die mit Honigtau, der Ausscheidung der Blattläuse, benetzt sind.
  • B2 Zugelassen nach 23 Uhr.
  • B4 Uneingeschränkt zugelassen. Man sollte jedoch auch hier nicht während der Flugzeit der Bienen spritzen. In allen Fällen muss die Dosierung, wie sie vom Hersteller angegeben ist, eingehalten werden, da sonst trotzdem eine Gefährdung bestehen kann.

Im Retzerland gab es eine Zeit EU-Gelder dafür, daß Weingartenspritzungen nicht in der Flugzeit von Bienen , also erst am Abend gespritzt werden.Wer erst am Abend gespritzt hat, bekam Fördergelder.Seit die EU-Gelder aufgebraucht sind wird wieder leider rücksichtslos zu allen Tageszeiten gespritzt.Radfahrer, Wanderer, Spaziergänger, Touristen wie Einheimische leiden wie die fleißigen Honigbienen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates