Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Mittwoch, 16. Dezember 2015

Ab 20.Jänner die Opernballmünze in,, Rosa“

image

Und es herrscht der Erde 🌎 Gott, das Geld(Schiller)!Bei uns aber sei der Weihnachtsfriede heilig!

image

,,Aber das Geld 💰 hat noch keinen reich gemacht“,sagte einst
Lucius Annaeus Seneca.

Seneca war
römischer Politiker,
Rethor,Philosoph und Schriftsteller.

Mit meinem Ökoweg lassen sich Lorbeeren ernten!

image

Ökostrom-Ausbau im Weinviertel

image

Förderungen nur mehr für Biobauern um Ökoweg zu stärken!Biobauern durch Registrierkassen-Auflagenpflicht Gewinn-reduziert!Biobauern kämpfen ums Überleben!

image

EU-Parlament stimmt für mehr Atomsubventionen? oder besser für Ökoweg! – sonnenseite.com

http://www.sonnenseite.com/de/politik/eu-parlament-stimmt-fuer-mehr-atomsubventionen.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=facebook
Vorstand bei Greenpeace Energy
Auch wenn das Europäische Parlament eine direkte AKW-Förderung aus EU-Mitteln abgelehnt hat, schlägt das heutige Votum einen atomfreundlichen Irrweg? für Europas Energiepolitik ein? Das aktuelle Beispiel des britischen AKW Hinkley Point C mit geplanten Subventionen von mehr als 100 Milliarden Euro aus Steuermitteln zeigt: Schon die nationale Förderung der unwirtschaftlichen Atomenergie kann für die zahlenden Bürger zu einem Fass ohne Boden werden? Erst Recht, wenn die britischen Atomsubventionen zum Präzedenzfall für weitere AKW-Projekte und entsprechende Finanzierungsprogramme in Europa werden?
Wir sind aber zuversichtlich, dass sich die Richter am Europäischen Gericht in Luxemburg durch den nun größer gewordenen politischen Druck nicht beeinflussen lassen.
Weil juristisch relevant ist für das Verfahren nämlich die 2014 geltende Rechtslage – und nicht die heutige atomfreundliche Bescherung aus dem EU-Parlament.“

Hintergrundinfo zum Klageverfahren: Die Hamburger Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy und neun weitere Akteure aus der deutschen Energiewirtschaft klagen vor dem Europäischen Gericht in Luxemburg gegen die von der EU-Kommission bewilligten Milliardensubventionen für das britische AKW-Projekt Hinkley Point C.

In einem gesonderten Verfahren vor dem Europäischen Gericht klagt auch die Republik Österreich gegen die Genehmigung der Atombeihilfen für Hinkley Point C. Das Großherzogtum Luxemburg hat inzwischen erklärt, Österreich als Streithelfer im Verfahren beizuspringen

.

Atomfreundliches Deutschland?
Deutschland lehnt trotz intensiver parlamentarischer Debatten ein juristisches Vorgehen gegen die umstrittenen Atomsubventionen generell ab?

Redaktioneller Hinweis: Eine Übersicht über die Verbände, Institutionen und Unternehmen, die die Klagegemeinschaft um Greenpeace Energy unterstützen sowie Hintergründe zu den AKW-Plänen der Slowakei und Ungarns finden Sie unter
www.no-point.de.

Quelle   Greenpeace Energy eG 2015

 

Katholischer Welt-Frieden nicht Kulturhetze! Kardinal Schönborn kritisiert traurig das Verhalten von 4 östlichen EU-Staaten,die durch viele Leiden gegangen sind und jetzt von einer schädlichen Propaganda verblendet sind

image

@nach katholischer(christlich-jüdischer) Tradition ist
Flüchtlingsaufnahme was Elementares.
Aber die Tendenz ausschließlich Christen Hilfe anzubieten findet der katholische Kardinal traurig.
Es ist schrecklich,daß man mit christlicher Argumentation die Furcht vor Islamisierung anheize.
Der Erzbischof betont,daß er das Katholische Heldentum des Kampfes für Freiheit und Menschenwürde 1956 in Ungarn,1968 in der Tschechoslowakei und 1981 in Polen geschätzt werden sollte,und diese Zeit nicht vergessen werden sollte.
4 östliche EU-Staaten,wie Ungarn,Tschechien,Slowenien
und Slowakei
lassen sich von schädlicher Propaganda verblenden.

Ungarns Staatssekretär aber meinte dazu: Hätten alle EU-Staaten mit gemeinsamer Anstrengung die Schengen-Grenzen gesichert,wäre das kriminell organisierte Flüchtlingschaos gar nicht zustande gekommen und hat vom ,,Kulturschock“ geredet.

Unwort des Tages: Kulturschock

Dauernd steigendes Wirtschaftswachstum,bei gleichzeitig wachsender Armut der Bevölkerung und steigender Umweltbelastung darf nicht zur falschen Vernunftrechnung führen,man (Industrie,Wirtschaft)brauche Millionen von Zuwanderern um einen industriell-Börsen-Gewinn-süchtigen Ressourcen-verschwederischen  Lebensstil aufrechterhalten,der nachhaltig aber die Umwelt zerstört.Statt Systeme zu erhalten wird Chaos produziert.

Niemals aber dürfen wir uns der Angst ergeben.

Denn die Jesusfragen stehen im Raum die von Gottes ewiger Barmherzigkeit begleitet ist:

Vom Weltgericht der ewigen  Barmherzigkeit

Mt 25, ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen;
Mt 25,36ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen.
Mt 25,37Dann werden ihm die Gerechten antworten: Herr, wann haben wir dich hungrig gesehen und dir zu essen gegeben, oder durstig und dir zu trinken gegeben?Mt 25,38Und wann haben wir dich fremd und obdachlos gesehen und aufgenommen, oder nackt und dir Kleidung gegeben?
Mt 25,39Und wann haben wir dich krank oder im Gefängnis gesehen und sind zu dir gekommen?
Mt 25,40Darauf wird der König ihnen antworten: Amen, ich sage euch:
Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates