Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Montag, 27. Juni 2016

Prominente füllen den leeren Alltag mit Leben um ,,dem Rasten und der Stille und dem Ausatmen und dem Nachdenken“ Bedeutung zu geben

image

image

Zeichner Manfred Deix
Bud Spencer’s letzte Worte: Just relaxing
Wenn Promis abdanken trauert die Welt lautstark im Rampenlicht.
Aber ebenso -aber  etwas leiser -so wie ein jahrzehntelang treu gelebte  katholischer Kirchenritus- ist es ebenso legitim, auch das Gedächtnis der stillen (namenlosen,treuen)Systemhalter zu ehren -genauso so wie das der Berühmten.

Die berühmte Sonnenblume schämte sich nicht, die namenlose Blume als ihre Verwandte anzuerkennen. Da ging die Sonne wie die Gottesliebe auf, lächelte allen- den Berühmten sowie den Namenlosen- freundlich zu und leuchtete für alle gleich.

frei nach

Rabindranath Tagore
(1861 – 1941), in Bengali: Ravindranath Thakur, indischer Dichter und Philosoph. Nobelpreis für Literatur 1913

Dem Namenlosen geben wir Namen, den Göttern eignen wir Eigenschaften zu, den fernen verordnen wir unsere Gesetze, doch uns selbst erkennen wir erst dann,wenn wir geliebt werden wie wir sind.

frei nach
Christa Schyboll
deutsche Autorin (1952 – )
463 Zitate, Sprüche & Aphorismen

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates