Wilmas Bienenblog

Ein weiteres tolles WordPress-Blog

Archiv: Montag, 12. April 2010

Bienen in London

Auch britische Imker retten Bienen

Die Kraft der Kräuter

Hildegard von Bingen galt als erste Naturheilkundeärztin der Geschichte. In ihrem Buch „Libersimplicis medicinae“ beschreibt die Äbtissin eines Klosters, die von 1098 bis 1179lebte(und für die damalige Zeit unglaubliche 81 Jahre alt wurde). Etwa 200 Heilpflanzen und deren mannigfache Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Noch heute gilt dieses Werk als die „Bibel“ in der Kräuterheilkunde. Wird weltweit von Wissenschaftlern und Anhängern der Phytotherapie als Vorlage verwendet, wenn es darum geht, neue Behandlungsformen aus der „Apotheke der Natur“ zu entdecken.

Was auch immer wieder gelingt. So fanden Freiburger Forscher heraus, dass Extrakte aus Meerrettich und Kapuzinerkresse in der Lage sind, gefährliche Krankenhauskeime abzutöten. Keime, die gegen Antibiotika  bereits weitgehend immun sind. Auch gegen Influenzaviren und Candida-Pilze wirken die in diesen Pflanzen enthaltenen Senföle hervorragend.

Eine Studie der Charité Berlin untermauert hingegen auf eindrucksvolle Weise die Kraft von GINKO. Bei den Testpersonen schrumpften die Gefäßablagerungen, gefährliche Blutfettwerte sanken um 25 Prozent. Dafür stieg die Menge der die Gefäße schützenden stoffe um ein Drittel.

Fazit:

GINKO schützt Gehirn, Gefäße und das Herz.

Ebenfallsein Stoff aus der Natur- Das Pfefferminzöl wirkt nachweislich gut gegen Kopfschmerzen: Das Einreiben von einer 10-prozentigen Lösung ersetzt in vielen Fällen die Schmerztablette.

Ganz ohne Nebenwirkungen(Achtung bei Schleimhäuten)

Aber auch in Sachen Schönheit hat die Natur einiges zu bieten: Rotklee etwa, dessen zarte Blätter soeben wieder die Köpfe aus der Frühjahrs-Erde stecken, enthält natürliche Hormone.

Auf die gute und Komplexe Kraft der Natur schwört mein Mann Peter Kirchner, der noch nie in seinem 52jährigen Leben Antibiotika genommen hat.

Seine Lebensphilosophie: Der Mensch hat die Selbstheilungskräfte in sich und die Natur verstärkt das Immunsystem, auch die Schulmedizin ist letztlich nur ein Hilfsmittel damit der Körper die Selbstheilungskräfte aktivieren kann.

Wilmas Bienenblog läuft unter Wordpress 4.9.10
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates