Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Sonntag, 6. Januar 2013

Sternsingeraktion(Spiel für Zu Hause):Die Weisheit anderer Kulturen:

In Sprichwörtern sind oft Weisheiten einer Gesellschaft gespeichert. Sich mit afrikanischen Sprichwörtern zu beschäftigen bedeutet, einen Aspekt des kulturellen Reichtums afrikanischer Kulturen wahrzunehmen. Die Sprichwörter bitte gut lesbar auf A5-Zetteln ausdrucken und in die Mitte des Tisches oder Raumes legen. Alle lesen sich ohne zu sprechen die Sprichwörter durch. Danach entscheidet sich jede/r für ein Sprichwort, das ihm/ihr besonders zusagt (es können sich auch mehrere für das gleiche Sprichwort entscheiden). Der Reihe nach wird dann jedes gewählte Sprichwort langsam vorgelesen und begründet, wieso es gewählt wurde (z.B. persönlicher Bezug, gesellschaftliche Relevanz, Bezug zur Sternsingeraktion oder zur Entwicklungspolitik, …).

Sprichwörter:

Armut ist wie ein Löwe – kämpfst du nicht, wirst du gefressen (Volk der Haya).

Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht (aus Sambia).

Der Mensch ist die beste Medizin des Menschen (aus Nigeria).

Die Bosheit ist ein Löwe, der zuerst seinen Herrn anspringt (aus Kenia).

Die Wespe hat ihre Kraft vom Nest (aus Kamerun).

Du weißt nicht, wie schwer die Last ist, die du nicht trägst (aus Zimbabwe).

Ein Boot kommt nicht voran, wenn jeder auf seine Art rudert (aus Kenia).

Es ist besser, mit drei Sprüngen zum Ziel zu kommen, als sich mit einem das Bein zu brechen (Volk der Malinke).

Es ist nicht notwendig, die Laterne eines anderen auszublasen, damit die eigene heller scheine (aus Kenia).

Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt (aus Kamerun).

Siehst du Unrecht und Böses und sprichst nicht dagegen, dann wirst du sein Opfer (aus Äthiopien).

So-haben-wir-es-immer-gemacht bringt den Fortschritt nicht voran (Volk der Ewe)

Tadle Gott nicht, dass er den Tiger erschaffen hat. Aber danke Gott, dass er ihm keine Flügel gab (aus Zaire).

Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern (Volk der Xhosa).

Wenn man den Weg verliert, lernt man ihn kennen (Volk der Tuareg).

Wenn sich zwei Elefanten streiten, leidet das Gras am meisten darunter (aus Sambia).

Wer immer in den Himmel schaut, wird nie etwas auf der Erde entdecken (Volk der Ewe).

Weihrauch-Lotion aus Weidingers Erfahrungsschatz:

Es gibt aus der Vergangenheit etliche gute Erfahrungsberichte in der Anwendung dieser Lotion. So kann man die Einreibung bei müden Muskeln und schmerzenden Gelenken verwenden. Spürbare Erleichterung stellt sich auch bei Muskelkater, bei Arthrose und rheumatischen Schmerzen ein. Weiters eignet sich die Weihrauch-Lotion als stärkendes Hautwasser bei anspruchsvoller und zu trockener Haut. Erhältlich ist diese Wohltat im Naturladen des Vereines Freunde der Heilkräuter in Karlstein/Thaya.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.7
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates