Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Montag, 30. November 2015

Umwelt: Schlammlawine in Brasilien: Hinweise auf Giftstoffe | ZEIT ONLINE

http://www.zeit.de/news/2015-11/28/umwelt-schlammlawine-in-brasilien-hinweise-auf-giftstoffe-28215002
Der Minenbetreiber Samarco gehört zu gleichen Teilen Vale und dem australisch-britischen Unternehmen BHP. 13 Menschen starben durch den Unfall, der sich am 5. November ereignete.

Brasiliens Regierung fordert von dem Konsortium mindestens 20 Milliarden Reais (5 Mrd. Euro) Schadenersatz.

Nach den zwei Dammbrüchen in dem Eisenerz-Bergwerk in Mariana im Bundesstaat Minas Gerais wurde der Rio Doce auf rund 800 Kilometern bis zur Mündung in den Atlantik im Staat Espíritu Santo verunreinigt.

Bundesgeneralanwalt Luís Inácio Adams will heute Montag eine entsprechende Zivilklage erheben. Mit dem Geld soll ein Fonds zur Säuberung und Entschädigung geschaffen werden.

Die Schlammlawine richtete große Zerstörungen an, tötete auch viele Tiere, das Wasser ist seither rot-braun. Mehr als 50 Millionen Tonnen Schlamm aus dem geborstenen Klärbecken der Mine flossen in den Río Doce ein. Rund neun Tonnen tote Fische wurden seither aus den Gewässern geholt.

Zuerst Frieden!Dann Klimakonferenz(ehrlich oder scheinheilig) in Paris.Krieg ist die größte Klimasünde

image

147 Staaten haben anläßlich der Klimakonferenz in PARIS konkrete Maßnahmen in Aussicht gestellt.

Österreich hat als kleines Land schon viel getan

um Umweltschutzmaßnahmen europaweit und weltweit voranzutreiben.

@Keine US-Gentechnik-Landwirtschaft
@bis 2050 Umstieg in Europa auf 100 %Erneuerbare Energie und
weiter kein Atomstrom!
@Immer mehr pestizidfreie gentech-freie Biolandwirtschaft
@Forderung:
Umstellung auf 100% Biolandwirtschaft durch  Förderungenstop für konventionelle Pestizidlandwirtschaft.

Greenpeace warnt davor daß die Atomlobby unter dem falschen Deckmantel des Klimaschutzes den Ausbau der letztlich klimaschädlichsten Atomenergie anstrebt.Atomlobby ist aber längst durchschaut und kann nicht behaupten,was nicht wahr ist.
🔼Industrie muß auf allen Ebenen auf Öko setzen.
🔼Flugzeuge auf gentechfreien Ökosprit
🔼Keine Spekulationen mehr auf der Börse mit Lebensmittel,Krieg-Waffen-Gentech-Atomlobby ect.
🔼Papst und wir als Öko-Familien schon lange als Umweltverbündete

Erfolge:
🔼Luxemburg unterstützt Österreichs Klage gegen das britische Atomkraftwerk Hinkley Point.
🔼Wegen versprochener Atomabrüstungspläne der EU-Kommission und fehlender Ausschreibung für den Ausbau der AKW Paks(Ungarn)  setzt die EU den dafür geplanten 12,5 Millionen Euro-Kredit a u s!

🔼#Kriege,
#Pestizid-Einsatz in der Landwirtschaft,
#besonders auch  Pestizid-Einsatz mit Flugzeugen,
#Flugverkehr,
#Raumfahrt sind Haupt-schuld für den Klimawandel.

#Chemiewaffen
#Kunstschneekanonen im Wintersport

Trotz unausgereifter Technik und hohem Verstrahlungsrisiko steht Kerfussion-Testanlage vor behördlicher Genehmigung?

image

Auch bei Kerfussion  fällt radioaktiver Müll an,wo die Endlagerung noch nicht
geklärt ist!

Bewußte Schädigung bei Zielpunktpleite!Minister Hundsdorfer(SPÖ) über Klage wegen Verdacht auf Betrug

Wien/Linz.
Fast 3000 Mitarbeiter der Firma Zielpunkt stehen auf der Straße und müssen um Novembergehalt,Weihnachtsgeld und Abfertigungsansprüche bangen.Die Gewerkschaft überlegt eine Klage gegen die Geschäftsführung wegen Verdacht des Betrugs.Es gilt die Unschuldsvermutung.

Hundsdorfer(SPÖ): Man muß nachweisen,ob hier eine bewußte Schädigung herbeigeführt worden ist.

Die komplizierten Zusammenhänge: Die Zielpunkteigentümer besitzen mehrere GmbH.s, die alle nicht füreinander haften.Eine dieser Firmen hat unmittelbar vor der Insolvenz Zielpunkt-Grundstücke gekauft.Diese kann der Zielpunkteigentümer nach der Insolvenz jetzt zu,, guten?Geld“ machen.Unterdessen muß der Insolvenz-Entgeltfonds für die 28 Millionen Euro 💶 hohen Ansprüche der
Zielpunkt-Mitabeiter aufkommen.
Dabei handelt es sich nicht um Steuergeld,denn in den Fonds zahlen die Unternehmen ein.

Geschädigt wurden demnach-wenn man so will – wir Zielpunktkonsumenten samt Unternehmenskollegen des Zielpunkt-Eigentümers.

,,Über alle moralischen Regeln hinweggesetzt!

Grünen-Politikerin Glawischnig bezeichnet die Zielpunktpleite als Anschauungsunterricht,,,wie sich ein Unternehmen über alle moralischen Regeln hinweggesetzt“.

Wenn Klagen möglich seien,dann würden auch die Grünen mit der SPÖ diese unterstützen

image

image

Ingrid Thurnher sagte gestern zum Abschluß der Zentrum-Sendung im ORF zum Zielpunktchef richtigerweise sinngemäß:

Trotz aller schönsten Sonntagsreden hat man Zielpunkt ,,bewußt“ an die Wand gefahren!

Typische teuflische Freimaurer-Ideologie:
,,Bewußt Schaden um Profit aus dem Schaden zu schlagen“.
Das ist kriminell#

Späte Erkenntnis;Ohne Einmarsch der USA gäbe es den IS nicht

image

USA schon wieder zu spät klug geworden:
Der damalige US-Special Forces-Oberst,Mike Flynn, im,, Spiegel“-Interview über die Invasion im Irak und den IS wörtlich:
,,Wir waren zu dumm… Das war ein riesiger Fehler, aus dem wir lernen sollten…
Ohne Einmarsch gäbe es den IS nicht!

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates