Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Juli 2015

Einladung zum Feuerwehrheurigen ,,Obernalb“ von 31.Juli bis Sonntag, 2.August

image

…im Pfarrgarten Obernalb

Zigeunerbaron: Ab heute bis 14.August auf Schloß Langenlois

image

Spar: Montag – Freitag bis von 7.15 – 20 Uhr geöffnet

image

Piloten streiken?

image

Ruf nach Obergrenze für Flüchtlinge wird immer lauter

image

In Traiskirchen ist das Lager mit mehr als 4500 Flüchtlingen restlos überfüllt.
Ab kommende Woche kann kein neuer Asylwerber mehr aufgenommen werden.Das Innenministerium bereitet schon Notfallpläne vor – neue Zeltstädte drohen?

Kriecherlsaft(bio)mit Honig

image

Kriecherl(bio)

Kriecherl findet man im Weinviertel in vielen Farben – von gelb über rot bis blau. Unter den gelbfrüchtigen ist die Mirabelle von Nancy die geschmackvollste und süßeste, bei den blauen haben wir eine besonders ertragreiche, süße Selektion mit dem typischen Aroma blauer Kriecherl. Durch den frühen und hohen Ertrag wächst der Baum eher schwach bis mittelstark und ist sehr robust.

image

image

Kriechersaft:
1,5 Kg Kriecherl
3/4 Liter Wasser
Zitronensaft(nach Geschmack)
500 g Honig

Was man mit Kriecherl alles anstellen kann:

Letzte Bienenweide: Buchweizenfelder im Retzerland(Obernalb)

image

image

image

Goldrute

image

KRONE.AT-SPEZIAL Windows 10: Alle Neuerungen auf einen Blick

http://www.krone.at/Digital/Windows_10_Alle_Neuerungen_auf_einen_Blick-krone.at-Spezial-Story-464411

Der Abschluß des sehr guten Honigjahres 2015 mit der 3.Bio-Sonnenblumen-Bio-Buchweizen-Bio-Kürbis-Honigernte von 3 Völkern.Eventuell könnte sich noch eine 4.Honigernte: ,,Buchweizen“ ausgehen.

Das Honigjahr 2015 ist mit der 3.und letzte Honigschleuderung(Sonnenblume-Buchweizen-Kräuter) für heuer abgeschlossen.
Nun folgt die Einfütterung und die Varroakontrolle.Das Honigjahr war heuer sehr gut.Mit 3 Völker konnten wir über 200 Kg Honig ernten.Zuerst war die Löwenzahn-Waldhonigtau-Honigernte,der seit 5Jahren wegen der Trockenheit heuer zum ersten Mal wieder honigte,dann Akazie-(Robinie)- Lindenhonig,dunkler Fichten& Föhrenhonig und jetzt Bio-Buchweizen-Bio-Sonnenblume-Retzerland-Biokürbis-Biogarten-Kräuter-Honig.
Die Bio-Wachsverdeckelung war sehr gut,sodaß der Honig sehr ausgereift mit wenig Wassergehalt von sehr guter Qualität ist.Bleibt abzuwarten,ob sich die Winterbienen auf Grund des weiter verlängerten Pestizidverbotes bei den Wintersaaten gut entwickeln.Lange Brutzeiten im milden südländischen Retzerland machen eine zweite Varroa-Reduktion mit Bienenwohl im Oktober,November,Dezember notwendig!
Ps.Es könnte auch sein,daß sich eventuell eine 4.Honigernte heuer ausgeht,nehmlich ,,Bio-Buchweizenhonig“.
Da bei uns im Retzerland die Tracht sehr gut ist,wäre es noch zu früh zum Einfüttern und Einwintern.In der Nähe gibt es 2 Buchweizenfelder,die derzeit die Bienen gerne anfliegen.Da Schönwetter angesagt ist,müssen die Bienen nicht hungern.Das Einfüttern wird um eine Woche verschoben.
Es gibt wenig Brut in den 3 Völkern,fast alle sind geschlüpft und wollen die Honigreserven auffüllen.Daher ist die Varroareduktion auch noch nicht so dringend notwendig,weil durch die Hitze und wenig Brut,die Milbenpopulation in Schach hält.Es bleibt eine Woche-zwei noch abzuwarten,solange der Buchweizen blüht,ob eventuell Buchweizenhonig eingetragen wird.Es wäre doch schade,diese wertvolle Buchweizenernte durch frühzeitige Einfütterung zu versäumen.
Buchweizenhonig hat ähnlich wie Kastanienhonig einen etwas bitteren,herben Geschmack und schmeckt medizinisch.Buchweizenhonig wirkt Husten-stillend,aber auch Gefäß-stärkend z.B.bei Krampfadern.
Buchweizentee aus dem getrockneten biologisch angebauten Kraut mit Buchweizenhonig wirkt im Verständnis der Volksheilkunde vorbeugend aber auch heilend bei Erkrankungen des Gefäßsystems, Krampfadern, Venenschwäche, Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen werden gebessert.Eine neue Studie bestätigt die Wirksamkeit des enthaltenen Rutins.Es sorgt dafür, das die Blutverteilung bis in die kleinsten Blutgefäße funktioniert.
Tee: 2 Teelöffel getrocknetes “biologisch angebautes” Buchweizenkraut werden mit einer Tasse kochendes Wasser übergossen.15 Minuten ziehen gelassen und abgeseiht.2 bis 3 Tassen pro Tag sind ausreichend.Eine Kur sollte mindestens 3 Wochen dauern.Ältere Menschen nehmen 1 Tasse pro Tag.

Auch bei Glutenunverträglichkeit(Zöliakie)ist Buchweizen und der Honig davon geeignet.
Dank seiner herben und stark getreideartigen Geschmacksnoten findet er dennoch bei vielen Kennern höchsten Anklang. In der Regel besitzen Honige aus Blütennektar eine hellere Farbe als ihre Verwandten, die Honigtauhonige. Weswegen man sich beim Buchweizenhonig schon mal im Honig vergreifen kann, denn seine dunkelbraune, fast schwarze Farbe lässt eher einen dunklen Waldhonig vermuten. Seine Konsistenz ist zähflüssig und der Honig kandiert mit der Zeit sehr grobkristallin aus. Dadurch wird die Farbe zusätzlich dunkler und mündet schließlich in einem zartbraunen Schwarz.

Buchweizenhonig besticht besonders durch seinen hohen Anteil an Eisen, er hat jedoch wie jeder Honig weitere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Typischerweise kommt Buchweizenhonig in der Weihnachts- und Lebkuchenbäckerei zum Einsatz, wo der seltene Honig dank seines markanten Geschmacks besonders gut zur Geltung kommt. Doch Honig vom Buchweizen punktet nicht nur durch seinen einzigartigen medizinischen Geschmack.

Buchweizenhonig und seine Wirkung

Möchte man sich Honigliebhabern bei einer drohenden Erkältung etwas Gutes tun, so ist Buchweizenhonig der Gesundheit immer förderlich. Denn Buchweizenhonig ist gesund und wirkt bei Husten fast genauso effektiv wie herkömmlicher Hustensaft. Laut Ian Paul, Leiter einer Studie der Pennsylvania State University, stillt Buchweizenhonig dank seiner antiseptischen Wirkung den Hustenreiz sogar besser als herkömmlicher Hustensaft mit Dextromethorphan. In einer US-Studie wurde dazu 105 Kindern sowie alten Menschen Hustensaft und Buchweizenhonig verabreicht. Das Ergebnis war verblüffend. Der Honig linderte nicht nur die Hustensymptome sondern verbesserte auch den Schlaf der Probanden. Dank seiner Süße und Konsistenz wird er von Kindern wie Alten oft sogar noch lieber eingenommen als Hustensaft. Denn mit Honig verbinden wir meist schöne und positive Erinnerungen. Er ist weit mehr als nur ein gesunder Zuckerersatz oder geschmackvoller Brotaufstrich. Um Hustenreiz erfolgreich zu lindern ist lauwarmer Tee mit Buchweizenhonig sehr förderlich. Dabei eignen sich besonders Kräutertees wie Thymian, Anis oder Fenchel. Allerdings sollte man darauf achten, den Tee nicht zu heiß zu servieren, da der Honig im Tee sonst viel seiner gesundheitsfördernden Wirkung verliert. Denn wichtige Inhaltsstoffe zerfallen bereits bei Temperaturen von über 40°C.

Auch Dr. Renz-Polster, Dozent am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg, weiß um die heilende und lindernde Wirkung von Buchweizenhonig. Das süße Gold in Milch aufgelöst kann bei beginnendem Husten sowohl zur Lösung desselben beitragen, als auch den Hustenreiz lindern. Wie man den Honig am besten zu sich nimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Fest steht, dem Buchweizenhonig steht auch hinsichtlich seiner gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe ein fester Platz im Honigregal zu – völlig zu Recht.

image

image

image

image

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates