Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Biologische Landwirtschaft weltweit würde Allergien, Gelenksbeschwerden und Krankheiten verschiedenster Art verhindern…

Wer sich nicht biologisch ernährt,regelmäßig chemische
Medikamemte nimmt,(dazu gehören auch Nahrungsmittelergänzungen nicht biologischer Herkunft)und sich gezwungenermaßen im ländlichen Raum mit chemischen Pflanzenschutz auf den Weingärten und Feldern leben muß,muß mit Allergien, Gelenkbeschwerden und vieler Folgekrankheiten rechnen.
Darum fordere ich schon lange die verpflichtende weltweite Umstellung auf ***Biologische Landwirtschaft***.Nicht allein der Trinkwasser-Reserven-Schutz für Menschen & Tiere bleibt durch Biolandwirtschaft gesichert, auch das Bodenleben bleibt mit Bio fruchtbar; auch das Klima wird erwiesenermaßen durch biologische Landwirtschaft im Gleichgewicht, weil biologisch gewachsene Pflanzen mehr Sauerstoff produzieren weil sie mehr „atmen“ und der Boden mehr Wasser binden kann und der Klima-Kreislauf am Leben erhalten wird und die Vielfalt des Bodenlebens nicht abnimmt, und die Bio-Nahrungsmittel voller natürlicher Wertstoffe sind die Energie und Kraft geben.
Ist der Körper einmal übersäuert nicht nur durch konventionelles Fleisch und Industrie-Zucker, sondern auch durch „nicht biologische Kost“ Drogen oder chemische Medikamete wird das deutlich spürbar für Gelenke,Muskeln und den gesamten Organismus.
Der Körper übersäuert und die Abwehrkräfte leiden.
Nicht der Fleischkonsum alleine ist schuld an der Übersäuerung, wie manche überdrehte Tierschützer behaupten, auch Pflanzen-Kost nicht biologischer Bodenbearbeitung und nicht biologischer Pflanzenpflege tragen dazu bei, das überschüssige Säure sich im Bindegewebe einlagert.Zusätzlich durch „zu wenig Wasser trinken“ können sich Nahrungsmittel- Ergänzungen und Medikamente nicht richtig auflösen und lagern sich in den Gelenken an,diese Säurereste in den Gelenken tragen dazu bei, das diese austrocknen und sie schwellen an, werden rot und warm.
Ein Zeichen leichter Vergiftung im Körper, weil die Nieren die Entgiftung im Körper nicht mehr schaffen auch durch zuwenig Wasser-trinken.
Eine aktuelle Studie zeigt, das Muskeln&Gelenke neben regelmäßiger Bewegung auch vor allem Biologisch gesunde Nahrung braucht.

Gesunde Gelenksnahrung:
Bio-Obst vom Biogarten,Bio-Bananen,Bio-Orangen,biologische Hülsenfrüchte wie Bio-Fisolen,Bio-Linsen,Bio-Bohnen, Bio-Erbsen,Bio-Brokoli,Bio-Erdbeeren, Bio-Erdäpfeln,Bio-Kiwi, Bio-Knoblauch,Bio-Wildlachs,Bio-Joghurt,Bio-Milch,
weiters Nüsse,Bio-Oliven, Bio-Paprika,Bio-Spinat,Bio-Paradeiser(Bio-Tomaten)biologische Trockenfrüchte,Bio-Haferflocken,bio-Müsli,Bio-Nudeln,Bio-Vollkornbrot und biologischer Naturreis kalt gepresste biologische Öle sind besondere Gelenksnahrung.
Auch unbehandelte Produkte sind vom konventionellen Anbau und nicht biologischer Landwirtschafts-Herkunft und unterliegen nicht den strengen genfreien- Bio-Richtlinien.Nur Bio ist ehrlich genfrei.
Stilles Quellwasser z.B.von Marienbründel- allerorts (z.B.vom Hausbrunnen) wäre ebenso ideal.
Liebe Freunde.
Bevorzuge für Deine Gelenke besonders:
schwarze Sojabohnen(bio)Pinienkerne(bio)
Pistazien(bio)schwarzen Sesam(bio)Fenchel&Samen(bio),Papaya bio,
Quitten(bio),Thunfisch(bio),Sesamöl(bio)
und den Saft vom Bio-Zeller{Sellerie}.
Gemüse und Obst als Zwischenmahlzeit.
besser für den Magen nicht roh,sondern gedämpft oder blanchiert.
Die für die Gelenke so wichtige
Kieselsäure findest du vor allem in der Biokost.

In konventionellen Landwirtschaftsprodukten fehlen viele Wertstoffe,weil die mit Gentechnik-Kunstdünger-Einwirkung verwöhnte Pflanze hat nicht mehr die Kraft sich Wertstoffe wie die Kieselsäure aus dem Boden zu nehmen.Zudem steht Kieselsäure nur im gesunden biologisch bewirtschafteten Boden in so natürlicher Form für die Pflanze zur Verfügung, dass sie auch fähig ist dazu daß sie Kieselsäure anreichern kann und vom Körper aufgenommen werden kann.Konventionelle Gemüsepflanzen sehen vielfältig zwar „schön hübsch“ aus, sind aber trotz Kunstdünger nährstoffarm und führen in Folge zu Mineralstoffmangel und belasten in Folge die Gelenke und die gesamten Stoffwechselvorgänge bis hin zu Diabetes&Krebs weil Organe wie die Bauchspeicheldrüse den Geist aufgeben und aufhören zu arbeiten und die Nieren nicht mehr die Filterkraft haben.
Bio-Hirse Grundrezept:
(4Personen)
Eine Schale Bio-Hirse zweimal warm waschen und in 2 Schalen Wasser oder Bio-Gemüsesuppensud(im Reiskocher)mit Wacholderbeeren,Lorbeerblatt,etwas Majoran,Liebstöckl,Basilikum und Beifuß-Kräutersalz im Reiskocher kochen.Über die Gelenks-freundliche fertige Bio-Hirse noch 1 El Bio-Butter geben und mit Bio-Käse(-Bio-Parmesan) bestreuen.

Tee bei Gelenks-und Ischiaschmerzen:
2 Teile Brennesselblätter
2 Teile Weidenblätter
1 Teil Löwenzahnblätter.
1 Teil Mädesüßblüten oder Blätter
1 Teil Birkenblätter
1 Teil Haselnußblätter
1 Teil Erdbeerblätter
1 Teil Himbeerblätter
1 Teil Wald-Brombeerblätter
1 Teil entzündunshemmende Holunderblüten oder Lindenblüten
…mischen

2 gehäufte Teelöffel davon mit kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen, abseihen.
2-3 Tassen täglich kurmäsig drei bis vier Wochen trinken.

…oder einfach Muschelkalkwasser hilft bei der Entschlackung.

Mangelernährung konventionelle Kost und falsche Lebensweise wie Rauchen kann auch zu Kopfschmerzen führen.Bei Kopfschmerzen sind die gesunden B-Vitamine die in Bio-Kost zum Beispiel Bio-Dinkel ausreichend vorhanden sind wichtig vor allem das Niacin(Vitamin B 3), das für die Zirkulation des Blutes wichtig ist und die Gefäße schützt.Niacin findet man vor allem in Bio(Rind)Fleisch, und Bio-Schweinefleisch.Bio-Eiern Bio-Fisch und Bio-Milch.
Biologische Ernährung verhindert auch Stress das auch oft Kopfschmerzen verursacht.
Für eine gesunde Durchblutung(und gute Blutgerinnung)ist Vitamin K wichtig das in Bio-Kohl,Biospinat,Bio-Brokkoli,BIO- Haferflocken,Bio-Erbsen und das gesunde
Kalzium vom Bio-Hartkäse,der Bio-Milch und dem Bio-Sesam.
Auch Omega-3 in Bio-Leinsamen Beispielsweise sorgen für eine gute Durchblutung.
Auch Vitamin E in Bio-Pflanzenölen, Bio-Samen und Bio-Kernen wirken schmerzstillend und sind wichtig.
Vitamin C in Sanddorn,Zitrone,Orangen,Paprika,bio-Grünen Salat,Johannisbeeren,Himbeeren können Kopfschmerzen entgegenwirken.

Zum Thema Bio-Schweinefleisch:
Bio-Schwein enthält viele Gelenksschmiere-bildende Stoffen und natürliche B-Vitamine.Die wenigsten wissen, dass auch Fleisch biologisch gefütteter Tiere sehr gesund ist und Kraft und Antrieb geben und gut für Nerven&Gelenke sind.Im biologischem Schweineschmalz finden sich viele Stoffe, die gesund sind und glücklich machen zum Beispiel viele B-Vitamine die das Denken fördern und zu einem gesunden Sexualleben führen und Burnout entgegenwirken und Kraft geben für ein
Antriebsreiches Leben.

Geheimtipp: Auch Walnüsse tragen dazu bei, die Elastizität der Adern zu erhalten und beugen Schlaganfall und Herzinfarkt vor.Dazu reicht eine Handvoll Nüsse täglich.

HEUBLUMENBAD
300 g Kräuter-Heublumen nach dem mähen einer Bio-Kräuterwiese in einem
Dampfdruck-Kochtopf mit 2 Liter Wasser zum Sieden bringen.5 Minuten kochen.
Dann Topf vom Herd nehmen, eine halbe Stunde stehen lassen.Den Absud ins Badewasser gießen.15-20 Minuten baden.
Anschließend abtrocknen und ins Badetuch einwickeln.
45 Minuten ruhen.

…oder in einen Naturteich schwimmen gehen…

😉

Auch Bio-Pinonier Werner Lampert(zuerst Billa jetzt bei Hofer) ist die Qualität der Lebensmittel wichtig.Der Genmanipulierte Pflanzeneinsatz ist eine ausgeklügelte Geschäftsstrategie und ist mit dem Pestizideinsatzgeschäft aufs engste verbunden.Da muß von den besorgten Konsumenten entgegengewirkt werden.Am besten mit der Unterschrift gegen das Freihandelsabkommen

 

Facebook Twitter Google Plus

15.06.2014 – 2131

STOPP dem US- Freihandelsabkommen!

STOPP dem US- Freihandelsabkommen!

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 5.2.6
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates