Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Mittwoch, 14. Oktober 2015

Tomatillo

image

Jetzt noch zarten Blüten,bald gibt’s Früchte.

Die Tomatillo-Frucht,die im gereiften Zustand orange Früchte trägt wird vor allem in den Küchen Lateinamerikas verwendet. Besonders beliebt ist sie in der mexikanischen Küche, wo sie vor allem als Zutat für verschiedene Salsas und Gemüsepfannen verwendet wird. Die Frucht wird geerntet, bevor sie komplett reif ist, da sie mit der Reife eine Süße ausbildet, die für die meisten Verwendungsgebiete nicht erwünscht ist. Meist wird die Frucht in Verbindung mit Chilis zubereitet, da sich zum einen der Geschmack beider Früchte ergänzt, zum anderen die Schärfe der Chilis etwas gemildert wird. Die Frucht kann bis auf den Stielansatz und die Kelchblüte komplett verwendet werden. Meist wird sie gekocht oder gegrillt, sie kann aber auch roh gegessen werden.

Ein Sud aus den aufgegossenen Fruchthüllen wird benutzt, um die Konsistenz des für Tamale verwendeten Teigs etwas schwammiger zu machen. Zudem wird der Sud zum Würzen von weißem Reis und als Zartmacher für rotes Fleisch verwendet. In der mexikanischen Volksmedizin wird dieser Sud als Heilmittel gegen Diabetes mellitus eingesetzt.

Dieser Ventilator verteilt Wärme!

Dieser Ventilator nutzt die Wärme und wandelt die Wärme in Strom um mittels Seebeck-Effekt.

Hospiz-Tag

image

Aktions-und Thementage
der nächsten 12 Monate

Eingetaucht in Sternenlicht

Dein Schicksal –
Kind
ist bei Gott nicht selbst gewählt
und wahrlich nicht gewürfelt mit
dem Stein des Zufalls

Wer aber – sag!
hat dich
dennoch unter Brüdern
in deinem Volke groß gemacht
und dir den Lichthof Macht
in Würde leuchtend weit geöffnet?

Und wer hat dir
den Königspurpur zugedacht
und dein Gewand in Sternenlicht getaucht
dazu in dieses Kleid- indem du bist –
das Hochzeitszepter und die Krone eingewirkt mit Fäden dunkler Schwermut?

Wer hat dein Ohr dem Wort des Himmels aufgetan und deine Hand der Hirtenlyra zugewiesen
damit du Heimwehlieder singst
im Nachtasyl der Welt –
und Hymnen voller Dank und Zuversicht
beim Tanz im Licht des Morgensterns?

Wer gab die Kraft
zum Lob des Höchsten auf dem Tempelberg und in den Schluchten der Enttäuschung?

Im Morgenrot singst du das neue Lied!
(Grünewald)

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates