Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Montag, 15. Januar 2018

Entwicklungsland :,, NIEDERÖSTEREICH “ …fehlt nur noch der Papstbesuch!Die Oppositionspolitik in NÖ fragt, was sich die Niederösterreicher wünschen:

Von dem was ,,ich“ mir wünsche…

@ Ökologisierung der Landwirtschaft bis @Gesundheit, 

@Arbeitsplätzevor Ort
@Wöchentliche Dorfgespräche

@Bio-Gasthäuser mit Beteiligungsprojekten am Bio-Lebensmittelanbau!
@Giftfreie BioKräuterwelt zum selber garteln

@ leistbares Wohnen,
@ Politi-neutrale Gesprächsinseln

@ öffentlicher Verkehr,

@Europa-weit Weniger Flugverkehr der Wettermacher-Versicherungen und keine chemische noch bakteriologische Gelsenbekämpfung und keine Schädlingsbekämpfung aus der Luft mittels Flugzeugen auch nicht im Grenzgebieten.

@Umfahrungstraßen oder LKW-Fahrverbote durch Orte gegen den tschechischen Grenzverkehr,

@Mehr Biolandwirtschaft, Gen-Pestizidfreie Zonen…

@In jeden Ort ein Naturschwimmteich mit Biotop!

@gratis Landwirtschaftsgeräte-Leih-System bei Öko-Bio-Bewirtschaftung

Europa-weite Ökologisierung der Landwirtschaft.Auch Kräutermedizin muß genfrei Bio produziert werden mit Kräuterstammtischen in den Pfarrhöfen

Selbst organisierte Gemeindezentren und Pfarrzentren mit Einkaufsmöglichkeit für selbst produziertes Bio mit Altkleider-Tauschzentrale samt Recyclingprojekte ohne Auflagen-Schickanen.

@Tageszentren für Alte in jedem Ort mit BIO-Essensausgabe mit freiwillige Spenden!

@ÖKO-Bio-freundliche Gesundheitsvorträge und Bildungskurse für Gesundheitsberater vor Ort.

@Bewässerung und Bodenbelebung
@Kleintierhaltung mit Biofütterung

@Bio-Kochkurse, Singgruppen, Theatergruppen…

@Rettung der Grundwasserqualität durch Nitratreduktion durch Halbierung der Kunstdünger-Anwender-Menge

…bei gleichzeitiger Pestizidreduzierung und Anwenderhalbierung bei der konventionellen Landwirtschaft

@Kein Export von Bio bei gleichzeitigen Import von Genlebensmittel

@Zölle bei konventionelle Gen-Lebensmittel, Umweltbelastungssteuer

…Bio-Kreißler vor Ort

..@Ökostrom-E-Mobilität,

…mehr Mitspracherechte der Bürger bei politischen Entscheidungen.

@SteuererErleichterung und Entschuldung von Ökomaßnahmen
@Recycling-Projekte

@Reichen-und Spekulationssteuer für Gemeinden zweckgebunden und gutgeschrieben auf ein Bürgerkonto für jeden Bürger das ökologisch arbeitet für alle…nur für ökologische Maßnahmen und Gesundheit-Erhalt
verwendbar.

…@ carsharing-Leihauto-Taxis mit Solartankstelle

@Verbot von weiteren Bienengiften in der Landwirtschaft wie beim Weinbau

@Kein Atomausbau in Tschechien sowie die Schließung con Dukovany und keine Sondermüll-Deponien sowie kein Uranabbau für Atomraketen an den Österreichischen Grenzregionen…

SPÖ-C.Kern -Wort des Tages:

Oppositionsführer der SPÖ C.Kern wörtlich:

Der FPÖ-Verrat an ihren Wählern ist ja so brüllend…!

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=933775160111127&id=603996709755642

Die Parteien, die sich im Wahlkampf bis zur letzten Faser dagegen gewehrt haben, dass wir eine gerechte Erbschaftssteuer für Mllionenerben einführen, haben jetzt überhaupt kein Problem, arbeitslosen Menschen am Ende ihres Arbeitslebens alles wegzunehmen. Da treten wir entschieden entgegen…

Die Rot-Grüne Opposotion in NÖ sehnt sich nach weniger tot-ernster schwarzer Diktatur-Narren-Politik!

Katholische Frage des Tages:

Führte die Schwarz-korrupte VP-Schüssel-Privatisierung Schulden-Spekulations-Politik des schwarzen Korruptions- Erbes in die Immobilien-Enteignungs-Börsen- BLAU-Konzern-Besachwalterung Österreichs und sind wir darum von den BLAUEN Börsen-Medien-Werbemanagern unserer Schuldner  zum verlachten Spielball der EU-Börsen BLAU-KORN-Wahlmanager geworden, die uns nun laufend über den Tisch ziehen und uns in Wahrheit die Hände gebunden sind, was unsere politische Handlungsfreiheit vetrifft.

Börsen-Abhängigkeits-NEWS Österreichs:

@fehlende Ökologisierung der Landwirtschaft -…durch US-Pestizid-Konzerne-Anhängigkeit?

@Im Namen der Pharma-Lobby und des vermeindlichen Welthungers wird Pestizid-Gentechnik-Landwirtschaft salonfähig gemacht..?

@Pharmalobby produzieren Krankheiten für ihre Medikamemte?

@Staatsverschuldung macht uns zum Wurmfortsatz Deutschlands?

@Ausverkauf Österreichs durch Immobilien-Verscherbelung für neues Spekulationsgeld?

@Euratom-Gelder-Kapital führt zum Bau neuer Atomkraftwerke…

@Verschuldung der Parteien führen zu fehlender Handlungsfreiheit…

 

Demokratie-Bürger-Rechte und Umweltschutz bleiben auf der Strecke!

 

Denn der  Mut der letzten Politi-Streiter für Österreich muß beim Wählen für mehr Demokratie auch gewählt werden

Erster Umfrage-Erfolg für SPÖ und Grüne für die NÖ-Wahl am 28.Jänner! Frage der Woche:44 % sehen SPÖ als besten Regierungs-Kontrollor und beste Rolle in der Opposition gefolgt von der Forderung nach grüner Politik

Darum SPÖ Franz Schnabl:


Jeden Montag bringt „Heute“ die aktuelle Frage der Woche. 

Diesmal geht es um die drei Oppositionsparteien und ihre Kontrollkompetenzen.

Knapp einen Monat lang ist die neue Regierung jetzt im Amt. Neu ist auch die Rolle als Opposition für die SPÖ. „Heute“ ließ deshalb von „Unique Research“ abfragen, welche Oppositionspartei die Regierung künftig am besten kontrollieren wird (500 Befragte ab 16 Jahren, max. Schwankungsbreite +/– 4,4 

Bereits 44 % Vertrauensvotum  für SPÖ.Tendenz steigend!

Rund jeder Vierte würde derzeit Grün wählen.

27% Grüne!22 % Neos und 15 %  Liste Pilz. Rund jeder Vierte würde derzeit Grün wählen.

Viele grüne dingende Umweltthemen brauchen auch grüne Politik.


 „Konstantin Wecker: „Sage Nein!“

Grüne mit SPÖ im Bund!Krismer(Grüne) wie Franz Schnabl(SPÖ) für die Ökologisierung Niederösterreichs: „Mir ist nichts zu blöd, was Menschen bewegt“

Mit der Forderung nach einem Glyphosat-Verbot sieht Krismer die Grünen „am Puls der Zeit“.

STANDARD: Sie treten gegen Glyphosat auf – dagegen besteht auf Landesebene wenig Machtkompetenz und wenig Mitspracherecht?

Krismer: Ich habe vor Jahren gegen gentechnisch veränderten Futtermittel im Land gekämpft. Da hat die ÖVP gesagt:


Das geht nicht, wegen Brüssel und so weiter… 


Ich hatte dann viele Sitzungen mit den Niederösterreichischen Molkereien – deren Marketingabteilung wusste, dass die NÖ-Konsumenten glyphosatfrei-genfrei-Biofutter für Tiere aber auch in Nahrungsmittelproduktion der Zukunft jetzt wollen. 

Heute sind wir wieder am Puls der Zeit:

Niemand will etwas essen, das den Boden und die Gesundheit sowie das Grundwasser sowie die Lebensvielfalt kaputtmacht.

Daher ist es möglich, Niederösterreich, das größte Agrarbundesland, zur glyphosatfreien und genfreien Zone zu machen und die Pestizidanwendermenge in den Lagerhäusern um die Hälfte herabreduzieren zur Rettung der Lebensvielfalt. Wenn die ÖVP die Verantwortung von Ökologisierung der Landwirtschaft  in Niederösterreich nicht weiter ignoriert.

Auch die hohe Nitratbelastung die die gefährliche Uranbelastung nach sich zieht muß endlich  in Angriff genommen werden durch Reduktion der Düngermittel-anwendermenge.

Denn österreichische Agrarpolitik ist made by Niederösterreichischer Bauernbund.

Die hohe Krebsrate und Allergien beo Kindern  in Niederösterreich darf uns GRÜNEN in NÖ nicht egal sein.Da erfordert es hohe politische Verantwortlchkeit einzufordern bei denen die an den ÖVP-Entscheidungskremien sitzen , nicht die Dinge beim Bauernbund weiter in Richtung Landwirtschaftsgofte laufen zu lassen, sondern ökologische Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine echte Ökologosierung der Landwirtschaft in Niederösterreich in die Wege leitet.

 

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates