Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Sonntag, 22. April 2012

Hausmittel gegen Zecken:

Knoblauch und Leinöl; den Geruch mögen die Zecken angeblich nicht…

Frühlingstee

Erdbeerblätter 25 g, Brombeerblütter 50 g,Pfefferminze 25 g,
Brennessel 35 g,Ringelblumenblüten 15 g, Melisse 35 g und
Schafgarbe 15 g, ev.Wegwartenblüten;
von dieser Mischung nimmt man 2 Teelöffel voll und übergießt sie mit 1/4 Liter kochendem Wasser.Dann 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen und abseihen.Abgekühlt vor dem Trinken gibt man 1 Teelöffel Honig samt 1 Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft in die Tasse, rührt dann gut um und genießt dann den Morgenguß aus der Natur.Am besten führt man dies 3 Wochen lang durch bevor man pausiert
.

Heute ist „Der Tag der Erde“

frei nach… Quelle Kinderkrone(Kati Bellowitch)
Der Tag der Erde(Earth Day)wird alljährlich am 22 April in über 175 Ländern begangen.
1970 wurde dieser Tag zum ersten Mal veranstaltet.
Damals beteiligten sich 20 Millionen Menschen daran.
Seither interessieren sich weltweit immer mehr Menschen,Umweltschutzorganisationen und Unternehmen –
denen Umweltschutz und „ehrliche“ „ATOMFREIE Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen sind.
An den zahlreichen Aktionen zum Earth Day.Sie wollen auf die kathastrophale ökologische Situation in vielen Ländern aufmerksam machen.Auch der 1995 veröffentlichte „Earth Song“ wurde seinerseits von Michael Jackson extra für den „World Environment Day“, wie er damals noch hieß, geschrieben.Das Motto des heutigen Earth Days lautet:
„Bewahren wir die Schätze unserer Erde“(Mobilise the Earth).
Denn NUR eine „atomfreie“ Zukunft bedeutet auch eine gesunde Umwelt und eine gesunde Zukunft!

Michael Jackson
Earth Song Übersetzung
Michael Jackson
Earth Song Songtext Übersetzung:
Lied der Erde

Was ist mit dem Sonnenaufgang
Was ist mit dem Regen
Was ist mit all den Dingen,
Von denen du sagtest, daß wir sie erreichen müssen…
Was ist mit den Schlachtfeldern
Gibt es eine Zeit
Was ist mit all den Dingen,
Von denen du sagtest, sie wären dein und mein
Hörtest du jemals auf,
All das Blut, das wir zuvor vergossen, wahrzunehmen
Hörtest du jemals auf,
Die weinende Erde, die weinenden Küsten zu bemerken

Ah………………………………………………………….

Was haben wir der Welt schon alles angetan
Sieh, was wir die ganze Zeit über angerichtet haben
Was ist mit all dem Frieden,
Den du deinem einzigen Sohn zugesichert hast…
Was ist mit den Feldern voll der Blütenpracht
Gibt es eine Zeit
Was ist mit all den Träumen,
Von denen du sagtest, sie wären dein und mein…
Hörtest du jemals auf,
All die im Krieg verstorbenen Kinder wahrzunehmen
Hörtest du jemals auf,
Die weinende Erde, die weinenden Küsten zu bemerken

Ah……………………………………………………………….

Früher träumte ich oft
Oftmals warf ich einen Blick hinter die Sterne
Und jetzt weiß ich nicht mehr, wo wir uns befinden
Obgleich ich weiß, daß wir weit von unserem Weg abgekommen sind

Ah…………………………………………………….

Hey, was ist mit dem Gestern
(Was ist mit uns)
Wie steht’s um die Meere
(Was ist mit uns)
Der Himmel stürzt soeben auf uns herab
(Was ist mit uns)
Ich kann nicht einmal richtig atmen
(Was ist mit uns)
Was ist mit der bluttriefenden Erde
(Was ist mit uns)
Können wir ihre Wunden nicht spüren
(Was ist mit uns)
Wie sieht’s mit der Bedeutung der Natur aus
(ooo,ooo)
Sie ist der Schoß unseres Planeten
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Tiergeschöpfen
(Was ist mit uns)
Wir verwandelten (deren) prächtige Reiche zu (ATOM)Staub
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Elefanten los
(Was ist mit uns)
Haben wir ihr Vertrauen verspielt
(Was ist mit uns)
Was ist mit heulenden Walen
(Was ist mit uns)
Wir sind dabei, die Meere auszuplündern
(Was ist mit uns)
Wie steht es mit den Waldpfaden
(ooo,ooo)
Verbrannt trotz all unserer Ausreden
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem Heiligen Land
(Was ist mit uns)
Aus Glaubensgründen auseinandergerissen
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem einfachen Menschen
(Was ist mit uns)
Können wir ihn nicht befreien
(Was ist mit uns)
Was ist mit den sterbenden Kindern
(Was ist mit uns)
Kannst du ihre Hilfeschreie nicht hören
(Was ist mit uns)
Wo haben wir den falschen Weg eingeschlagen
(ooo,ooo)
Sagt mir doch nur irgend jemand, warum
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Babies
(Was ist mit uns)
Wie steht es um die Tage
(Was ist mit uns)
Was ist mit all ihrer tiefen Erfüllung
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem Menschen
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem weinenden Menschen
(Was ist mit uns)
Was ist mit Abraham
(Was ist mit uns)
Wie war das nochmal mit dem Tod
(ooo,ooo)
Wenn das kein Anlaß zum „Fluchen“ ist…

Aaaaaaaaaah Aaaaaaaaaah
Aaaaaaaaaah Aaaaaaaaaah

Wenn das kein Anlass zur Umkehr ist?

„>

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.9
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates